Internetanbindung für Büronetz. 5 Clients, 1 Server 2003, Switch, Telefonanlage und Accesspoint

rsvmille
Goto Top
Hallo Leute,
...ich bin neu auf dieser Plattform und benötige Unterstützung beim einrichten der I-Net Verbindung für ein Büronetzwerk. Es laufen 5 Clients mit Win XP SP2 /statischen IPs, 1 2003 Small Buisness Server, eine Telefonanlage Eumex V800 die die Einwahl ins Internet vornimmt und ein Netgear Accesspoint der an der TK Anlage hängt und W-Lan zur Verfügung stellt.

Hier die Konfiguration IP:

jeweils Sub. 255.255.255.0 gatway 192.168.15.100 Pr. DNS 192.168.15.100 Se. DNS leer
Client 1 192.168.15.11
Client 2 192.168.15.12
Client 3 192.168.15.13
Client 4 192.168.15.14
Client 5 192.168.15.15
Server 192.168.15.100 mit AD DHCP Dienst deaktiviert

TK Anlage 192.168.0.1 mit DHCP
Netgear 192.168.0.2

Ursprünglich sollte das Büronetz kein I-Net Zugang erhalten. Nur Clients über W-Lan. Die Anforderung hat sich nun aber geändert und ich möchte die TK an den Switch anschließen.
Welche IP Konfigurationen sind beim Client nötig?
Gibt es Probleme mit den statischen Clients wenn ich der TK Anlage sage DHCP Range von 192.168.15.101 bis 192.168.15.200?
Für eine qualifizierte Antwort wäre ich sehr dankbar. Falls die Angaben nicht ausreichen bitte Fragen.

Danke
mille

Content-Key: 107676

Url: https://administrator.de/contentid/107676

Ausgedruckt am: 03.07.2022 um 12:07 Uhr

Mitglied: Hondafreund
Hondafreund 31.01.2009 um 13:33:36 Uhr
Goto Top
Für die Clients im LAN ist doch der Server das Gateway, oder?
Warum hängst Du nicht den Server an die TK und konfigurierst alles mit Firewall und Internetzugang für die clients? Könntest sogar noch n Proxy auf dem SBS installieren...und die IP Konfiguration kann bleiben. In der TK würd ich genauso eine DHCP Range setzen wie du auch, die dann nur für die WLAN Clients gilt...
Oder ist mein Ansatz falsch?
Mitglied: rsvmille
rsvmille 31.01.2009 um 17:35:49 Uhr
Goto Top
Hallo Hondafreund,
...zuerst mal Danke für die Antwort. Ich habe es jetzt mal so gelöst:

Server 192.168.15.1 mit AD DHCP Dienst deaktiviert

Netgear W-lan Router 192.168.15.2

TK Anlage 192.168.15.3 mit DHCP, Range von 192.168.15.210 bis 192.168.15.220

Clients:
Client 1 192.168.15.11
Client 2 192.168.15.12
Client 3 192.168.15.13
Client 4 192.168.15.14
Client 5 192.168.15.15
Sub. 255.255.255.0
gatway 192.168.15.1
Pr. DNS 192.168.15.1
Se. DNS 192.168.15.3

Funktioniert einwandfrei. Bin aber nicht sicher ob das die optimale Lösung.
Bin für gute Ratschläge dankbar.

Gruß
mille
Mitglied: spacyfreak
spacyfreak 01.02.2009 um 20:27:55 Uhr
Goto Top
Fürs Internet würd ich sagen - kommt drauf an was du/die Firma braucht.
Standard wäre ein S-DSL Anschluss, da hast du gleichen Up- und Downlink und statische IP-adresse.
Alles recht easy.

Fraglich ist was du mit dem WLAN willst. Ist das für Internetzugang für Leute, oder soll aufs interne LAN zugegriffen werden?
Falls es um Intranet geht, und um paar wenige statische Notebooks würd ich nen laaaaaangen WPA Key (am besten WPA2) verwenden.
Eventuell noch optional die WLAN SSID Broadcasts abschalten, dann siehts auch nicht jeder auf Anhieb und kommt auf dumme Gedanken, wobei WPA mit langem Key derzeit noch als vertretbar bzw. sicher genug gilt, und WPA2 sowieso, falls WLAN AP und Clients das unterstützen.
Ist die Sache recht dynamisch, d.h. ständig wechselnde Geräte dann eher Radius und 802.1X Authentisierung.
Das ginge mit einem IAS Radius auf dem Server2003 recht bequem, schnell und stabil.

Wenn die Clients statische IPs haben und der DHCP IPs aus einem anderen Range vergibt kommen die sich nicht in die Quere.

Mit Telefonanlagen kenn ich mich nicht so aus. Die wählt sich bei nem Provider via DSL ein oder wie oder was und dann wird via VoiP telefoniert? Ja dann ist das ja dein Internetzugang und alles ist geritzt. Guck halt dass dein Buero mit ner Firewall gesichert ist, aber das ist ja meist onboard dabei. Du könntest auch den Netgear als Lowbudget Lösung verwenden, hab seit Jahren so ein Billiggelump rumhängen und es läuft stabil und macht kein Mist. Ob ne teurere Lösung mehr Sicherheit bringt? Ja. Genauso wie man auch nur mit Vollschutzanzug und Helm Auto fahren sollte. face-wink