Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Migration SQL-Server 2005 Std x64 (Windows 2008 R2) auf SQL Server 2016 Std x64 (Windows 2016)

Mitglied: Paul39

Paul39 (Level 1) - Jetzt verbinden

06.09.2017 um 15:58 Uhr, 651 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo!

Ich hab nun schon zusammengerechnet Stunden, wohl eher Tage damit verbracht, alle möglichen Infos aus dem Internet zu meinem Vorhaben zusammenzusuchen, nun muss ich mich mal bei Profis informieren (zu mir: ich bin kein professioneller Admin, ich machs nur mehr oder weniger gerne, und bin halt dafür zuständig . Meine SQL Server-Kenntnisse sind nicht so doll...daher auch die Unsicherheit)

Die Sachlage ist diese:
SQL-Server 2005 Std x64 läuft auf Windows 2008 R2 x64, als VM unter ESXi 5.5: dieser Server hostet eine ERP-Software

Nun bin ich gezwungen (ja, auch weil der 2005 nicht mehr supported wird ), zu aktualisieren. Ich dachte mir, ich geh gleich auf das aktuellste System: Win 2016 mit SQL Server 2016, dann reichts wieder ne Weile.

Folgende Probleme habe ich bisher herausgefunden:
- ein direktes Upgrade des SQL 2005 auf SQL 2016 ist nicht möglich, weil erstens SQL2016 nicht auf Win2008 läuft, und zweitens, weil ein Upgrade nur über den "Umweg" SQL 2014 möglich ist
- eigentlich will ich nicht direkt auf dem Live-Server upgraden (auf SQL2014), da dieser sauber laufen muss

Mein geplantes Vorhaben:
Ich würde eher ne neue VM erstellen (am liebsten unter VMWare-Workstation 12.5), um in dieser dann zuerst die Datenbank des SQL2005 in einer SQL2014 zu importieren (geht das? wie?), und dann hier gleich ein Upgrade auf SQL2016 durchführen.

Nun zu meinen Fragen:
1) Habt Ihr ne besseren Vorgehensweise/Tipps?
2) Geht das überhaupt, dass ich alles in VMWare-Workstation 12.5 vorgereite, und dann auf des ESXi 5.5. rüberziehe?
3) Kann ich einen SQL Server 2016 Std kaufen, und dann vielleicht über Downgraderechte erst mal einen SQL2014 installieren (und hier die 2005er-Datenbank "importieren"), dann wieder auf 2016 Upgraden?
4) Kann ich eigentlich eine SQL2014-Eval-Version für die Zwischenkonvertierung/das Zwischenupgrade hernehmen (und danach die SQL2016-Std-Vollversion drüberbügeln)?

Dank schon mal für hoffentlich einige Tipps,
Paul
Mitglied: wiesi200
06.09.2017 um 16:11 Uhr
Hallo,

Warum alles auf einer VMWare Workstation und nicht direkt auf dem ESX?

Im Endeffekt ziehst du nur ein Backup und machst nen Restore auf den neuen Server. An sich sehr einfach.
Ich bin jetzt 100% in der Materie drinnen aber sicher das du den zwischenschritt mit dem 2014er SQL Brauchst?

Der Knackpunt ist das Drumherum. Wird das ganze so supportet? Gibt es Schnittstellen die auf den neuen Server angepasst werden müssen.
Erweiterungen die im SQL Server Aktiviert werden müssen? Und noch vieles mehr. Das kann man nicht pauschal so sagen was auf dich zu kommt.
Bitte warten ..
Mitglied: it-frosch
06.09.2017, aktualisiert um 18:32 Uhr
Hallo Paul,

1) Habt Ihr ne besseren Vorgehensweise/Tipps?
folgende Punkte solltest du abklären:
- unterstützt das ERP System SQL 2014?
- nutzt das ERP nur die DB oder gibt es Proz., Trigger, etc. die umgestellt werden müssen?
- Lizenzkosten SQL 2016 - ganz wichtig !!!

Wenn es die DB auf dem SQL liegt und es keine Abhängigkeiten gib,
dann sollte ein Backup im 2005er SQL und Restore in 2016er SQL reichen.

Bitte prüfe genau wie euer SQL Server 2016 lizensiert werden muss, da hat sich definitiv was preislich geändert zu SQL 2005!

2) Geht das überhaupt, dass ich alles in VMWare-Workstation 12.5 vorgereite, und dann auf des ESXi 5.5. rüberziehe?
Sicher aber warum nicht gleich auf dem ESXi?

