Kaufempfehlung - IP-Steckerleiste 220 V für Heimbereich

Mitglied: emeriks
Hi,
ich hätte gern Kaufempfehlungen für eine IP-Steckerleiste für den Heimbereich. Ich weiß, dass ich da zig Angebote im Web finde. Habe mir da auch schon einiges angesehen und hätte da auch schon Kandidaten. Jedoch würden mich Eure Empfehlungen aus Euren persönlichen Erfahrungen mit dem einen oder anderen Produkt interessieren.

Anforderungen:
  • Das Teil ist nicht für mich sondern für einen Bekannten, zwar recht technik-affin, aber eben kein IT'ler. Von daher wäre eine einfache Einrichtung und Bedienung über Smartphone-App am besten. (Ich selbst würde eine Steuerung über integrierten Webserver bevorzugen. Am Rande bem.)
  • WLAN, optional auch LAN.
  • vorzugeweise als Verteilerleiste, 3-4 Anschlüsse, 220 V, Schuko, für kleinere Geräte =< 10A (rund ums Terrarium)
  • optional mit USB-Ausgängen für Stromversorgung
  • es gingen aber auch Einzel-Stecker. welche man direkt in die Wandsteckdose steck und daran dann das zu steuernde Gerät einsteckt
  • Steuerung von unterwegs, optional auch aktive Alarmierung bei Störungen
  • Zeitpläne für An/Aus je einzelnen Anschluss
  • keine Sprachsteureung über Alexa oder Konsorten nötig
  • max. 100 €

Zuletzt hatten wir eine Swisstone SH 140 im Einsatz, welche sich aber gleich beim ersten "normalen" Stromausfall komplett verabschiedet hat. Wohlgemerkt, da hingen nur ein paar Watt dran. (saniertes Mehrfamilienhaus mit vollkommen neuer Elektro-Verkabelung) Wir würden diese deswegen jetzt nicht egen eine neue umtauschen sondern stattdessen ein komplett anderes Modell nehmen wollen.
Die Einrichtung dieses Teils war damal auch sehr umständlich, weil es nur 2,4 GHz WLAN kann und sich das Smartphone mit der App und die Leiste im selben WLAN-Frequenzband befinden mussten, damit die App die Leiste finden konnte. Ich musste da erst am Router das 5 GHz ausschalten, damit ich das Smartphone in 2,4 GHz zwingen konnte. Solche "technischen Spezialitäten" würde ich für eine neue Leiste natürlich vermeiden wollen.

Könnt/wollt Ihr mir da etwas empfehlen?

E.

Content-Key: 523572

Url: https://administrator.de/contentid/523572

Ausgedruckt am: 23.09.2021 um 19:09 Uhr

Mitglied: certifiedit.net
certifiedit.net 08.12.2019 um 14:54:10 Uhr
Goto Top
Die Einrichtung dieses Teils war damal auch sehr umständlich, weil es nur 2,4 GHz WLAN kann und sich das Smartphone mit der App und die Leiste im selben WLAN-Frequenzband befinden mussten, damit die App die Leiste finden konnte. Ich musste da erst am Router das 5 GHz ausschalten, damit ich das Smartphone in 2,4 GHz zwingen konnte. Solche "technischen Spezialitäten" würde ich für eine neue Leiste natürlich vermeiden wollen.

Das spricht irgendeine hässliche multicast k...

Aber, wie ich auch immer wieder feststellen muss (IP Thermometer mit LAN), ist das heute nicht so einfach eigentlich "einfaches" in ordentlich umgesetzt zu bekommen.
Mitglied: certifiedit.net
certifiedit.net 08.12.2019 um 14:55:25 Uhr
Goto Top
Ggf. ALLNET ALL4176 / IP-Steckdosenleiste 6-fach, schaltbar per Netzwerk / 1x Strommessmodul Total Desktop/19"

Aber ca 3x Preis...
Mitglied: NordicMike
NordicMike 08.12.2019 um 15:18:17 Uhr
Goto Top
Bei iPhone Steuerung wird es wieder interessant. Das Webinterface kann man immer aufrufen. Nur mag ich auf dem kleinen Telefon kein Webinterface bedienen. Somit würde ich eher die einzelnen Home Automation Steckdosen empfehlen, auch, wenn sie keine Mehrfachleisten sind. z.B. Homematic mit Verbrauchsanzeige, auch die Fritzbox selbst hat schon eigene schaltbare Steckdosen über DECT mit Verbrauchsanzeige und Temperaturmessung.

Dann kann er auch gleich weiter stricken und sein Terrarium mit einer ordentlichen Temperatur-, Luftfeutchtigkeits- und Helligkeitsanzeige verbinden (Homematic).
Mitglied: Henere
Henere 08.12.2019 um 20:51:33 Uhr
Goto Top
Servus, mach mal aus dem p ein f und erhöhe mal um 10V ...... :-D face-big-smile
Mitglied: emeriks
emeriks 08.12.2019 um 21:44:46 Uhr
Goto Top
Zitat von @Henere:
Servus, mach mal aus dem p ein f und erhöhe mal um 10V ...... :-D face-big-smile
Aus welchem kleinen "p" soll ich ein kleines "f" machen?
Und wo fehlen 10 Volt? Nach meinem Kenntnisstand giilt da +/- 10%, also alles im grünen Bereich.
Mitglied: Henere
Henere 08.12.2019 um 21:57:40 Uhr
Goto Top
Also meines Wissensstandes nach heißt es immer noch Kauf- nicht Kaup-Empfehlung.
Und Geräte die noch mit 220V beschriftet sind... nun die hat Opa in seinem Keller gehabt.... :-) face-smile
Mitglied: NordicMike
NordicMike 09.12.2019 um 00:14:36 Uhr
Goto Top
Die hab ich noch hier und bin kein Opa. Sie laufen noch und sind sogar digital.
Mitglied: laster
laster 09.12.2019 um 15:04:07 Uhr
Goto Top
Hallo,

