IIS und SUS auf einem XP Pro Rechner installiert Clients sollen sich Updates holen

rzk
Goto Top
HAllo Leute,

wie oben geschrieben haben ich mir einem SUS Server auf einem XP Rechner eingerichtet. Wie kann ich jetzt meinen Clients sagen das die sich jetzt die Updates von diesem Rechner holen sollen. Ich habe leider nur eine beschreibung gefunden wo man es über Gruppenrichtlinien macht da braucht man aber 2003 Server für.

Hat jemand eine Idee was ich an den Clients einstellen muss.

Content-Key: 13476

Url: https://administrator.de/contentid/13476

Ausgedruckt am: 02.07.2022 um 16:07 Uhr

Mitglied: superboh
superboh 22.07.2005 um 12:35:12 Uhr
Goto Top
Es geht auch über die lokalen Gruppenrichtlinien und die gibt es auch auf dem Client.
Gib mal "gpedit.msc" in der Eingabeaufforderung ein. Muss man halt ohne Domäne auf den einzelnen Clients jeweils einstellen.
Mitglied: Pedant
Pedant 22.07.2005 um 15:42:04 Uhr
Goto Top
Hallo rzk,

bei uns habe ich SUS auf einem W2k-Server laufen aber ohne Domäne, sondern in einer Workgroup. Das sollte eigentlich vergleichbar sein.
Auf den Clients habe ich eine Reg-Datei jeweils einmal ausgeführt, ab dann holen sie sich brav die Updates (Neustart erforderlich). Nach dem Neustart kann es einen Moment dauern, bis die Updates gesucht und geladen werden.

<font color=blue>REGEDIT4

[HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU]
"NoAutoUpdate"=dword:00000000
"AUOptions"=dword:00000004
"NoAutoRebootWithLoggedOnUsers"=dword:00000001
"RescheduleWaitTime"=dword:00000003
"ScheduledInstallDay"=dword:00000000
"ScheduledInstallTime"=dword:0000008
"UseWUServer"=dword:00000001

[HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate]
"WUServer"="http://NAME_DES_SUS-SERVERS_WEBSERVER"
"WUStatusServer"="http://NAME_DES_SUS-SERVERS_WEBSERVER"

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\WindowsUpdate\Auto Update]
"AUState"=dword:00000002
"LastWaitTimeOut"="2000.01.01 00:00:01"

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\wuauserv]
"Start"=dword:00000002

[HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Webcheck]
"NoScheduledUpdates"=dword:00000000</font>

Eine Erklärung der Schlüssel gibt es <a href="http%3A%2F%2Fwww.susserver.com/FAQs/FAQ-AutoUpdateSettings.asp" target=newwindow>hier</a>. Dann kannst Du gegebenfalls Anpassungen vornehmen. Das ist sicher einfacher, als es an jedem Client per Richtlinieneditor einzurichten.
Tipp: Diese susclient.reg habe ich auf dem SUS-Server abgelegt damit sie per Browser im Intranet erreichbar ist. Ich öffne an einem neuen Client per Internet Explorer dann einfach diese lokale Adresse: http://sus/updates/susclient.reg und kann so die reg ausführen ohne sie lokal speichern oder vorher verteilen zu müssen.

Gruß Frank