3) Kann ich einen SQL Server 2016 Std kaufen, und dann vielleicht über Downgraderechte erst mal einen SQL2014 installieren (und
hier die 2005er-Datenbank "importieren"), dann wieder auf 2016 Upgraden?
Würde ich so nicht machen.
Du solltest über Backup und Restore gehen können.
Wiederherstellen einer DB in einer neuen Version
Hängt aber immer davon ab was das ERP von SQL nutzt.
Ist es nur die Datenbank oder gibt es drumherum noch Trigger, Proced. etc.?
Dann müsste man schon prüfen, dass das alles auf dem neuen SQL Server auch funktioniert.
Aber hier sollte dir der Hersteller des ERP eingentlich helfen können.

4) Kann ich eigentlich eine SQL2014-Eval-Version für die Zwischenkonvertierung/das Zwischenupgrade hernehmen (und danach die
SQL2016-Std-Vollversion drüberbügeln)?
Siehe 3.

Generell würde ich dir empfehlen (habe gestern Nacht gerade eine ERP Migration von Firebird 1.5 auf MSSQL 2012 R2 abgeschlossen ), zuerst mit dem Hersteller zu telefonieren und wenn der grünes Licht gibt, dir einen 2016er DB Server auf dem ESXi zu installieren und dort als Test ein Backup von dem 2005er SQL einzuspielen.
Und schau dir im MSSQL Managementstudio mal an was es außer der DB noch gibt (Trigger, Proced. , etc).

Welches ERP habt ihr eigentlich?

grüße vom it-frosch
Bitte warten ..
Mitglied: Paul39
07.09.2017, aktualisiert um 08:07 Uhr
Hi wiesi200,
Warum alles auf einer VMWare Workstation und nicht direkt auf dem ESX?
Aktuell Platzprobleme (müsste eine andere bestehende VM erst verkleinern... das ist die zweite Baustelle bei der ich noch Infos suche)

Ich bin jetzt 100% in der Materie drinnen aber sicher das du den zwischenschritt mit dem 2014er SQL Brauchst?
Vielleicht ist der nur nötig, wenn ich direkt Upgraden will, also nicht über Backup/Restore gehe, kann sien - muss ich nochmal erörtern
Bitte warten ..
Mitglied: Paul39
07.09.2017, aktualisiert um 08:38 Uhr
Hi it-frosch,

- unterstützt das ERP System SQL 2014?
ja, bis SQL2016 lt. Hersteller

- nutzt das ERP nur die DB oder gibt es Proz., Trigger, etc. die umgestellt werden müssen?
Lt. Hersteller nur DB.

Bitte prüfe genau wie euer SQL Server 2016 lizensiert werden muss, da hat sich definitiv was preislich geändert zu SQL 2005!
Wir brauchen die Standard-Variante mit 5-7 User-CALs
Zu diesem Thema: ist ja wirklich verwirrend, die MS-Lizenzpolitik. Bisher hab ich immer nur Einzelprodukte gekauft (Office, Windows, Windows Server).
Falls sich hier jemand auskennt: Es gibt ja z.B. bei bestimmten Händlern Lizenzen wie z.B.
- Microsoft SQL Server 2016 Standard, Open License NL, ca. 1050.- EUR (hier kommen dann vermutlich noch die User-CALs dazu, je ca. 180.-EUR)
Aber dann gibt es wieder (nicht Open-NL)-Lizenzen, die mir viel teurer erscheinen.

Wo kauft Ihr Eure Lizenzen? Nur über Systemhäuser? Ich denk mir immer, warum muss ein Systemhaus am Lizenzverkauf mitverdienen - gibts gute (rechtlich einwandfreie) Online-Shops hierfür (falls man die hier überhaupt nennen darf)?

Und schau dir im MSSQL Managementstudio mal an was es außer der DB noch gibt (Trigger, Proced. , etc).
Wo finde ich z.B. die Infos über Trigger im ManagementStudio? (wie gesagt, bin kein SQL-Server-Freak..)

Welches ERP habt ihr eigentlich?
eNVenta
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
07.09.2017 um 08:51 Uhr
Na dann wird's einfach für dich.

Installier einfach auf nem Blanken Rechner die EVAL Version vom SQL Server spiel ein Backup dort zurück und verbinde dich mit dem Client darauf. Dann siehst du's gleich.

Beim SQL Server kannst du teilweise auf ISV Lizenzen zurückgreifen (zumindest war's früher so). Die bekommst du aber nur über den Systemanbieter, hier den Verkäufer das ERP Systems. Du darfst darauf nur diese Datenbank laufen lassen. Aber da wird's richtig günstig.