habe gute Erfahrung mit Ubiquiti Networks mFi, mPower, 3-Port (ca. 60,-Euro), kann per Browser (im LAN) und Anroid App.
Sonoff geht natürlich auch (3 x ca. 11 Euro). Wenn NUR WLAN und KEINE chin. Cloud verwendet werden soll, gibt es auch Sonoff mit Tasmota fertig (kostet paar Euros mehr).

vG
LS
Mitglied: emeriks
emeriks 09.12.2019 aktualisiert um 21:41:25 Uhr
Goto Top
Zitat von @Henere:
Also meines Wissensstandes nach heißt es immer noch Kauf- nicht Kaup-Empfehlung.
Na bitte, geht doch. Erledigt.
Und Geräte die noch mit 220V beschriftet sind... nun die hat Opa in seinem Keller gehabt.... :-) face-smile
Nö.
Mitglied: emeriks
emeriks 09.12.2019 um 20:57:18 Uhr
Goto Top
Zitat von @NordicMike:
Die hab ich noch hier und bin kein Opa. Sie laufen noch und sind sogar digital.
Na logisch ist das so.
Mitglied: Henere
Henere 09.12.2019 um 21:56:00 Uhr
Goto Top
Ich formuliere es um:

Ich würde kein Gerät mehr als Neuware kaufen, wenn es nur mit 220V gelabelt ist ;-) face-wink
Mitglied: emeriks
emeriks 10.12.2019 aktualisiert um 13:01:07 Uhr
Goto Top
Zitat von @Henere:
Ich würde kein Gerät mehr als Neuware kaufen, wenn es nur mit 220V gelabelt ist ;-) face-wink
Ich verstehe ja, worauf Du hinaus willst. Ist ja auch korrekt so.
Aber de facto sind noch viele neue Geräte mit "220-240V" beschriftet. Im Sinne der Globalisierung auch nicht falsch, weil viel Technik heutzutage aus Asien kommt und dort nun mal noch 220V gang und gäbe sind.
Heiß diskutierte Beiträge
question
Unternehmensnetzwerk aufbauenbluelightVor 1 TagFrageNetzwerke12 Kommentare

Moin zusammen, erstmal vielen Dank an der Stelle, dass mir beim letzten mal so super geholfen wurde! Aktuelle Situation: -> 5 VMs bei Netcup -> ...

question
Netzwerkdosen verbindenR3nN1979Vor 1 TagFrageInternet7 Kommentare

Hallo, Ich ziehe bald um, und benötige dabei Hilfe, wie ich Netzwerkdosen miteinander verbinden kann. Habe überhaupt keine Ahnung davon, aber mir kann jemand von ...

general
Endpoint AV für FirmenumgebungKauzigVor 1 TagAllgemeinErkennung und -Abwehr18 Kommentare

Hallo, aktuell bin ich am Suchen einer Endpoint AV für meine Firmenumgebung wichtig wäre mir ein zentrales Management sowie ggf. sogar ein Patch System. Aktuell ...

question
Ein Domänenbenutzer für alle MitarbeiterMarabuntaVor 1 TagFrageWindows Userverwaltung6 Kommentare

Hi, ist es möglich/sinnvoll bzw. wie ist es lizenztechnisch, wenn es einen Domänen-Benutzer für alle Mitarbeiter(10) gibt, diese Benutzen eine Branchensoftware in der jeder eigene ...

question
Powershell Logon Script Problematikjoe2017Vor 1 TagFrageBatch & Shell19 Kommentare

Schönen guten Morgen, ich habe eine Frage an die Spezialisten hier. Denn ich bin gerade ratlos und am verzweifeln. Ich habe in meinem Domain Controler ...

question
Hardware Empfehlung für Selbstbau Firewall mit pfSense bzw. OPNsensePete55Vor 16 StundenFrageFirewall12 Kommentare

Hallo Zusammen, an meinem Anschluss von Vodafone (Red Business Internet & Phone 500 Cable) habe ich als Firewall immer noch ein APU1D4 auf dem IPfire ...

question
Was ist die beste Lösung für servergespeicherte Profile für 10 Rechner?Yan2021Vor 18 StundenFrageNetzwerke9 Kommentare

Hallo liebe Admin-User, in einem anderen Thread ging es um die Sicherung von Dienst-PCs per Image. Daraus entstand dann eine Diskussion über servergespeicherte Profile. Da ...

question
Bewertung von Rechnern (Gewichtung von CPU, RAM und Festspeicher)SarekHLVor 1 TagFrageBenchmarks11 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe hier eine Aufstellung verschiedener Rechner mit - Leistungsbewertung der CPU mit CPUMark (Quelle: - Größe Arbeitsspeicher - SSD oder HDD Wie ...