xilberzerg
Goto Top

MacBook ARM M1 mit Windows

Hi zusammen,

habt ihr Erfahrung wie man auf ARM Mac´s Windows 10/11Pro/Enterprise bekommt?
Gibt es für unternehmerische Verwendung Stolpersteine? z.B. kann man im Endpointmanager vervalten?

Beste Grüße
Attila

Content-Key: 3959389334

Url: https://administrator.de/contentid/3959389334

Ausgedruckt am: 24.09.2022 um 19:09 Uhr

Mitglied: michi1983
michi1983 16.09.2022 um 10:32:32 Uhr
Goto Top
Hallo,

zu 1. ja mit parallels.

zu 2. kann ich nichts beitragen.

Gruß
Mitglied: aura2105
aura2105 16.09.2022 um 11:33:47 Uhr
Goto Top
Moin,

1) nur mit Parallels.
2) es funktioniert nur mit der Win11 ARM, das ist aber alles andere als 100% Stable. mMn gibt es nur Professional.
Wir können das mit Baramundi gut verwalten, aber wenn die Auswahl besteht, lass es und verwalte direkt den Mac.

viele Grüße
Mitglied: Vision2015
Vision2015 16.09.2022 um 17:19:55 Uhr
Goto Top
moin...
Zitat von @xilberzerg:

Hi zusammen,

habt ihr Erfahrung wie man auf ARM Mac´s Windows 10/11Pro/Enterprise bekommt?
ja klar... mit Parallels, aber wer will sowas schon auf seinem Mac!
Gibt es für unternehmerische Verwendung Stolpersteine? z.B. kann man im Endpointmanager vervalten?
ja... nicht alles an Software rennt auf der ARM platform!
kaufe lieber für Windows ein Windows Brett!

Beste Grüße
Attila
Frank
Mitglied: Tufkabb
Tufkabb 17.09.2022 aktualisiert um 12:45:31 Uhr
Goto Top
Hier läuft Win11 ARM unter Parallels18 auf einem 16 Zoll MacBook Pro M1pro/32GB bisher problemlos. Ich benötige es für einige Tools welche es nicht als Mac Version gibt.

Diese Tools sind alles i386 Win Programme. Wie Rosetta2 bei Apple hat auch ARM-Windows einen x86-Layer, der Intel-Programme ausführen kann. Die Programme welche ich brauche laufen problemlos und auch recht performant damit. Auch ein hardwarenahes Tool zur Diagnoseabfrage meiner Viessmann Heizungstherme, welches per Infrarot/USB Adapter die Daten überträgt, funktioniert. Leider gibt es anscheinend keine offizielle Kompatibilitätsliste von MS was alles an i386 Win Software läuft. Da hilft wohl nur ausprobieren. Und wie es mit ARM Win bei MS auf Dauer weitergeht steht wohl auch noch in den Sternen. In der ct gabs mal einen interessanten Artikel zu der Thematik.

Mittlerweile gibt es neben Parallels auch noch Lösungen auf Basis von QEMU mithilfe der App UTM als Wrapper. UTM habe ich allerdings bisher nur mit einem virtualisierten ARM-Linux auf dem MacBook Air M1 meiner Frau am laufen. Funktioniert auch problemlos und performant.