umount
Goto Top

Laptop schaltet sich nach kurzer Zeit aus

Hallo ich habe einen Dell Inspiron 8600 geschenkt bekommen, von dem es hiesse er wäre Defekt. Habe diesen jetzt über ein Netzteil angeschlossen was Spannungsmäsig und Steckermäßig geht. Laptop fährt hoch zeigt das Dell logo komme auch ins Bios als ich das Datum einstellen wollte ist er einfach Ausgegangen.

Könnte das an dem nicht DELL Netzteil liegen er sagt auch das er das Netzteil nicht erkennt.

Er lässt sich danach für 2 - 3 Minuten nicht mehr einschalten!

Wenn ich den Stecker ziehe und den Schalter 10 Mal drücke geht er wieder ist der Wirklich defekt ich vermute das liegt an der Kühlung das er nicht genug luft bekommt. könnte das sein?

Mit freundlichen Grüßen

Content-Key: 283903

Url: https://administrator.de/contentid/283903

Printed on: July 19, 2024 at 18:07 o'clock

Member: Alchimedes
Alchimedes Sep 25, 2015 at 18:09:06 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Könnte das an dem nicht DELL Netzteil liegen er sagt auch das er das Netzteil nicht erkennt.
Wo sagt er Dir das ?

Output des Netzteils sollte bei 19,6 Volt und 4,62 Ampere sein.
Originales Netzteil kostet rund 25,- Euro.

Gruss
Mitglied: 122573
122573 Sep 25, 2015 at 18:09:51 (UTC)
Goto Top
kannst du den Leppi laden und dann mit dem Akku verwenden. Wenn die Spannung und die Stromstärke passt, müsste das Netzteil funktionieren. Reinige mal die Lüftungsschlitze und die Lüfter.
Member: umount
umount Sep 25, 2015 at 18:25:00 (UTC)
Goto Top
Das Netzteil ist von HP und liefert: 18,5 Volt und 3,5 Ampere damit lässt er sich 5 Minuten betreiben. Akku lädt nicht ist wahrscheinlich Defekt
Member: umount
umount Sep 25, 2015 at 18:26:11 (UTC)
Goto Top
Habe den Lüfter schon ausgebaut und mit dem Kompressor ausgeblasen. Ist aber sehr arg Laut
Member: Alchimedes
Alchimedes Sep 25, 2015 at 19:06:09 (UTC)
Goto Top
Hallo ,

Du benutzt das falsche Netzteil mit nicht korrekter Spannung.
Auch hast Du noch nicht meine Frage beantwortet .
Netzteil wird nicht erkannt...

Wo sagt er Dir das ?


Gruss
Member: umount
umount Sep 25, 2015 at 19:12:30 (UTC)
Goto Top
Beim Start drücke ich F2 um ins BIOS zu kommen. Nachdem der Ladescreen weg ist. Kommt die meldung "Invalid Configuration Found please run SETUP" dann kommt die Ladegerätewarnung.
Member: Alchimedes
Alchimedes Sep 25, 2015 at 19:29:41 (UTC)
Goto Top
Hallo ,

Ladegeraet in die Tonne treten und Original beschaffen b.z.w. passendes. Spezification findest Du auf der Laptopunterseite.
Alles andere stinkt wie "Hund von hinten".

Gruss
Member: umount
umount Sep 26, 2015 at 05:49:30 (UTC)
Goto Top
Was mir noch eingefallen ist er ist nicht apprupt ausgegangen. Als ich das Datum einstellen wollte blieb er beim Jahr 2013 hängen wird im BIOS eingentlich auch der Ram zum temporären Speichern benutzt? Kann es sein das einmal das Netzteil und der Ram das Problem sind
Member: kontext
kontext Sep 26, 2015 at 07:44:09 (UTC)
Goto Top
Zitat von @umount:
Kann es sein das einmal das Netzteil und der Ram das Problem sind

Wie wäre es wenn du eine richtige Fehleranalyse machst?
Ein Problem hast du jetzt ja - das Netzteil -> also neues Netzteil organisieren.

Dann kannst du weiter schauen - was noch nicht passt.
Es kann die BIOS Batterie leer sein, es kann der RAM defekt sein, es kann sein dass das Board einen Hieb hat und es kann sein das du den Lüfter geschrottet hast beim Reinigen mit dem Kompressor - wenn du voll draufgehalten hast, kannst du einen neuen Lüfter organisieren.

Nur zum jetzigen Zeitpunkt kann und wird dir niemand sagen können was definitiv noch alles defekt sein könnte.
Das ist das gleiche wenn du sagst mein Auto startet nicht - was kann es sein ... Da kann auch die Batterie, der Anlasser, die Benzinpumpe, die Einspritzung oder was Gott für ein Teil defekt sein -> daher gezielte Analyse.

Just my 2 Cents
@kontext
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Sep 26, 2015 at 12:22:47 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Alchimedes:

Ladegeraet in die Tonne treten und Original beschaffen b.z.w. passendes. Spezification findest Du auf der Laptopunterseite.
Alles andere stinkt wie "Hund von hinten".

90W-Universalnetzteil vom nächsten Blödmarkt holen und damit betreiben. Kostet normalerweise 30-50€.

lks
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Sep 26, 2015 updated at 12:25:02 (UTC)
Goto Top
Zitat von @kontext:

Dann kannst du weiter schauen - was noch nicht passt.
Es kann die BIOS Batterie leer sein, es kann der RAM defekt sein, es kann sein dass das Board einen Hieb hat und es kann sein das du den Lüfter geschrottet hast beim Reinigen mit dem Kompressor - wenn du voll draufgehalten hast, kannst du einen neuen Lüfter organisieren.

Das ist definitiv ein Wackelkontakt durch einen Haarriß auf dem Motherboard, der durch dei Erschütterungen der Tastatur getriggert wird - sagt meine Kristallkugelface-smile

lks
Member: umount
umount Sep 26, 2015 at 14:47:26 (UTC)
Goto Top
Habe den Laptop jetzt an einem Dell Netzteil jetzt läuft er ohne Probleme. Ansonsten geht alles. Aber das Touchpad wird nicht erkannt was könnte das sein. Da der Laptop keine Festplatte hat musste ich es mit einer Winbuilder LiveXP CD testen. Werde es heute noch mit Linux probieren.
Mitglied: 122573
122573 Sep 26, 2015 at 18:16:07 (UTC)
Goto Top
Kann der von USB Platte booten? Probiere es mit nem XP und installiere die Treiber von Dell und den Herstellern der Komponenten.
Member: umount
umount Sep 28, 2015 at 06:02:24 (UTC)
Goto Top
Ja der kann USB Booten da der Laptop aber keine Festplatte hat habe ich mit WinToUSB ein Windows 7 auf einer Externen Festplatte istalliert
Member: umount
umount Sep 28, 2015 at 06:03:25 (UTC)
Goto Top
Habe es jetzt hinbekommen doch kein Haariss er geht jetzt ohne störung wurde vielleicht schon lange nicht mehr benutzt