Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Keine IP mehr nach Stromausfall

Mitglied: ingobar

ingobar (Level 1) - Jetzt verbinden

02.07.2019 um 08:42 Uhr, 1170 Aufrufe, 16 Kommentare

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

nach einem Stromausfall habe ich etliche Windows-Computer, die keine IP mehr bekommen, sondern sich selbst eine geben: 169.254.x.x . Interessanterweise wird aber auf der Synology, die das DHCP übernimmt aber angezeigt, dass die IP-Adresse bezogen wurde.

Ich habe folgende Befehle/Sachen ausprobiert:
  • Netzwerkstecker raus/rein
  • Synology neugestartet
  • DHCP auf der Synology neugestartet
  • Leasetime verkürzt in der Hoffnung, dass schneller was vergeben wird. Jetzt wieder auf 600.
  • DHCP-Dienst auf den Clients neu gestartet
  • ipconfig -release und ipconfig -renew durchgeführt
  • netsh int ipv4 reset
  • netsh int ip reset
  • Netzwerk von Privat auf Öffentlich geändert

Ich glaube, dass es das war. Alles ohne Ergebnis. Der Stromausfall ist jetzt 4 Tage her. Es sind nur Windows-Computer betroffen, keine Apple. Auch solche, die unter einer Schutzsoftware "eingefroren" sind (Schulumgebung) - zumindest viele davon.

Stelle ich von Hand eine feste IP auf den Clients ein, was ich im Moment einfach mal gemacht habe, geht es problemlos, d.h. die Netzwerkkarten haben überlebt, oder?

Jemand noch Ideen oder Tipps?

Danke schonmal, Ingo
Mitglied: certifiedit.net
02.07.2019 um 08:55 Uhr
Hallo Ingo,

am naheliegendsten ist es, die Infrastruktur zu prüfen.

würde sagen die Hälfte deiner Tipps haben nichts mit dem Kernproblem zu tun.

Viele Grüße,

Chrstian
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
02.07.2019 um 08:56 Uhr
Moin,

bevor du "einfach so" Einstellungen änderst, solltest du dir mal im Klaren sein, was diese bewirken.

Weil das:
Netzwerk von Privat auf Öffentlich geändert
ist vollkommen sinnlos bzw. kontraproduktiv

Anstatt dessen hättest du mal einen Blick in das/die Eventlog(s) geworfen.

Ich würde erstmal die komplette Anlage gesteuert herunterfahren und dann der Reihe nach wieder hochfahren (Switche -> NAS -> PCs)

lg,
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: ingobar
02.07.2019 um 09:06 Uhr
Das mit dem "Netzwerk von Privat auf Öffentlich geändert" war ein Tipp, den ich im Internet gefunden habe. Ich hatte mich auch gewundert. Aber wenn man verzweifelt ist, macht man alles, oder?

Die Switches habe ich tatsächlich nicht neugestartet. Ich ging davon aus, wenn manche Geräte an einem Switch gehen, sollte alle, die an dem Switch hängen gehen. Denn wenn, dann müsste ja der ganze Switch abrauchen. Ich versuchs.
Bitte warten ..
Mitglied: certifiedit.net
02.07.2019 um 09:08 Uhr
Zitat von ingobar:

Das mit dem "Netzwerk von Privat auf Öffentlich geändert" war ein Tipp, den ich im Internet gefunden habe. Ich hatte mich auch gewundert. Aber wenn man verzweifelt ist, macht man alles, oder?

Nein, dann sucht man sich nen Techniker, der sich damit auskennt.

Die Switches habe ich tatsächlich nicht neugestartet. Ich ging davon aus, wenn manche Geräte an einem Switch gehen, sollte alle, die an dem Switch hängen gehen. Denn wenn, dann müsste ja der ganze Switch abrauchen. Ich versuchs.