Die Trigger und ähnlich werden normal per Backup eh übertragen.
Bitte warten ..
Mitglied: it-frosch
07.09.2017 um 09:56 Uhr
Hallo Paul,

Wir brauchen die Standard-Variante mit 5-7 User-CALs
Bei dir wird as Server / CAL Lizenzmodell günstiger sein als Pro Core Lizensierung.
siehe auch hier:
https://www.microsoft.com/de-de/Licensing/produktlizenzierung/sql-server ...">https://www.microsoft.com/de-de/Licensing/produktlizenzierung/sql-server ...

Wo finde ich z.B. die Infos über Trigger im ManagementStudio? (wie gesagt, bin kein SQL-Server-Freak..)
unter den einzelnen Tabellen findest du einen Ordner Trigger. Ist zumindest noch bei SQL 2012 so.

Lizenzen kaufen wir über einen zugelassenen Software Lieferanten (halt Konzernrichtlinie ).

grüße vom it-frosch
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server

Problem: Migration SQL 2008 R2 EXPRESS auf SQL 2008 R2 STANDARD

gelöst Frage von D-LineWindows Server15 Kommentare

Guten Tag Miteinander und nachträglich allen noch ein frohes neues Jahr Gerne würde ich euch um Rat bitten bei ...

Datenbanken

SQL 2008 R2 Sicherungsstrategie

gelöst Frage von Looser27Datenbanken9 Kommentare

Moin allerseits, ich versuche gerade unseren SQL zu verbessern. Auf diesem laufen u.a. Datenbanken für unser CRM-System und die ...

Windows Server

SQL Server 2008 R2

gelöst Frage von Marcel94Windows Server1 Kommentar

Hallo Zusammen, habe ein kleines Problem bezgl. einer SQL Server 2008 R2 Installation. Zu meiner Frage. Habe soweit alles ...

Windows Server

Migration 2008 R2 Foundation zu 2012 R2 Std

Frage von corpse2001Windows Server5 Kommentare

Hallo, ich möchte eine Migration von 2008 R2 Foundation zu 2012 R2 Std. durchführen. Also AD, FSMO's übertragen etc. ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 7

Südkoreas Regierung setzt auf Linux, um Windows 7 Clients abzulösen

Information von kgborn vor 10 StundenWindows 71 Kommentar

Kleiner Infosplitter zum Wochenanfang: Während München (LiMux) und die niedersächsische Finanzverwaltung von Linux auf einen Windows 10-Client (und Office) ...

Internet
Big Brother is Watching You
Information von transocean vor 21 StundenInternet

Moin, die Datenkrake Google fischt Informationen über Einkäufe ab, die GMail Nutzer im Netz tätigen. Gruß Uwe

Datenschutz
TeamViewer gehackt !
Information von aqui vor 23 StundenDatenschutz4 Kommentare

Hat schon einen Grund warum verantwortungsvolle Admins diese Software nicht einsetzen und sie in den meisten größeren Firmen aus ...

Netzwerke

Cisco Security Warnung für SoHo Switches der SG Serie

Information von aqui vor 2 TagenNetzwerke3 Kommentare

Update auf eine aktuelle Version wäre also eine gute Idee ! ;-)

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkgrundlagen
Netzwerk IP Kamera nur an einem Rechner sichtbar
Frage von Lutz-ReNetzwerkgrundlagen8 Kommentare

Guten Abend Ich hab in einem IP 4 Netzwerk mit gleichen Subnetz zwei Kameras mit festen IP Adresse und ...

Verschlüsselung & Zertifikate
Verschlüsselungsmethoden für Netzwerkdateien im Firmennetzwerk
Frage von kafipauseVerschlüsselung & Zertifikate7 Kommentare

Hallo, ich suche für meine Firma eine Verschlüsselungssoftware, um einige Ordner auf einem Fileserver zu verschlüsseln und verschiedenen Gruppen ...

Microsoft Office
Office 2010, 2013, 2016 und 2019 auf einem PC ohne Dualboot?
gelöst Frage von RT81-2019Microsoft Office6 Kommentare

Office 2010, 2013, 2016 und 2019 auf einem PC ohne Dualboot? In wie fern ist es möglich, das 2010 ...

LAN, WAN, Wireless
OpenVpn - Options error: Maximum option line length (256) exceeded - Editor Notepad++
Frage von mike7050LAN, WAN, Wireless5 Kommentare

Hallo zusammen, ich komme nicht mehr weiter leider: Ich habe OpenVPN auf zwei Windows 10 Pro Notebooks eingerichtet. Notebook ...