ex0r2k16
Goto Top

IO Pending Wert bei Schrott NAS mit Schrott Platten

Huhu,

ich habe hier so eine "teure high end" Synology Rackstation im Rack. Hier kurz die Daten:

- 10 * WD Red 3TB Consumer Platten (*badumm tss*)
- 2 Raid Volumes
- Raid 10 mit 6 HDDs
- Raid 5 mit 4 HDDs
- Kein Hotspare

Produktiv-Kram läuft da fast nicht mehr drauf. Daher spiele ich gerade ein wenig damit rum. Ich lösche gerade vom RAID10 Volume ca. 1-2 Mio Dateien. Dabei ereiche ich dauerhaft einen IO Warten Wert von 20%. Leider ist das nicht näher aufgeschlüsselt, aber ich vermute diese 20% werden sich nur aufs RAID10 beziehen.

Klar die Platten sind falsch, da mehr als 8 verbaut sind. Aber liegt dieser hohe Wert wirklich daran, oder ist das "normal" bei solchen Geräten?
Ich meine 20% erscheint mir schon so etwas von hoch, dass ich diesen Wert anzweifel. Das höchste was ich bei Dell mal hier gesehen habe waren 2% unter Last. Und das auch nur ganz kurz (oder waren es sogar 2 IOPs?).

Content-Key: 379862

Url: https://administrator.de/contentid/379862

Printed on: June 19, 2024 at 01:06 o'clock

Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus Jul 11, 2018 updated at 07:44:54 (UTC)
Goto Top
Hallo,

a) wir wissen nicht was für WD Red - sind die frisch aus der Packung oder laufen die schon (REDs gibts gefühlt schon 10 Jahre).
b) was für Anbindung?
c) du wirfst hier munter mit Werten herum, IOPs, 20% (Bezug auf was?) usw

Und was möchtest du nun wissen? Praktisch ist das Problem bekannt:

a) Synology NAS können nicht highend sein (auch QNAP nicht, denn die SW ist de facto immer gleich)
b) Consumer HDD
c) kein Grund sich zu wundern.

LG und schönen Tag.
Member: Ex0r2k16
Ex0r2k16 Jul 11, 2018 at 07:54:44 (UTC)
Goto Top
Hi,

ich wunder mich ja auch nicht. Ich spiele rum face-smile

Es gibt nur Consumer RED und die Pro Serie. Platten laufen schon ca. 3 Jahre. Anbindung? Warum ist das interessant? Ich beschäftige die Appliance nur intern. Ich lösche Daten übers Webinterface. Ansonsten ist das Dingen per 10G DAC Kabel im Netz.

Zu c): Das ist exakt das, was einem das Teil anzeigt. Bei den Echtzeit Werten wird neben der CPU Last für User und System auch "IO Warten" angezeigt. Deine Frage ist daher auch genau meine Frage :D Wie ist dieser Wert bei Synology zu interpretieren?

Zu a2): Ich weiß. Ist aber immer eine Frage der Betrachtungsweise. Betrachtet man deren Produktpalette ist das eben nunmal deren "high end".
zu c2): Ich wunder mich nicht. Ich hinterfrage das Ding nur und will es mal etwas foltern, damit ich weiß was bei korrekter Konfiguration von so nem Ding zu erwarten ist.
Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus Jul 11, 2018 at 08:03:56 (UTC)
Goto Top
Klang so, entschuldige, das Forum ist hier mittlerweile sehr Daulastig.

zu c) denke ich, richtest du dich am besten an Synology, die sollten die Umgebungsparameter klar definieren können (Mail, Telefon, Doku) - eine Produktkz hast du nicht geliefert.

a2) Da du es mit einem Dell SAN/NAS vergleichst ist die Betrachtung eher aus meiner Sicht korrekt, findest du nicht?
c2) "korrekte" Konfiguration erfordert erstmal den Rausschmiss der Consumerplatten, danach dürfte dir die Doku/Benchmarks bzw c) weiter helfen.
Member: Ex0r2k16
Ex0r2k16 Jul 11, 2018 updated at 08:09:16 (UTC)
Goto Top
c2:

