gelöst Herausfinden, ob Batch aus der CMD gestartet wurde, oder über Windows

Mitglied: Ren

Ren (Level 1) - Jetzt verbinden

14.11.2008, aktualisiert 18.11.2008, 7942 Aufrufe, 12 Kommentare

Hm, mir fiel kein geschickterer Titel ein, und so hat mir die Suchfunktion nicht geholfen.
Mein Problem ist eigentlich super einfach: Wenn meine Batch aus der CMD.EXE heraus gestartet wird, dann sehe ich meine Ausgaben, und alles ist super. Wenn ich einen Verknüpfung auf dem Desktop nutze, dann schließt sich aber das Fester immer gleich, und ich sehe meine Ausgabe nicht. Gibt es einen Möglichkeit, wie ich herausfinden kann, ob die Batch manuell gestartet wurde oder über einen verknüpfung, so dass ich im 2. Fall eine pause ans Ende setzen kann?
Mitglied: 60730
14.11.2008 um 14:53 Uhr
Servus,

anstatt uns hier im trüben fischen zu lassen und einen "Workraround" zu zimmern...

Würde ich dir vorschlagen, poste die Batch dann "sieht" man eher, warum die nicht läuft, wenn Sie per Verknüpfung gestartet wird.

Aber da ich ein trüber Fischer bin, tippe ich darauf, daß entweder kein cd\ordner wo meine Batch arbeiten soll oder das Arbeitsverzeichnis im Link nicht "stimmt"


Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Ren
14.11.2008 um 15:01 Uhr
die batch funktioniert gut. Das ist nicht das Problem. Nur sehe ich die Ausgabe ja nicht, wenn das Fenster wieder zu geht. Ich habe also in die letzte Zeile eine pause geschrieben, so dass ich alles sehen kann. Nur rufe ich die Batch auch von der CMD manuell auf, und dann regt mich die pause am ende auf. Ich will also sowas
Ich hoffe, das kann man verstehen.
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
14.11.2008 um 15:16 Uhr
Servus again...

sorry - aber SO will ich dir nicht helfen...
Wie "eine" Batch" aussehen muß - weiß ich - wie deine - die nicht läuft wenn..
..weiß ich nicht und interessiert mich nach dieser Antwort auch nicht mehr.
Ps:

goto :ende
kannst du knicken - richtig heißt das
goto ende
ohne :
Ich hoffe, das kann man verstehen.

Bei aller liebe nein.
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
14.11.2008 um 15:22 Uhr
Moin Ren,

natürlich geht das.
du kannst es über die dynamische Umgebungs-Variable %CmdCmdLine% prüfen.
[Nein, ich stottere nicht, die heißt wirklich so.]

Mach folgenden Test am CMD-Prompt in einem Verzeichnis Deiner Wahl:
[Zeile eingeben und mit ENTER abschicken]
Damit hast Du einen Einzeiler, den Du bitte 1x via offenem CMD-Fenster und 1x via Explorer-Doppelklick aufrufst.

Ergebnis 1 via CMD-Fenster:
Ergebnis 2 (Aufruf via Explorer-Doppelklick; Standard *.bat-Handling laut HKCR)
--> kannst also prüfen, ob die ersten 6 Zeichen von %cmdcmdline% ="cmd /c" bzw. dem vorgeschriebenen Umgang mit Dateien mit Endung .bat/.cmd entsprechen.

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: Ren
14.11.2008 um 15:30 Uhr
tut mir leid, dass dir mein Stiel beim skripten eine Batch nicht gefällt. Tut mir auch leid, dass du dich angegriffen fühlst, scheint mir jedenfalls. Aber Kopf hoch, es ist Freitag!
Bitte warten ..
Mitglied: Ren
14.11.2008 um 15:42 Uhr
Super, geht wie immer! Wenn ich dieses Forum nicht hätte.
Bitte warten ..
Mitglied: DerTiger
17.11.2008 um 12:12 Uhr
hi,

ich hab mal die zeile ausprobiert und bei mir kommt immer

was ist zu tun?
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
18.11.2008 um 12:00 Uhr
Moin DerTiger,

ist ein bissi schwierig, dieses Problem zu lokalisieren, ohne den Wert Deiner %CMDCMDLINE% zu kennen.
Bei meinen Trockentests eben kann ich es nur nachstellen, wenn der Inhalt von %CmdCmdline% mit einem Anführungszeichen beginnt.
Bsp: [%CmdCmdline%]=["C:\Dokumente und Einstellungen\Bla.xyz"]

