calvus
Goto Top

Mehrere User auf einem 2012-Server teilen sich eine MS-Office-Lizenz?

Hallo,

Frage ist ja fast schon peinlich, aber die Lizenzbestimmungen von MS sind schwierig...

Ich baue einen Server 2012 mit 5 RDS-Cals im Tausch gegen einen defekten 2008R2. 5 Nutzer arbeiten ausschließlich per RDS auf dem Server. Auf dem alten Server ist u.a. Outlook 2010 installiert (kein Exchange). Jeder der 5 User hat sein eigenes Postfach. Ist das lizenzrechtlich ok? Ich möchte nämlich ganz gern die bestehende Lizenz auf dem neuen Server weiternutzen.

Vielen Dank!

Content-Key: 305996

Url: https://administrator.de/contentid/305996

Printed on: July 22, 2024 at 10:07 o'clock

Member: Kraemer
Solution Kraemer Jun 02, 2016 at 06:13:19 (UTC)
Goto Top
Moin,

das kommt ganz darauf an, welche Art von Lizenz vorliegt. Darüber machst du aber leider keine Angaben.

Gruß Krämer
Member: DerSchorsch
Solution DerSchorsch Jun 02, 2016 at 06:16:50 (UTC)
Goto Top
Microsoft verlangt für einem Remotedesktop-Server Volumenlizenzen in der entsprechenden Anzahl der Benutzer.
Du benötigst also 5 Volumen-Lizenzen für Outlook (oder Office).
Member: jhinrichs
Solution jhinrichs Jun 02, 2016 at 07:25:27 (UTC)
Goto Top
Moin,


Zitat von @DerSchorsch:

Microsoft verlangt für einem Remotedesktop-Server Volumenlizenzen in der entsprechenden Anzahl der Benutzer.
Du benötigst also 5 Volumen-Lizenzen für Outlook (oder Office).

Nicht ganz. Es hängt vom Lizenzmodell ab. Du hast entweder klassische Volumenlizenzen, dann benötigst Du eine je Gerät, das auf den RD-Server zugreifen kann (nicht: tatsächlich tut!), unabhängig von der Zahl der User.

Oder Du nutzt eine Office-365 Lizenz, die für RDS freigegeben ist, die wird dann pro Benutzer lizenziert.

Grüße
Member: Netzheimer
Netzheimer Jun 02, 2016 at 14:39:13 (UTC)
Goto Top
Sind deine CALs 2012er oder 2008er?
Der Zugriff auf einen 2012er ist mit 2008er CALs nicht erlaubt.

Outlook 2010 ist in welcher Produktlinie installiert? Als Office-Paket oder nur Outlook, oder ...?
Member: plexxus
plexxus Jun 03, 2016 at 09:29:57 (UTC)
Goto Top
Office/Outlook/Project.. wird im Volumenlizenzmodell immer nach Arbeitsplatz lizenziert.
Wenn der User jetzt Office am PC hat und über RDS auch noch darauf zugreift, wären das Zwei Office Volumenlizenzen, weil der Terminal-Server als eigener Arbeitsplatz Pro Device Zugriff gilt. (also wennst dann zusätzlich nochmal mit einem Tablett per RDS auf Office zugreifst.. wären das 3 Lizenzen usw... graußig aber is so.

Nur die Office365 wird nach User lizenziert, dafür darf der User sie auf 5 Geräten einsetzen (zb: Tablet, Laptop, PC, Smartphone, RDS).
Member: Calvus
Calvus Jun 06, 2016 at 16:38:45 (UTC)
Goto Top
Auf dem jetzigen Server (2008R2) ist MS Office Standard installiert. Laut einer Auskunft eines Microsoft-Händlers ist das dann ok...
Member: Kraemer
Kraemer Jun 06, 2016 at 19:00:35 (UTC)
Goto Top