Jep. Hier muss man aber abwägen ob sich neue HDDs überhaupt noch lohnen. Ich werde daher mal 2 HDDs rauswerfen und die Platten innerhalb ihrer Spezifikation laufen lassen. Vielleicht kriege ich das heute noch hin. Ich meine bis 8 HDDs dürfen bei den Consumer Reds in einem Bay laufen.
Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus Jul 11, 2018 at 08:12:48 (UTC)
Goto Top
Da kommts nicht auf die Menge an, wenn beide nur die einen Bruchteil an IOPS Leisten hast du eine längere Warteschlange, gerade bei so vielen Dateien. Hast nicht noch zwei Enterprise HDs herumliegen?
Member: Ex0r2k16
Ex0r2k16 Jul 11, 2018 at 08:24:40 (UTC)
Goto Top
jau. Zumindest 2 WD Red Pros. Modell ist übrigens eine RS3413xs+

Es kommt sehr wohl auf die Menge an. Aktuell werden die verbauten Comsumer REDs halt über ihrer Spezifikation gefahren. Sprich die Vibrationen in der Appliance könnten zu hoch sein und dafür sorgen, dass die Scheib-/Leseköpfe mit dem suchen der Sektoren nicht mehr hinterher kommen.

Ich melde mich nochmal mit anderen und/oder weniger HDDs.
Member: bloodstix
bloodstix Jul 11, 2018 at 10:58:50 (UTC)
Goto Top
Entschuldigt das ich hier so reinplatze. Hab gar nichts zum eigentlichen Thema, wollte aber @certifiedit.net mal was fragen:
Hörst du dich eigentlich reden bzw. liest du selbst was du schreibst und denkst mal drüber nach wie das rüberkommt?
Wenn du kein Bock hast etwas zu beantworten oder dir jemand zu DAU wirkt (daulastig) dann antworte doch einfach nicht.
So 'ne Art kriegt man regelmäßig von einigen auch in Linuxforen entgegen geworfen und die Linux community hat dadurch leider den Ruf weg sehr arrogant und hochnäsig gegenüber Neulingen zu sein. Und das nur wegen so ein paar wenigen wie Dir die auf ALLES antworten müssen und sich dabei noch beschweren wie dumm gewisse Fragen sind usw. als ob sie jemand zwingt auf alles und jede Frage zu antworten. Echt herb. Nur mal so nebenbei: Ich glaube nicht das es hier einen Mindestskilllevel gibt, den man haben muss um Posten zu dürfen und das Forum hat Dir glaube ich auch nie versprochen hier nur mit hochwertigen Profies, so wie du es bist, zu kommunizieren.

Sorry das musste ich mal loswerden.
Member: Spirit-of-Eli
Spirit-of-Eli Jul 11, 2018 updated at 11:04:28 (UTC)
Goto Top
a) Synology NAS können nicht highend sein (auch QNAP nicht, denn die SW ist de facto immer gleich)

Zu dem vergessen immer alle das dort kein RAID Controller verbaut ist, oder ich habe noch kein NAS von Syno oder Qnap gesehen wo einer existiert.
Ergo sind das alles SoftwareRaids.

//Bei den großen Gehäusen mit 16 Platten bin ich mir gerade allerdings nicht sicher..
Member: Ex0r2k16
Ex0r2k16 Jul 11, 2018 updated at 12:53:17 (UTC)
Goto Top
Dito. Grundsätzlich habe ich übrigens nichts gegen Software Raids, wenn genug Ressourcen da sind und das System generell gut designed ist.

=> Ist bei der Kiste jedenfalls nicht der Fall. Das OS läuft auf den Platten. Hat dein Raid oder deine Raids ein Problem, somit auch dein OS, somit hilft nur ein hardreset im Betrieb.

Bei meinem Freenas Micoserver sieht das schon wieder ganz anders aus. Auch alles Software, aber wenigstens nicht auf dem Volume, was man sich gerade zerschießt sondern auf ner SD karte, USB Stick etc. pp. Man kann das OS übrigens auch nicht auslagern bei Synology.

Löschvorgang läuft immernoch :D Projekt für Freitag.

@bloodstix: Kann dir (leider) zustimmen. Ich denke aus dem Eingangspost von mir geht ja auch schon durchaus hervor, dass mir um die "Qualität" dieser Hardware bewusst ist (2* Schrott im Titel).

Bei Fragen wie "wieso ist meine NAS HDD von 2005 unter Gigabit am nagelneuen hochwertigen D Link Switch so langsam??" kann ich eine genervte Antwort allerdings nachvollziehen. Insbesondere mit dem Klassiker der Uneinsichtigkeit.
Member: StefanKittel
StefanKittel Jul 11, 2018 at 16:01:33 (UTC)
Goto Top
Hallo,

es gibt ein grundsätzliches Problem mit viele kleinen Dateien.
Einiger Dateisystem können es besser und andere schlechter und schnelle SSDs sind halt schneller als langsamme HDDs.