Du verwechselst Hubs und Switche, inkl. derer mit mehr Intelligenz...
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
02.07.2019 um 09:19 Uhr
Mal mit Wireshark geschaut, wo das Problem liegt? Sprich bekommt das NAS die DHCP-Anfragen überhaupt und wenn ja, beantwortet es diese auch.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
LÖSUNG 02.07.2019 um 09:22 Uhr
Wireshark mal an einem PC gestartet und geprüft ob der überhaupt einen DHCP Request sendet und...ob überhaupt ein DHCP Reply von der Synology kommt ??
Das wäre ja mal das Mindeste um überhaupt mal sinvoll und strukturiert vorzugehen um den Verursacher zu identifizieren.
Das oben hört sich eher nach laienhaften und hilflosen "Raten im freien Fall" an !
Bitte warten ..
Mitglied: ingobar
02.07.2019 um 09:35 Uhr
Was ich gesehen habe ist, dass die Synology die IPs vergeben hat, da die Leasezeit sich passend runterzählt. Aber beim Client kommt nichts an.

Und ja, das mit dem Techniker würde ich auch lieber machen, aber a) geht das nicht so schnell und b)... es ist nur Schulumgebung. Da bekommt man so etwas nicht bezahlt.

Und ja, ich bin nicht der Profi, aber das hilft mir jetzt leider auch nicht weiter.

Und ja, ich kenne den Unterschied zwischen Hubs und Switches... ich hatte bisher immer nur den Fall, dass gleich der ganze Switch abraucht.

Das mit WireShark versuche ich mal. Ich kenne das Programm zwar nur vom Hören-Sagen, aber vielleicht kann ich ja trotzdem was feststellen.

By the way - Bei einem Computer kommt die Fehlermeldung:

"Beim Aktualsisieren der Schnittstelle "Lan-Verbindung".(....) Der im Netzwerkkontrollblock (NCB) angegebene Name ist auf einem Remoteadapter in Verwendung. Die Daten stehen im NCB.

Beim Freigeben der Schnittstelle Loopback.Pseudo-Interface 1 ist folgender Fehler aufgetreten: Das System kann die angebebene Datei nicht finden."

Sagt mir so leider nicht sehr viel... Klar, ich habs gegoogelt, aber was mach ich mit der Info?


Zitat von aqui:

Wireshark mal an einem PC gestartet und geprüft ob der überhaupt einen DHCP Request sendet und...ob überhaupt ein DHCP Reply von der Synology kommt ??
Das wäre ja mal das Mindeste um überhaupt mal sinvoll und strukturiert vorzugehen um den Verursacher zu identifizieren.
Das oben hört sich eher nach laienhaften und hilflosen "Raten im freien Fall" an !
Bitte warten ..
Mitglied: Xerebus
LÖSUNG 02.07.2019 um 09:38 Uhr
Hab ich auch ab und an.
Mach mal die Firewall auf der Syno auf dann gehts...
Bitte warten ..
Mitglied: erikro
LÖSUNG 02.07.2019 um 11:10 Uhr
Moin,

Zitat von ingobar:
Stelle ich von Hand eine feste IP auf den Clients ein, was ich im Moment einfach mal gemacht habe, geht es problemlos, d.h. die Netzwerkkarten haben überlebt, oder?

Damit ist jeder Hardwarefehler ausgeschlossen, denn dann würde es auch mit festen IPs nicht gehen. Das Problem ist also, dass irgendwas beim DHCP schief läuft. Da es bei den Apples ja geht, kann man auch ausschließen, dass der DHCP-Server überhaupt nicht funktioniert, denn dann bekämen auch die Äpfelchen keine IP-Konfiguration per DHCP. Außerdem interpretiere ich Deine Aussagen so, dass es durchaus auch Windosen gibt, die mit DHCP funktionieren. Die Frage lautet also, warum denn die Rechner keinen DHCP-Handshake abschließen können. Um das rauszufinden solltest Du folgendes tun:

Auf dem Client und auf dem DHCP-Server Wireshark starten. Dann auf dem Client

01.
ipconfig /release
02.
ipconfig /renew
durchführen. Danach sollte im Hai zu sehen sein, welche Pakete verschickt wurden, welche ankamen und wie beantwortet wurden.

hth

Erik
Bitte warten ..
Mitglied: ingobar
02.07.2019 um 11:25 Uhr
(Hatte mal kurz Unterricht)

Danke für das Feedback. Ich habe jetzt WireShark auf einem Rechner mit Problemen installiert. Was mir auffält ist, dass schon der Eingangsbildschirm für mich falsch aussieht (siehe Anhang): Warum gibt es zwei LAN-Verbindungen? Und warum ist die Default (ist doch die mit dem Stern, oder) deaktiviert? Und auf der anderen läufts?

wireshark - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Ich habe jetzt ipconfig -release gemacht und -renew versucht. Letzteres hängt aber minutenlang ohne sich zu verändern. Anfängerfrage: Welche von den Zeilen müsste ich jetzt rausfiltern?
dhcpv6 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Ich habe mal nach dhcp sortiert... Warum wird da nur v6 und nicht v4 angezeigt?

