HP Drucker Auto ON-OFF funktioniert nicht wirklich

dany28
Goto Top
Hi Folkz,

habe hier ein seltsames Problem mit einem HP LaserJet Enterprise 500 Color MFP M575. Das Gerät soll nach einen Druckjob innerhalb von 15 Minuten in den Bereitschaftsmodus wechseln und nach weiteren fünf Minuten die Auto ON/OFF Funktion nutzen. Der Bereitschaftsmodus geht immer, aber das Gerät wechselt nicht in den Auto OFF.

Trenne ich es vom Netzwerk oder deaktiviere den LAN-Port am Switch geht es ohne Probleme, so dass zu vermuten ist, dass ihn extern irgendwas an der Zustandsänderung hindert. Jemand eine Idee oder schon Erfahrung gemacht, worauf man hier schauen könnte oder was dieses Verhalten auslösen kann?

Der HP-Support war mir da leider keine wirklich Große Hilfe.

lg

Dany

Content-Key: 2878395015

Url: https://administrator.de/contentid/2878395015

Ausgedruckt am: 02.07.2022 um 17:07 Uhr

Mitglied: chiefteddy
chiefteddy 23.05.2022 um 22:01:01 Uhr
Goto Top
Hallo,
Port am Switch spiegeln und mit Wireshark den Datenverkehr analysieren.

Dann wird ja sichtbar werden, wer den Drucker am "Einschlafen" hindert.

Jürgen
Mitglied: TomTomBon
TomTomBon 24.05.2022 um 08:15:40 Uhr
Goto Top
Moin Moin,
Habt Ihr managebare Switche?
Die sind auf PC Systeme hin ausgerichtet, aber Drucker haben ganz andere Charakteristiken.
Einfacher Test ob es der Switch ist:
Einen einfachen, nicht managebaren, Switch dazwischen packen.

Oder, um 2 Fliegen mit einer Klappe zu schlagen, eine Fritze und dort dann gleich auch den Wireshark mit abgreifen.
Die Fritze nutzt auch keine wirklich gemanagten Ports zur Verfügung. Vor allem in der GrundKonfig.
Mitglied: Dany28
Dany28 24.05.2022 um 08:48:34 Uhr
Goto Top
Wireshark schaue ich mir die Tage mal an.


@TomTomBon

Ja, es sind Unifi-Switche im Einsatz. Kann man da etwas an der Konfig drehen?

lg

Dany
Mitglied: emeriks
emeriks 24.05.2022 aktualisiert um 09:10:29 Uhr
Goto Top
Moin,
ich vermute die installierten Treiber an den Clients oder am Printserver. Könnte es sein, dass da SNMP o.ä. Abfragen aktiviert sind?

E.

Wenn da 10 Clients den Drucker direkt lokal als TCP/IP-Drucker installiert haben, dann fragen auch 10 diesen dann immer wieder ab. Was dann dafür sorgen könnte, dass da permament Abfragen kommen.
Wenn hingegen nur ein Printserver diesen direkt lokal als TCP/IP-Drucker installiert hat, und die Clients über diesen Printserver drucken, dann fragt nur dieser eine Printserver diesen Drucker immer wieder ab.
Mitglied: aqui
aqui 24.05.2022 aktualisiert um 09:38:12 Uhr
Goto Top
Einen einfachen, nicht managebaren, Switch dazwischen packen.
Was sollte der denn anders machen an dem Port als ein Managebarer? Auf Spanning Tree Pakete oder Infrastruktur Protokolle wie LLDP wird der Drucker ja wohl kaum reagieren und auch ein ungemanagter Dummswitch würde die ja auch weiterreichen. Das dürfte also eher ins Reich der IT Mythen gehören.
Kollege @emeriks liegt hier sehr wahrscheinlich richtig das es irgendwelche Pollings oder Keepalives der Treiber sind.
Wie @chiefteddy schon sagt ist der Wireshark hier dein bester Freund.
Könnte man auch sehr leicht verifizieren indem man den Drucker LAN Port einfach nur einmal an einen leeren Switch klemmt der isoliert und ohne Netztraffic rennt. Geht der Drucker dann in den Standby ist klar das Netzwerk Traffic ihn dann irgendwie triggert. Fragt sich dann nur was aber das sagt dir dann der Kabelhai.
Letztlich wäre aber auch das ein Bug der Drucker Firmware.
Man kann also nur hoffen das du zumindestens den Drucker auf seine aktuellste Firmware geflasht hast?!
Traurig auch das der HP Support auf sowas keine Antwort weiss. Die kennen scheinbar ihre eigenen Produkte nicht. face-sad
Mitglied: Dany28
Dany28 24.05.2022 um 09:55:27 Uhr
Goto Top
@aqui

neuseste Firmware von Februar 22 ist drauf.