In diesem Fall (falls das die gegebene Ursache ist!) wäre ein Zwischenschritt im Batch nötig:
Mach bitte mal, wenn der Fehler bei Dir auftritt, ein "Echo %cmdcmdline%" am CMD-Prompt (oder in der aufgerufenen Batchdatei), bevor wir hier weiter rumraten.

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: pieh-ejdsch
12.08.2009 um 20:25 Uhr
Hi,

@Biber das müsste eigentlich genügen gleich das Erste Zeichen beim %cmdcmdline% anzeigen wegzulassen. Aber ich komme gleich weiter unten nochmal darauf zurück ...
...auf die DynamischeVariable %cmdcmdline%

Hier das ganze nochmal als eine Zeile - ist zum "ersetzten mit" oder "hinzufügen zu" der Zeile die für den Abschluss der CMD sorgt.

Somit kommt die Nervende Pause zum Ende der Batch nicht auf der CommandLine zum vorschein.

wenn diese Aufgerufene Batch von einer Aufrufenden Batch per CALL (oder Nur) Aufgerufen wird (ohne START) - wird die Pause trotzdem ausgeführt und die Aufrufende Batch bekommt von alledem nichts mit.

Um dies zu umgehen kann eine ErstellteVariableVorDemCALL aus der Aufrufenden Batch dazu benutzt werden den Pause Befehl wieder zu deaktivieren, damit die Aufrufende Batch weiterläuft.

Diese ErstellteVariableVorDemCALL darf dann aber in der Aufgerufenen Batch NICHT Erstellt und NICHT Gelöscht werden. Auf die Veränderung der ErstellteVariableVorDemCALL in der Aufgerufenen Batch sollte verzichtet werden. Diese ErstellteVariableVorDemCALL muss nicht extra erstellt werden, wenn diese schon vor dem Aufruf existent ist.

und nun zurück zur Variable %cmdcmdline%
diese Variable wird beim Erweitern selbst Verändert und zwar zur ErweitertenVariable.
das macht zwar nichts wenn ich die Batch einmalig aufgerufen wird, weil die Variable für eine AktivesCMDFenster zu Beginn neu Erstellt wird ....but
möchte ich nun zweimal CALL von der Aufrufenden Batch ist der zweite Wert von der Variable %cmdcmdline% nicht mehr wie der erste Wert. wenn ich noch dazu in der Aufgerufenen Batch eine Pause durch das nichtsetzen von ErstellteVariableVorDemCall möchte fast das in die Grütze.
wenn ich jedoch die Variable %cmdcmdline% noch Anderweitig (zB. in der Aufrufenden Batch) benötige, stehe ich auch auf dem trockenem, also komme ich besser die Variable %cmdcmdline% in eine Andere Variable zu speichern und die Variable %cmdcmdline% dabei nicht zu verändern. Ein set "cmdcmdline=" bringt mir die OriginaleDynamik wie bei
set "date=" oder set "time=" nicht wieder zurück. ist warscheinlich eine Ausnahme bei %cmdcmdline%

demnach lautet die Optimierte Doppel-Zeile für die Automatische Pause je nach Aufruf und zusätzlicher exklusiv Pause auch aus einer anderen Batch
Gruß Phil
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
13.08.2009 um 20:44 Uhr
@PH
Ich hätte wohl eine Dreifach-Zeile daraus gemacht:
Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: pieh-ejdsch
15.08.2009 um 05:25 Uhr
ja bastla das ist natürlich besser...
weil von der Menge kürzer und läuft dazu auch noch schneller.

mir fehlt manchmal die Ecke zum drumherumdenken ... hast Du noch eine Übrig?

Gruß Phil
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
15.08.2009 um 07:44 Uhr
@PH
mir fehlt manchmal die Ecke zum drumherumdenken ... hast Du noch eine Übrig?
Sorry - Ecken wirst Du an mir nicht finden ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Off Topic
Adventskalender 2020
LochkartenstanzerInformationOff Topic18 Kommentare

Was haltet ihr von einer Sammlung von Adventskalendern? (Hier im Thread z.B.) Ich fang mal mit dem Heise-Kalender an: ...

