Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

IP-basierter Telefonanschluss und mehrere TAE-Dosen

Mitglied: beowulf1980
Hallo zusamen,

ich habe eine kleine Frage und hoffe ich hab den richtigen Bereich gewählt.
Ich ziehe demnächst in ein 3-stöciges Haus. In fast jedem Zimmer sind bereits TAE-Dosen gelegt. Ob die funktionieren konnte ich bis jetzt noch nicht testen aber gehen wir mal davon aus.

Ich bekomme da einen IP-basierten VDSL50 Anschluss der Telekom.
Meine Frage ist jetzt ob man bei dem Anschluss dann überhaupt noch die anderen Dosen verwenden kann. So wie ichs verstanden habe wird ja der Splitter an die erste TAE-Dose angesclossen, dann der Router an den Splitter und das Telefon direkt an den Router. Kann man dann also überhaupt noch die anderen Dosen verwenden ?
Wenn das so nicht geht dann bestelle ich den Anschluss nämlich wieder auf nen normalen Telefon anschluss um.


Wie ist denn überhaupt zwischenzeitlich die Qualität von VoIP ? Ich hatte so nen Anschluss mal vor ein paar Jahren als das gerade rauskam und da war das nicht allzu berauschend. An dem Anschluss werden dann zwei Media-Receiver betrieben über die dann auch ab und zu mal HDTV geschaut werden wird. Was zieht HDTV denn von der vorhanden Bandbreite ab ?

Vielen Dank schonmal für eure Antworten.

Gruß
Beowulf

Content-Key: 161671

Url: https://administrator.de/contentid/161671

Ausgedruckt am: 29.09.2021 um 00:09 Uhr

Mitglied: StefanKittel
StefanKittel 28.02.2011 um 09:11:49 Uhr
Goto Top
Moin,

geht nicht.
Das DSL Signal (2 Draht) kann nur an einem Splitter empfangen werden. Danach ist es Ethernet.
Ob VDSL oder ADSL hängt ja primär von der Anzahl der Nutzer und dem Nutzungsverhalten ab.

VOIP hängt stark von der Hard/Software, der Leitung und dem Anbieter ab. Funktioniert aber grundsätzlich gut und zuverlässig.

HDTV wird meist (oder sollte) wie auch VOIP im Netzwerk prioritisiert werden.
Die Datenmenge hängt vom Anbieter ab. Von 1MBit bis zu 8MBit ist mir bekannt.

Stefan
Mitglied: aqui
aqui 28.02.2011 um 11:18:38 Uhr
Goto Top
Die Frage ist auch ob das ein Vollanschluss ist (Voice nur noch über IP) oder ob als Basis noch ein ISDN oder Analog Anschluss zugeliefert wird.

Bei einem Vollanschluss hast du dei ISDN oder analog Buchsen dann am Router (Voice wird dort ausgekoppelt) die du dann einfach und simpel auf deine vorhandenen TAE Dosen legst...eine Sache von 5 Minuten wenn man weiss wie man mit dem Schraubendreher umgeht.

Wenn du einen ISDN oder analoge Basis noch hast ist das ja auch keine Thema. Dann endet die Voice Schnittstelle im Splitter und du klemmst die TAE Dosen dann am Splitter an...dauert auch nur 5 Minuten.
Bei 50 Mbit Bandbreite sind lächerliche 54 kBit pro Sprachkanal bei VoIP dann eher ein Witz...da muss man nichtmal mehr groß priorisieren (was die Provider aber dennoch machen..)
Falls du eh noch einen ISDN/Analog Basisanschluss hast stellt sich das Problem ja gar nicht erst, da dedizierte Leitung und kein IP !
Letztlich hängt die umfassende Beantwortung deiner Frage von diesen Anschlussbedingungen ab zu denen du leider keinerlei Auskunft gibst. Deshalb kann man nur Raten dir aber nicht wirklich helfen :-( face-sad
Mitglied: beowulf1980
beowulf1980 28.02.2011 um 11:41:45 Uhr
Goto Top
Hi aqui,

gibts eigentlich ein Thema wo du dich nicht auskennst ;)

Also das wäre in dem Fall ein Vollanschluss, alles über IP.
Dein erster Vorschlag hört sich gut an aber mit dem Telefonzeug kenn ich mich gar nicht aus.
Meine Frage wäre ja dann wie man das anschließt. Ich meine die erste TAE-Dose liegt im Keller. Von der geht das Kabel zum Splitter und dann vom Splitter zum Router.

Wie kann ich denn dann vom TAE-Anschluss am Router wieder auf die normale TAE-Leitung zurück ? Oder versteh ich da was falsch ?

Gruß
Beowulf
Mitglied: mrtux
mrtux 28.02.2011 um 16:58:16 Uhr
Goto Top
Hi !

Zitat von @beowulf1980:
Dein erster Vorschlag hört sich gut an aber mit dem Telefonzeug kenn ich mich gar nicht aus.

Dann hol dir Hilfe bei einem Bekannten, der sich damit auskennt, denn man sollte schon wissen wie die bestehenden TAE-Dosen verkabelt sind und wo und wie im Haus alles zusammen läuft...

Meine Frage wäre ja dann wie man das anschließt. Ich meine die erste TAE-Dose liegt im Keller. Von der geht das Kabel
zum Splitter und dann vom Splitter zum Router.