Auf einem beliebigen Windows-Server kannst Du große Dateien so schnell kopieren wie die HDDs das halt können.
Sagen wir mal mit 250 MB/Sec. Also ca. 15GB/Minute.
Wenn Du nun 10.000.000 Dateien á 1,5 KB kopierst wird das Stunden bis Tage dauern.

Beim Löschen ist der Vergleich noch deutlicher, da die Größe der Datei keine Rolle spielt.

Stefan
Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus Jul 11, 2018 at 16:56:47 (UTC)
Goto Top
Zitat von @bloodstix:

Entschuldigt das ich hier so reinplatze. Hab gar nichts zum eigentlichen Thema, wollte aber @certifiedit.net mal was fragen:

Gerne.

Hörst du dich eigentlich reden bzw. liest du selbst was du schreibst und denkst mal drüber nach wie das rüberkommt?

1. Nein.
2. Ehrlich, direkt, Klartext. Ich weiss, die junge Generation kommt damit nicht mehr klar.

Wenn du kein Bock hast etwas zu beantworten oder dir jemand zu DAU wirkt (daulastig) dann antworte doch einfach nicht.

Wenn er die Frage schon so stellt ist es doch klar, dass er sich durch die Doku wühlen muss.

So 'ne Art kriegt man regelmäßig von einigen auch in Linuxforen entgegen geworfen und die Linux community hat dadurch leider den Ruf weg sehr arrogant und hochnäsig gegenüber Neulingen zu sein.

Naja, er ist aber anscheinend kein Neuling, du auch nicht, wobei deine Beiträge meist auch nicht durch pures Fachwissen strotzen. Immerhin ging ich auf die elementaren Faktoren ein : Langsame Hardware zielen auf ein schlechtes Ergebnis. Was ist daran zu bemängeln, beantwortete es doch ganz klar seine (Nicht-)Frage.

Und das nur wegen so ein paar wenigen wie Dir die auf ALLES antworten müssen und sich dabei noch beschweren wie dumm gewisse Fragen sind usw. als ob sie jemand zwingt auf alles und jede Frage zu antworten.

Wäre es dir lieber, wenn das Niveau hier auf https://www.gutefrage.net/ Niveau absinkt? Nunja, dann brauchen wir die Plattform aber nicht mehr, die gibt's schon.

Echt herb.

Entschuldige bitte.

Nur mal so nebenbei: Ich glaube nicht das es hier einen Mindestskilllevel gibt, den man haben muss um Posten zu dürfen und das Forum hat Dir
glaube ich auch nie versprochen hier nur mit hochwertigen Profies, so wie du es bist, zu kommunizieren.

Nunja, in einem Forum wie Administrator. de darf mal wohl bei DAU-fragen auch Tacheles reden, oder wollen wir erstmal alle einen Sitzkreis machen und darüber reden, wie wir ein ganz klar durch technische Mangel erzeugtes Problem durch Sprache sozialverträglich lösen können?

Sorry das musste ich mal loswerden.

Kein Problem.

@Ex0r2k16

Wenn dir das Problem schon klar war, warum dann die Frage? Offensichtlich hast du meine direkten Antworten erst als Anstoß gebraucht, dass du mal anfängst darüber nachzudenken bessere/andere Platten einzubauen.
Member: Ex0r2k16
Ex0r2k16 Jul 16, 2018 at 07:05:24 (UTC)
Goto Top
Es ging mir um Erfahrungswerte zu diesen Kisten face-wink Ansonsten möchte ich hier kein gehate los treten. Es ist ist Montag und für ITler eh viel zu früh.
Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus Jul 16, 2018 at 07:25:22 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Ex0r2k16:

Es ging mir um Erfahrungswerte zu diesen Kisten face-wink Ansonsten möchte ich hier kein gehate los treten. Es ist ist Montag und für ITler eh viel zu früh.

Das gehate kam nicht von meiner Seite. Ich hab dir nur sehr direkt aufgezeigt, dass die Kiste in der Konfiguration bereits das Grundproblem ist und das ein Vergleich mit den Business-NAS/SAN Lösungen der großen eben MediaMarkt ist und du dir ob der Konfiguration und der auszuführenden Tasks keine Hoffnung machen brauchst.

Übrigens: Erfahrungswerte Suche nach exakter HDD Bezeichnung dürfte auch hier zielführender sein. Ebenso, was die NAS angeht.

Warum sich da dann andere einmischten, die null zur Thematik beitragen können ist mir ein Rätsel.

Schönen Start in die Woche.