Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWünsch Dir wasWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Löschen von Server Festplatten

Mitglied: Thomas91

Thomas91 (Level 1) - Jetzt verbinden

20.01.2014 um 11:16 Uhr, 7397 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo Community,

ich habe acht HP Server die ich gerne für den Verkauf von allen alten Daten befreien möchte.
Momentan versuche ich mit DBAN und der Bootable CD die Festplatten zu löschen. Nur die Tools finden keine Platten.
Bei den Servern handelt es sich um ProLiant DL360 bis DL385 von G3 bis G5. Ich vermute ja das es am Raidcontroller liegt, weis jemand Rat?

Vielen Dank für eure Antwort schon jetzt.

MfG
Mitglied: Lochkartenstanzer
20.01.2014 um 11:18 Uhr
Zitat von Thomas91:

Hallo Community,

ich habe acht HP Server die ich gerne für den Verkauf von allen alten Daten befreien möchte.
Momentan versuche ich mit DBAN und der Bootable CD die Festplatten zu löschen. Nur die Tools finden keine Platten.
Bei den Servern handelt es sich um ProLiant DL360 bis DL385 von G3 bis G5. Ich vermute ja das es am Raidcontroller liegt, weis
jemand Rat?

boot mal knoppix, aptosid oder ubuntu-live udn lösche die Plattebn einfach mit dd/ddrescue.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
20.01.2014 um 14:11 Uhr
Moin.

Das Bootsystem muss die Controllertreiber haben, ja.
Einfachster Ausweg: Verschlüssele die gesamte Platte innerhalb von Windows (falls Windowsserver) mit Bitlocker, kommt einem sicheren Überschreiben im Endeffekt gleich.
Bitte warten ..
Mitglied: Deepsys
21.01.2014 um 09:26 Uhr
Moin,

eigentlich kommt DBAN oft mit RAID-Controllern klar, aber eben nicht immer.
Versuch es mal ohne RAID, einfach so.
Oder häng die Platte/Platten an einen anderen Controller und lösche sie dann dort.

Generelle ist DBSN dafür gut geeignet.

VG
Deepsys
Bitte warten ..
Mitglied: Thomas91
21.01.2014 um 10:06 Uhr
Zitat von Deepsys:

Moin,

eigentlich kommt DBAN oft mit RAID-Controllern klar, aber eben nicht immer.
Versuch es mal ohne RAID, einfach so.
Oder häng die Platte/Platten an einen anderen Controller und lösche sie dann dort.

Generelle ist DBSN dafür gut geeignet.

VG
Deepsys

Meine Raids sind mit Smart Array Controllern erstellt, die version ist mir Momentan nicht bekannt aber die Server sind fünf bis 9 Jahre alt. Meinst du es hilft wenn ich den Controller im Bios deaktiviere?
Bitte warten ..
Mitglied: Deepsys
21.01.2014 um 10:25 Uhr
Zitat von Thomas91:
> Meine Raids sind mit Smart Array Controllern erstellt, die version ist mir Momentan nicht bekannt aber die Server sind fünf
bis 9 Jahre alt. Meinst du es hilft wenn ich den Controller im Bios deaktiviere?
Nicht so ganz, an irgendeinen Controller müssen sie ja dran
Eher das RAID deaktivieren und nur als Volume nutzen.

Wenn du einen anderen hast, nimm den.

Was sind denn das überhaupt für Platten?
SCSI, SCA, SAS, SATA?

Ich hatte eben auch gerade eben den Fall:
SATA Platten an Adaptec 2405. Kein RAID erstellt, sondern nur als Volume, und dann mit DBAN gelöscht .... läuft.

VG
Deepsys
Bitte warten ..
Mitglied: Thomas91
21.01.2014 um 11:32 Uhr
Es handelt sich um SCSI- und SATA-Platten.
Ich werde es mal mit Raid 0 probieren, oder entspricht dies nicht dem von dir vorgeschlagenen Volume?
Bitte warten ..
Mitglied: Deepsys
LÖSUNG 21.01.2014, aktualisiert 27.01.2014
Zitat von Thomas91:

Es handelt sich um SCSI- und SATA-Platten.
Dann würde ich einfach die Platten in einem anderen PC löschen.
SATA kann jeder, SCSI-Kontroller ohne RAID liegt doch bestimmt noch einer rum ...

Ich werde es mal mit Raid 0 probieren, oder entspricht dies nicht dem von dir vorgeschlagenen Volume?
Ne, gar kein RAID; evtl. kann der Controller das nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: Thomas91
27.01.2014 um 10:05 Uhr
Ja der Controller kann "nur" Raid 0,1,5,10.
Bitte warten ..
Neue Wissensbeiträge
Sicherheit

Eine ungepatchte Sicherheitslücke in der Windows Druckerwarteschlange ermöglicht das Ausführen von Malware mit Adminrechten

Information von transocean vor 46 MinutenSicherheit

Moin, eigentlich sollte die Sicherheitslücke schon seit Mai 2020 geschlossen sein. Aber lest selbst. Grüße Uwe

Erkennung und -Abwehr

Liste ungeschützter Pulse-VPN-Server veröffentlicht

Information von Visucius vor 2 TagenErkennung und -Abwehr

bzw. Der tiefe Blick in die Profi-Administratoren-Welt ;-)

Windows 10

Windows Defender verhindert Telemetrieblocking via hosts-Datei

Information von BirdyB vor 2 TagenWindows 102 Kommentare

Für diejenigen, die keine Daten an MS senden wollten, war die hosts-Datei manchmal eine Option.

Monitoring

Unabhängiger Ansatz - IoT (frei von Cloud- oder Appzwang) - Hier mit Schaltsteckdosen

Anleitung von beidermachtvongreyscull vor 4 TagenMonitoring2 Kommentare

Tach Kollegen, ich erzähle Euch mal von meiner Ausgangslage und den/m Problem(chen) Ich benutze ein NAS zur Lagerung meiner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Off Topic
Arbeitsangebot
gelöst Frage von CoffeeJunkieOff Topic27 Kommentare

Da meine Firma massiv Stellen abbaut, bin ich auf der Suche nach einem neuen Job Basis Fakten: Abschuß Fisi ...

Server
Verbindung zum Linux Server nicht möglich
gelöst Frage von it-fraggleServer13 Kommentare

Hallo zusammen, habe gerade ein sonderbares Problem auf dessen Lösung ich gerade nicht komme. Wir haben hier seit einigen ...

DSL, VDSL
Nutzung zweier VDSL Anschlüsse an einer TAE Dose
Frage von PullorDSL, VDSL10 Kommentare

Hi, ich würde gerne bei mir zu Hause einen zweiten VDSL Tarif (eines anderen Providers) als failover buchen. Nur ...

Server-Hardware
Shop für Serverteile
Frage von thomas-hnServer-Hardware10 Kommentare

Hallo, als Privatanwender ist es oft nicht ganz so einfach professionelle Server-Hardware bzw. Zubehörteile zu kaufen. Welche seriösen Onlineshops ...

Weniger Werbung?
Administrator Magazin
07 | 2020 In der Juli-Ausgabe beleuchtet das IT-Administrator Magazin den Themenschwerpunkt "Monitoring & Support". Darin zeigt die Redaktion unter anderem, wie Sie die Leistung von Terminalservern im Blick behalten und welche Neuerungen das Ticketsystem OTRS 8 mitbringt. Auch die Überwachung von USV-Anlagen darf nicht fehlen. In ...