In dem Fall ist der Router die, ich nenne sie mal Trennstelle zwischen Telefon und Internet/Netzwerk d.h. von da ab geht es im Netzwerk per LAN-Kabel weiter und Telefon logischerweise per Telefonkabel.....Die beiden "Verkabelungen" zu verwechseln oder zu kombinieren ist eine schlechte Idee und sollte dringendst vermieden werden! Will sagen: Willst Du in den Räumen, in denen die TAE-Dosen sind, auch noch Netzwerk, dann ist Kabelziehen angesagt ausser es sind schon LAN-Kabel (Cat 5/6/7) verlegt, aber in dem Falle wäre es auch sinnvoll, die "LAN-Verkabelung" strikt von der "CAT-x-Telefonverkabelung" zu trennen, denn Netzwerkadapter mögen es nicht so gerne, wenn sie mit einem "Telefonsignal" gefüttert werden....

Wie kann ich denn dann vom TAE-Anschluss am Router wieder auf die normale TAE-Leitung zurück ? Oder versteh ich da was falsch

Entweder der Router hat die Möglichkeit die Telefonkabel direkt auf die Drahtklemmen aufzulegen oder Du musst dir da was basteln...

mrtux
Mitglied: beowulf1980
beowulf1980 28.02.2011 um 17:37:04 Uhr
Goto Top
So vielen Dank für eure Antworten.
Ich bin mir noch nicht ganz sicher wie ichs lösen soll aber ich denke auch dann hol ich mir wohl lieber jemanden aus dem Freundeskreis.

Die Telekom weigert sich von dem IP wieder auf normales ISDN umzustellen.

Hab ich wohl gelitten.
Trotzdem danke euch allen.

Gruß
Benjamin
Mitglied: aqui
aqui 28.02.2011 um 21:31:53 Uhr
Goto Top
Es ist eigentlich ganz banal:
Am Router hast du ja dann 2 ganz normale Analog oder ISDN Telefondosen dran je nachdem was für einen Router du hast.
Meist sind an den Routern RJ-11 Dosen.
Entweder klemmst du an die RJ-11 Dosen deine beiden a,b Strippen von der TAE Dose an oder du machst das mit einem Adapterkabel. Kann eigentlich jeder Laie.
Wenn mann allerdings wenig Ahnung und 2 linke Hände hat fragt man besser den besten Kumpel der weiss wie es geht.
Die TAE Dosen belegung findest du hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Telekommunikations-Anschluss-Einheit
http://www.derselbermacher.de/handwerk/telekommunikation/taedose/tae_do ...
usw. usw.
Heiß diskutierte Beiträge
general
Frage an die IT-Administratoren in Unternehmen gelöst Fuchor2020Vor 1 TagAllgemeinOff Topic13 Kommentare

Hallo Leute, freue mich hier im Forum dabei sein zu dürfen. Da ich noch relativ neu in der IT Branche bin, befasse ich mich aktuell ...

question
BIOS-Passwort beim Neustart umgehenFreeBSDVor 1 TagFrageEntwicklung14 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin gerade auf der Suche nach einer Lösung für folgendes Problem und zwar haben wir in der Firma mehrere Notebooks im Einsatz ...

general
Apache2 Update führt bei Webservern mit Ubuntu 18+20 und Pleask zu einem Fehler 500 mit AH10292 für jede WebseiteStefanKittelVor 15 StundenAllgemeinApache Server

Moin, vieleicht hattet Ihr heute Morgen auch schon einen Schrecken. Ich hatte ganz viele Ausfallmeldungen für Webseiten mit Fehler 500. Im Errorlog steht dann der ...

question
Merkwürdige Meldung im iPhone Safari BrowsermartenkVor 1 TagFrageiOS9 Kommentare

Hallo Gemeinschaft ich bekomme seit kurzem dieses Bild in Safari: Was bedeutet es? ...

question
Fileserverstruktur mit wenig administrativen Aufwandben1300Vor 1 TagFrageWindows Userverwaltung11 Kommentare

Mahlzeit ! aktuell haben wir im Netzwerk einen sehr durchwachsenen Fileserver, welchen ich damals so übernommen habe und mir mittlerweile zu viel wird, bezüglich administrative ...

question
Datenübertragungsrate berechnungLeuis.DavidVor 1 TagFrageHardware18 Kommentare

Die Performance eines Servers entspricht nicht mehr Ihren Erwartungen. Sie führen einen Benchmark-Test durch. Dabei wird für die Systemfestplatte (Serial ATA 6.0 Gbit/s) eine durchschnittliche ...

question
Deutsche Glasfaser immer noch IPv6 ProblemefnbaluVor 1 TagFrageRouter & Routing20 Kommentare

Hallo zusammen, bei uns hat die Deutsche Glasfaser ganz frisch mitte 2021 ausgebaut und ich habe nun deren CG-Nat Leitung mit 400 Mbit, was gegenüber ...

question
Welche Ports öffnen für web.de OnlinespeicherWinfried-HHVor 1 TagFrageCloud-Dienste11 Kommentare

Hallo in die Runde! Hat jemand von euch Erfahrung mit dem Online-Speicher von web.de? Genaugenommen mit dem Windows-Sychronierungsprogramm von web.de? Seit unser Schulträger uns eine ...