Sorry, wenn ich hier mit Anfängerfragen nerve... Und danke, dass ihr mir trotzdem helft.
Bitte warten ..
Mitglied: erikro
LÖSUNG 02.07.2019, aktualisiert um 11:45 Uhr
Moin,

sind das alle Pakete mit DHCP*? Das heißt, er fragt nach einer IPv6 (solicit), bekommt aber, wenn das alles ist, keine Antwort. Das wäre dann ein Paket der Gegenstelle (also eingehend), das Advertise heißt.

Ist auf den Clients denn IPv4 aktiviert? Es ist schon komisch, dass sie nicht auch nach IPv4 fragen. Die Pakete heißen "DISCOVER" (Suche nach einem DHCP-Server), "OFFER" (DHCP-Server bietet sich an), "REQUEST" (Client fragt nach IP-Konfiguration) und "ACK" (DHCP-Server hat verstanden und schiebt die Konfiguration rüber). Davon ist aber kein einziges zu sehen.

Was sagt

01.
ipconfig /all
auf dem Client?

<edit>Die feste IP hast Du ja hoffentlich vor dem Test rausgenommen. </edit>

Liebe Grüße

Erik
Bitte warten ..
Mitglied: ingobar
02.07.2019 um 12:01 Uhr
Ich denke, ich hatte die feste IP rausgenommen. Da ich aber jetzt gerade an diesem Computer sitze, habe ich die IP wieder rausgenommen und das Problem zu reproduzieren... Auf einmal gehts... Wie immer.

Dennoch habe ich ipconfig -renew gemacht und es hat nicht geklappt:

dosmeldung - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Ich versuchs nochmal auf einem anderen Computer.... Okay, da geht es auf einmal auch... Die anderen sind gerade besetzt.... Wenn ich noch was rausfinde, schreibe ich wieder.
Bitte warten ..
Mitglied: erikro
LÖSUNG 02.07.2019 um 12:14 Uhr
Davon die Ausgabe von Wireshark auch auf dem Synology. Bzw. nimm auf dem Synology tcpdump. Das ist drauf. Die Ausgabe musst Du in eine Datei umleiten, da im Standard nur auf der Konsole ausgegeben wird. Es muss ja einen Grund geben, warum die Anfrage in einen Timeout läuft.
Bitte warten ..
Mitglied: ingobar
02.07.2019 um 12:16 Uhr
Danke für den Tipp... Ich werde es ausprobieren. Das Feature kannte ich nicht. Allerdings muss ich jetzt weg und habe erst am Freitag wieder Zeit mich drum zu kümmern. Falls aber noch jemand einen Tipp/Programm hat... gerne
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
02.07.2019 um 12:18 Uhr
Wireshark nicht nach dhcp sondern nach bootp filtern.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
02.07.2019, aktualisiert um 16:12 Uhr
Warum gibt es zwei LAN-Verbindungen?
Das sind irgendwelche virtuelle Adapter. ifconfig -all zeigt dir die. Kannst du aber geflissentlich ignorieren. Einzig nur die "LAN-Verbindung" zählt. Kannst du ja auch selber sehen, da ist ja auch die Aktivität !
Welche von den Zeilen müsste ich jetzt rausfiltern?
Filter alles weg und lasse nur den Traffic durch den dein Rechner sendet und empfängt. Das macht das übersichtlicher.
Du kannst aber auch erstmal alles in die Anzeige reinlaufen lassen und filterst nacher mit dem "Display Filter" nur das raus was du sehen willst. Du kannst dann auf die Mac Adresse des Rechners rechtsklicken.
Denke dran das du die Mac nehmen musst denn beim Anfordern einer IP Adresse hat dein Rechner ja noch keine und eine 0.0.0.0 IP !! Filterst du auf eine IP siehst du den Request dann nicht. Logisch !
So sähe ein DHCP Request und die ACK Antwort des Servers (.254 ist ein Cisco Router) aus:

