Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

LTO Streamer Bänder - sehr schlechte Standfestigkeit?

Mitglied: Plambeck57

Plambeck57 (Level 1) - Jetzt verbinden

30.11.2008, aktualisiert 08.12.2008, 9856 Aufrufe, 6 Kommentare

Ich habe merkwürdige Probleme mit einer Reihe von leeren LTO3-Bändern.

Diese hatte ich im Koffer (NICHT im Handgepäck) im Flugzeug transportiert. Die Bänder (7 Stück) sind jeweils im Laufe von 4 Wochen 4x bespielt worden, also fast neu. Vor dem Transport wurden sie gelöscht.
Nach dem Flugzeugtransport weist jedes einzelne Band beim LTO3-Errortest plötzlich Fehler auf, beim Bespielen liegt die Kapazität bei 310-330GB anstelle von 400.

Die beiden Bänder, die ich im Handgepäck hatte, funktionieren tadellos, mein Streamer ist also nicht schuld.

Was um Himmelswillen fahren die an deutschen Flughäfen auf, um Koffer zu prüfen? Kommen da neben Röntgengeräten noch Metalldetektoren zum Einsatz? Nochmal - es geht NICHT um Handgepäck, sondern um Koffer. Wer weiss da was?

Kann ich die Bänder retten? Schließlich waren die ja leer, es sind also keine Daten verloren gegangen...

Ich bin völlig ratlos und komme mir ziemlich doof vor.

PS
Interessieren würden mich übrigens auch eure allgemeinen Erfahrungen mit der Haltbarkeit von LTO-Bändern.
Mitglied: cykes
01.12.2008 um 07:33 Uhr
Hi,

ich könnte mir alternativ zur magnetischen Beschädigung auch vorstellen, dass die Bänder den teilweise extremen Temperaturunterschied im Bauch des Flugzeugs während des Flugs nicht überlebt haben. Soweit ich das bisher rausfinden konnte, mögen LTO-3 Bänder keine Minusgrade als Lagertemperatur. Als Nebeneffekt könnte sich im Gehäuse des Bandes ausserdem Kondenswasser gebildet haben, was auch ziemlich tödlich sein kann.

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: Koma1982
02.12.2008 um 10:11 Uhr
Also "generell und bei richtiger Lagerung" sollten die LTO Tapes eigentlich ziemlich robus sein. Was hier nun im genauen passiert ist kann man natürlich nicht sagen. Aber ich denke nicht das es den Scannern liegt, neue Tapes die verkauft werden müssen ja teilweise auch per Flugzeug transportiert werden und gehen dann sicher auch durch diverse Scanner. Ich würde versuchen die Tapes langsam zu löschen und danach zu inventarisieren. Sollte das nicht helfen dann ab aufn Degausser damit, bringt das nix dann ab in die Tonne.
Bitte warten ..
Mitglied: Plambeck57
02.12.2008 um 18:31 Uhr
cykes - das mit der Temperaturempfindlichkeit der LTO-Bänder ist interessant.

Ich habe mich mal ans googeln gemacht, normalerweise liegt die Temperatur im Laderaum bei rund 8 Grad, wenn keine Tiere transportiert werden. Es sind allerdings reichlich Fälle bekannt, in denen z.B. LCD-Displays von Laptops im Laderaum den Kältetod gestorben sind u.ä. - Wenn außen -50 Grad herrschen, gibt es sicher Stellen im Laderaum, die wesentlich kälter sind als 8 Grad.

Bei mir ist das aber als Grund ausgeschlossen. Ich bin mit einer TU-154 von Aeroflot geflogen (mir grausts vor gar nichts), bei denen ist der Laderaum kaum vom Passagierraum getrennt, also hat ungefähr die gleiche Temperatur.

Also entweder Kondenswasser, oder extreme Temperaturschwankungen, oder Magnetfelder..
Bitte warten ..
Mitglied: zpeedy
08.12.2008 um 09:32 Uhr
Ich hatte bisher noch keine Probleme mit LTO III Bändern. Diese werden bei uns per Post geliefert und sind dort auch Temperaturschwankungen ausgesetzt.

Vermutlich wird es an den Scannern etc. am Flughafen liegen.

Folgendes habe ich mal zusammengefasst aus Herstellerinfomationen, so sollt es sein um die Angegebenen Werte zu erreichen:
Betrieb:
10-45°C
20-80% Luftfeuchte

Lagerung:
16-32°C
20-80% Luftfeuchte

Archivierung:
5-23°C
10-50% Luftfeuchte

Für den Betrieb sollten die Bänder 24 Stunden vorher an die Umgebung angepasst werden.
Trafos, Netzteile, Lautsprecher etc. sind gefährlich für die Bänder, aber auch Tonerfeinstaub oder Drucker/Papierpartikel sind nicht gut.