Hatte auch das Gefühl. dass der Treiber ein Problem sein könnte, habe das aber aus zeitlichen Gründen noch nicht verifizieren können.

lg

Dany
Mitglied: TomTomBon
TomTomBon 24.05.2022 aktualisiert um 11:15:05 Uhr
Goto Top
Moin aqui,
Physisch sollte es natürlich keinen diesbezüglichen Unterschied geben.
Aber wir haben schon öfters Probleme (bei Rückfragen von Technikern) mit managebaren Switchen gehabt, bzw deren Konfiguration.
Da keiner von uns ein Netzwerk Profi ist, und das auch nicht unsere Aufgabe ist, raten wir dies als Test an.
Ein PC ist relativ laut im Netz nach einem Start. Und sei es nur das der Virenscanner nach Updates fragt.
Drucker sind mittlerweile recht still rund um die Energiespar Einstellungen.

Wir haben es in der Vergangenheit gehabt, das die Switche so eingestellt waren, das die Ports aus Energiespargründen ausgeschaltet waren da der MFP nur gewartet hat.
So ein dummer Switch ist mitteilsamer.
Nachteil ist natürlich das der zum einen mehr Anschlüsse meist hat, sprich andere Geräte angeschlossen werden könnten. Und der Port in den meisten Fällen dies auch nicht erlaubt.
Aber es ist häufig das es dann läuft und der entsprechende Admin die Einstellungen durchforsten muss.
--> Das Problem ist eine Einstellung.

Nur bekommen wir nie die Rückmeldung welche es ist. Selten mal die Rückmeldung das es die Lösung war. Aber noch seltener die Rückmeldung das es das nicht war. Auch bei Technikern die dies dann sonst sofort melden face-smile

Die Druckerhersteller sagen aber zu diesen Punkten
  • Bei den fehlenden Rückmeldung: Vorgabe EU Energiesparen
  • Bei der Nichtreaktion wenn der Port wieder funktioniert aber der Drucker erst nach Neustart: ...

Ich empfehle ein VLAN mit den bekannten Vorteilen beim Punkt Sicherheit und das alle weiteren Netze bei Problemen in dem Bereich nicht betroffen sind.
Dort kann man die Port betreffenden Settings weniger Strikt handhaben.
Manche haben zurückgemeldet das es mit gutem Erfolg gemacht wurde.

Übrigens sind SNMP Rückfragen bei einigen Herstellern unter Drucker-Eigenschaften --> Geräte-Einstellungen Standard. Wir empfehlen die Deaktivierung da es nur unnötig Netzlast verursacht.
Bi-Direktionale Kommunikation ist manchmal problematischer.
Beide haben aber nichts mit dem Problem des Energie sparen zu tun. Es wird mit einem anderen Bereich des MFP kommuniziert. Der immer aktiv ist. Auf solche Fragen auch immer antwortet ohne den Rest zu wecken und bei Bedarf den entsprechenden Teil weckt.
Und halt auch die Enrgiespar Timer entsprechend einhält.
Mitglied: TomTomBon
TomTomBon 24.05.2022 um 11:19:24 Uhr
Goto Top
Wenn Ich einen programmierbaren Switch habe, kann man den entsprechend programmieren.

Was und welche Einstellung kann Ich nicht sagen.
Ich habe immer nur meinen Hut gezogen vor unseren guten Netzwerk-Admins und mich um die anderen Probleme gekümmert. Bei den nicht so guten habe Ich mit den guten konferiert die den Fehler behoben haben.
Und Ich habe andere Probleme von denen behoben.
Hat für mich den Nachteil des fehlenden Wissens. Damals den Vorteil das es schnell erledigt war..
Mitglied: Dany28
Dany28 25.05.2022 aktualisiert um 17:50:56 Uhr
Goto Top
Zwischenstand.....

Es scheint wohl wirklich an den Druckertreibern zu liegen. Hatte auf dem System den kompletten Treiber installiert (HP LaserJet color flow MFP M575c, M575cm Printer Full Software and Drivers) und der Drucker wechselte nicht in den Deep-Standby.

Danach den Basistreiber (HP LaserJet color MFP M575dn, M575f, M575dnm Printer PCL 6 Print Driver) installiert und auch hier kein Deep-Standby.

Danach alles rausgeworfen und er wechselt zum eingestellten Vorgang. Scheint also wirklich am/im Treiber zu liegen. Jetzt muss ich nur herausfinden, wie ich ihm das abgewöhne.....

lg

Dany
Mitglied: TomTomBon
TomTomBon 25.05.2022 um 14:08:38 Uhr
Goto Top
Ok
DAS kenne Ich nicht, das ein Treiber den Drucker in Standby schickt.

Das geht doch gar nicht.
Wie soll der Drucker ermitteln, wenn nur 5 Systeme an den angeschlossen sind, mit unterschiedlichen Zeiten, welche Zeit schlussendlich gültig ist?

face-sad

Ich ging davon aus das HP auch die Energie steuerung über die Steuerung des MFP macht.
Mitglied: Dany28
Dany28 25.05.2022 um 17:51:50 Uhr
Goto Top
@TomTomBon

Macht er auch nicht, der Treiber verhindert es!
Mitglied: Dany28
Dany28 26.05.2022 um 14:16:19 Uhr
Goto Top
Ahhhhhhh ich Idiot - beim Test mit den Treibern war der Port am Switch deaktiviert. face-sad

Stand ist nun, dass er auch ohne installierten Treiber geweckt wird. Die Suche geht also weiter...