ws - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Man sieht die Absender IP 0.0.0.0 und als Destiantion ein 255.255.255.0 (All Net Broadcast). DHCP wie aus dem Bilderbuch...
Warum wird da nur v6 und nicht v4 angezeigt?
Vermutlich weil der Rechner kein v4 DHCP Request sendet ?! Oder ein Filter irgendwo aktiv ist...?
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Multimedia & Zubehör
Mail bei Stromausfall
Frage von 77282Multimedia & Zubehör13 Kommentare

Hallo, folgendes Problem: Letzte Woche hatten wir einen Stromausfall. Von einem NAS habe ich eine Mail bekommen, dass das ...

Cloud-Dienste
Stromausfall im DE-CIX
Tipp von HenereCloud-Dienste15 Kommentare

Auch die "Großen" sind scheinbar nicht davor geschützt Hat jemand etwas mitbekommen ? Grüße, Henere

Server-Hardware

Kontrolliertes hochfahren nach Stromausfall

gelöst Frage von theoberlinServer-Hardware11 Kommentare

Hallo zusammen, ich überarbeite gerade unser USV Konzept. Hier eine kleine Frage: Das Runterfahren der Server ist in einem ...

Server-Hardware

Einem Stromausfall entgegen wirken

Frage von OIOOIOOIOIIOOOIIOIIOIOOOServer-Hardware29 Kommentare

Guten Morgen, normalerweise haben wir seit mehreren Jahren noch nie ein Problem mit dem Strom gehabt. Nun heute ist ...

Neue Wissensbeiträge
Humor (lol)

"Linux und 5 Gründe Warum man kein Windows verwenden sollte sondern Ubuntu Linux"

Tipp von Snowbird vor 1 TagHumor (lol)8 Kommentare

Gerade gefunden. Ja, ist etwas älter, aber irgendwie lustig?

Humor (lol)

"Warum Linux in einer vernetzten Welt einfach keinen Komfort bietet!"

Tipp von Snowbird vor 1 TagHumor (lol)13 Kommentare

Ein interessanter Einblick warum Linux nichts für Geräteübergreifende Arbeit ist :)

Humor (lol)
Zuviel Speicher ist ungesund. :-)
Tipp von Lochkartenstanzer vor 2 TagenHumor (lol)17 Kommentare

Moin Kollegen, Heute hatte ich ein ungewöhnliches Aha-Erlebnis: Über das Wochenende habe ich einen einen 6 Jahre alten Bare-Metal ...

Windows Update

KB4517297 verfügbar, behebt Fehler in VB6 VBA VBScript

Information von sabines vor 2 TagenWindows Update

Das Update behebt mögliche Fehler in VB6, VBA und VBScript, die durch das Update KB4512486 vom August entstanden sind. ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
Deinstalliertes Geräte wird in FritzBox noch immer als verbundenes Gerät angezeigt
gelöst Frage von imebroRouter & Routing18 Kommentare

Hallo, in meiner FritzBox 7490 wird im Bereich "Funknetz" ein Gereät bei den verbundenen Geräten angezeigt, wobei ich nicht ...

Windows 10
Windows 10 druckt nicht mehrere Kopien?
Frage von StefanKittelWindows 1014 Kommentare

Hallo, ich hatte gerade einen Anruf eines Kunden. Sein neuer PC (Win 10 1903) druckt nicht mehr mehrere Seiten ...

Sonstige Systeme
Ist es möglich ein ISDN-Telefon an einen analogen Anschluss anzuschließen?
Frage von cramtroniSonstige Systeme14 Kommentare

Also anders herum geht es ja, da gibt es ja diese Adapter von RJ11 auf TAE-F, aber gibt es ...

Humor (lol)
"Warum Linux in einer vernetzten Welt einfach keinen Komfort bietet!"
Tipp von SnowbirdHumor (lol)13 Kommentare

Ein interessanter Einblick warum Linux nichts für Geräteübergreifende Arbeit ist :)