Gelagert werden sollten die Bänder vertikal. Wenn die Bänder heruntergefallen sind ist oftmals im inneren etwas beschädogt.
Bitte warten ..
Mitglied: Plambeck57
06.02.2010 um 13:16 Uhr
Ich kann abschließend als Erfahrungswert hinzufügen, dass LTO-Bänder definitiv nicht im Koffer transportiert werden können, wenn die an deutschen Flughäfen üblichen, starken Röntgengeräte zur Kontrolle des aufgegebenen Gepäcks verwendet werden (NICHT die Handgepäck-Röntgengeräte, die sind schwächer).

Hat mich insgesamt 10 Bänder gekostet...
Bitte warten ..
Mitglied: Marc33
09.04.2018, aktualisiert um 23:57 Uhr
Also, von dem Degauser würde ich mal fix die Finger lassen, denn ein Degauser löscht auch die Servospuren, welche ein LTO Laufwerk nicht selbst wieder schreiben kann. Zum schreiben von Servospuren wird ein Gerät benötigt, welches locker mal eben 12.000€ kostet was nichts anderes tut als Servospuren auf LTO Bänder zu schreiben. Die Servospuren sind für die präziese Führung des Schreib Lesekopfs ab LTO-3 eingeführt worden und jeder Hersteller warnt vor dem einsatz eines Degausers ab LTO-3. Hier kann nicht sicher gesagt werden, dass die Bänder das überleben. In den Meisten Fällen sind diese Bänder dann vollkommen tot.

Ich habe selbst mal einen Test gemacht, ein LTO-4 Band einen Sommer lang auf der Fensterbank der Südseite unseres Hauses liegen lassen. Südseite gleich ganzen Tag Sonne. Ergebniss: Band platt, lies sich weder lesen noch beschreiben, das Laufwerk war nicht in der Lage das Band überhaupt einzulesen.

Nächster Test: Kellerraum mit 80% Luftfeuchte dafür aber nur 16° Raumtemperatur. Ergebniss, das Band konnte teilweise gelesen werden aber nicht mehr beschrieben, BandPlatt.

Letzter Test: 14 Tage Gefrierfach (-18°) und anschließendes "auftauen" bei Zimmertemperatur (20°). Hier haben wir eine fette Temperaturdifferenz von 38°. Natürlich habe ich das Band 2 Tage aklimatisieren lassen. Ergebniss: Band unlesbar und Platt. Laufwerk konnte das Band nicht mal mehr einlesen.

Fazit: Dauerhaft hohe Temperaturen / Luftfeuchtigkeit oder Minus Grade sind nichts für LTO-Bänder. Wer allerdings seine Bänder bei Zimmertemperatur in einem Lichtdichten Schrank lagert, der hat lange etwas von seinen Bändern. Oder natürlich im klimatisierten Serverraum und dann in einer Library, diese Lagermethode stellt auch keine Probleme da.

Ich würde mal sagen, dass bei deinen Bändern die Scanner eher weniger das übel waren, sondern die Aufbewahrung des Gepäcks an sich. Wenn ein Flugzeug beladen wird, dann stehen die Gepäckcontainer schon mal ne halbe bis dreiviertel stunde neben der Maschine auf dem Rollfeld, wenn dann die SOnne geknallt hat wird es in den BLech Container sehr schnell sehr warm. 30-45 Minuten extreme Wärme reichen da schon aus um das Bandmaterial, welches ja aus Kunststoff ist, recht hübsch zu dehnen, da sich bei Wärme ja alles ausdehnt. Dann kommen die Koffer als Letztes in die Maschine und Kurz nach dem verladen der Koffer wird abgehoben. Flughöhe von 10.000 Metern wird in ca. 15-25 Minuten erreicht und im Laderaum wird es schlagartig kalt. So Und da hätten wir dann einen Extremen Temperatursturtz. Unten am Boden im Koffer sagen wir mal 35° Oben über den Wolken dann nur noch 3°. 32° Temperaturdifferenz. Bei Kälte zieht sich das eben erst schön gedehnte Band (stand ja am Rollfeld in der Sonne) wieder sehr schnell zusammen und zack schon passen die Spuren nicht mehr richtig. Band Tot.

Ist aber normal das bei gravierenden Temperaturunterschieden Bänder nicht mehr funktionieren, hat was mit der Metallbeschichtung auf dem Kunststoffträgermaterial zu tun. Der Kunststoff dehnt sich stärker aus, als die aufgebrachte Metallschicht, ergo kann diese brüchig oder rissig werden. Beim zusammenziehn liegen die Spuren dann nicht mehr genau bei einnander und schon ist das band hin. Beispiel Luftballon: Der Luftballon mit Aufdruck ist wenn er noch nicht benutzt wurde in Tackt (bezieht sich jetzt eher auf den Aufdruck) Der Luftballon ist in diesem Beispiel das Trägermaterial (Beim Band der kunststoffstreifen) der Aufdruck ist dann die Metallbeschichtung des Bandes. Wenn man den Luftballong bis an seine Grenzen aufbläst, dehnt sich zwar der Ballong extrem aus, aber der Aufdruck, welcher aus einem Anderen Material ist, kommt öfters nicht schnell genug hinterher und es entstehne feine Linien (Brüche Risse) im Aufdruck. Lassen wir den Ballon eine Stunde aufgeblasen und lassen anschließend die Luft sehr schnell entweichen, so wird der Luftballong Runzellig und der Aufdruck bröckellig. Hier hat dann das Trägermaterial (der Ballon) nicht mehr in seine Ursprungsform zurück gefunden und der Aufdruck ist beschädigt.