Router & Routing
RDP nur im internen Netz möglich nicht aber per vpn?
einfach112FrageRouter & Routing17 Kommentare

Hallo zusammen. Beim Kunden habe ich einen Server mit VMWARE laufen. Darauf ein Windows Server 2016 Essentials als VM ...

Internet
Über meinen WAN ist lidl.de nicht ereichbar
gelöst NetGodFrageInternet16 Kommentare

Hallo zusammen, mit meinem DTAG-Anschluß ist derzeit kein Durchkommen zu www.lidl.de möglich. Zu den selben Zeitpunkten ist es aber ...

Netzwerke
Router1, Router2 + Repeater untereinander erreichbar machen (OpenWrt)
WinstarFrageNetzwerke15 Kommentare

Guten Abend! Kurz vorweg ja, ich weiß dass es hier bereits eine Anleitung gibt, wie man verschiedene Netzwerke zusammen ...

DSL, VDSL
Router für getrenntes Heim- und Gästenetzwerk (Pension)
GoldkindlFrageDSL, VDSL14 Kommentare

Hallo zusammen, wir sind Endverbraucher und haben durch Google dieses Forum in der Hoffnung gefunden, dass uns jemand weiterhelfen ...

Hardware
Verwertung alter Hardware
quin83FrageHardware13 Kommentare

Hallo zusammen, bei uns liegt immer mehr Hardware im Lager, welche eigentlich nicht alt ist, aber bei uns keine ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
Batch-Datei CMD prüfen
JimmyNailFrageBatch & Shell1 Kommentar

Hallo erstmal alle zusammen. Ich habe folgende Aufgabenstellung. Ich habe eine Batch-Datei, die als Loop läuft. Jedesmal startet diese ...

Windows Systemdateien

CMD wird nicht wie gewohnt von c:users-username gestartet

gelöst WinLiCLIFrageWindows Systemdateien4 Kommentare

Hallo zusammen, weis einer wie ich das Problem gelöst bekomme, dass wenn ich die CMD über das Startmenü rufe, ...

Windows 10

Windows Installer mehrfach gestartet

gelöst sammy65FrageWindows 104 Kommentare

Hallo miteinander, ich hab an einigen Rechnern (Win10 Pro) das Problem, dass der windows Installer beim Systemstart mehrfach automatisch ...

Batch & Shell

CMD Befehl funktioniert in "CMD" - jedoch nicht als Batch File

gelöst MrLabelFrageBatch & Shell12 Kommentare

Hallo, es geht um folgenden command: wmic product where name="WinZip 24.0" call uninstall Als direkter Befehlsaufruf in der CMD ...

Windows 10

Lautstärke Windows 10 per CMD Batch auf 25 Prozent setzen

gelöst maichingerFrageWindows 108 Kommentare

Hallo, ich muss in den kommenden Monaten sehr viele PCs ein bisschen wie am Fließband installieren. Eine Aufgabe ist: ...

Batch & Shell

Batch soll im cmd was ausführen

gelöst RoxxenFrageBatch & Shell8 Kommentare

Guten Tag und zwar ist die frage vielleicht ein bissen dumm aber bekomme es gerade nicht hin. und zwar ...

Neue Fragen
Administrator Magazin
11 | 2020 Virtualisierung ist aus der IT nicht mehr wegzudenken. In der November-Ausgabe des IT-Administrator Magazins dreht sich der Schwerpunkt um das Thema "Server- und Storage-Virtualisierung". Darin erfahren Sie, wie sich die Virtualisierungstechnologie entwickelt hat, welche Varianten es im Bereich Server und Speicher gibt und wie ...
Neue Beiträge
Neue Jobangebote
Server- und Storage-VirtualisierungServer- und Storage-VirtualisierungBerechtigungs- und IdentitätsmanagementBerechtigungs- und IdentitätsmanagementWebdienste und -serverWebdienste und -serverDatenbankenDatenbankenMonitoring & SupportMonitoring & SupportHybrid CloudHybrid Cloud