Ich weis, viel Text, aber so lässt es sich gut erklären.


Ach noch was vergessen, schau dir mal bei Youtube eine Gepäck sortieranlage an, da siehst du dann mit welcher gewallt manche Koffer zwischen den einzelnen linien hin und her rutschen. Und da gibts dann noch den Faktor mensch. Die Madchinen werden via Fliesband mit den Koffern geladen, bedeutet unten packt ein Arbeiter Den Koffer aufs band Packen ist eher noch milde ausgedrückt ich meine eigentlcih werfen. Oben angekommen nimmt der andere Kollege den Koffer vom band und stapelt den dann meist recht unsanft zu den anderen. Wir alle wissen ja, Zeit ist Geld, vertrödeln wir viel Zeit, verlieren wir viel Geld, haben wir viel Geld, hatten wir wenig Zeit. Das gleiche Passiert übrigens noch einmal, wenn der Koffer wieder ausgeladen wird und noch einmal bevor er überhaupt zum FLiesband kommt denn der Cargo Koffer Container der zum Flugzeug gebracht wird möchte ja auch befüllt werden.

Ich hoffe, das dies hilfreich war.

Grüße
Der Marc
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Backup

Backup auf Band Tape LTO 4 für Privatanwender welche Software????

gelöst Frage von Sledge1000Backup8 Kommentare

Hallo zusammen nach längerem suchen lesen uvm Suche ich für meinen Privat PC Neuling auf Band "Kannte nur die ...

Soziale Netzwerke

Facebook Live Stream - Persistent stream key

Frage von smackeeSoziale Netzwerke4 Kommentare

Liebe Community Ich versuchen schon seit Tagen einen permamenten Stream-Key für den Facebook Live zu erhalten. Diese Option gibt ...

Sicherheits-Tools

LTO Sicherungssoftware

gelöst Frage von LtoDummySicherheits-Tools14 Kommentare

Hallo ich habe für den privaten Bereich ein gebrauchtes LTO3 Laufwerk günstig bekommen. Nun habe ich bereits zum Ausprobieren ...

Windows Server

DNS Performance schlecht

Frage von HenereWindows Server14 Kommentare

Servus zusammen, ich habe gerade auf 2 Servern teils extrem verzögerte Antworten auf DNS-Requests für externe hosts. Es betrifft ...

Neue Wissensbeiträge
Humor (lol)
Preisvertipper
Information von Dilbert-MD vor 2 TagenHumor (lol)7 Kommentare

Moin! weil heute Freitag ist, zeige ich Euch den Preisvertipper der Woche: vergesst den Acer Predator 21x, der ist ...

Windows Update
Sicherheitsupdate für SQL Server 2014 SP3
Information von sabines vor 3 TagenWindows Update2 Kommentare

Für den SQL Server 2014 existiert ein Sicherheitsupdate. Laut KB Artikel wird es als CU3 angezeigt: Server 2014 SP3 ...

Backup

Veeam Agent für MS Windows - neue Version verfügbar (bedingt jedoch offenbar .NET Framework 4.6)

Information von VGem-e vor 4 TagenBackup1 Kommentar

Moin Kollegen, einer unserer Server zeigte grad an, dass für o.g. Software ein Update verfügbar ist. Ob ein evtl. ...

Python

Sie meinen es ja nur gut - Microsoft hilft python-Entwicklern auf unnachahmliche Weise

Information von DerWoWusste vor 6 TagenPython2 Kommentare

Stellt Euch vor, Ihr nutzt python unter Windows 10 und skriptet damit regelmäßig Dinge. Nach dem Update auf Windows ...

Heiß diskutierte Inhalte
Cloud-Dienste
MS Sharepoint generelle Frage zur Einrichtung
Frage von ralf86Cloud-Dienste15 Kommentare

Hallo, ich will den Sharepoint als FileServer nutzen. Hier sollen mehrere Freigabeordner mit unterschiedlichen Berechtigungen erstellt werden z.B. Geschäftsführung ...

Router & Routing
FritzBox und SynologyNAS VPN
Frage von ndeedyRouter & Routing10 Kommentare

Moin moin. Irgendwie habe ich entweder ein bescheuertes Setup, oder mir bereits komplett die Birne mit Versuchen durchgebraten. Bin ...

Vmware
VMware Update 5.1 zu 6.7U4
gelöst Frage von patrickebertVmware8 Kommentare

Hallo alle zusammen, ich den nächsten Monaten steht für mich die Umstellung zwei neuer physikalischer Server an und ich ...

Outlook & Mail
Outlook 2016: Schrift der Ordnerspalte verkleinern
Frage von usercrashOutlook & Mail7 Kommentare

Hallo, wie/wo kann man in MS Outlook 2016 im Ordnerbereich am linken Bildrand die Schriften, die Überschriften und den ...