anakin397
Goto Top

Mit 2 Fritzboxen eine Lan to Lan VPN Verbindung erstellen

Fritzbox 7270 mit Fritzbox 7170 per VPN Verbinden

Hallo

Ich versuche hier 2 Netzwerke per VPN zu verbinden



Die Fritzbox 1 (7170) mit den IP Bereich 192.168.179.0/24 und eine dyndns Adresse

soll in beide Richtungen mit der

Fritzbox (7270) mit den IP Bereich 192.168.180.0/24 und eine dyndns Adresse

verbunden werden.

Um die Daten einzugeben habe ich den Klienten von AVM genommen und in den einzelnen Boxen dann die .cfg Datei hochgeladen.

Die VPN Verbindung funktioniert auch, ich kann von den Rechnern auch die Fritzboxen im jeweils anderen Netzwerk anpingen aber die Computer die im anderen Netzwerk angeschlossen sind lassen sich nicht anpingen und auch die Freigaben können nicht genutzt werden.

Die einzelnen Rechner haben Windows 7 als Betriebssystem.

Ich hoffe das Ihr vielleicht eine Lösung kennt, mit der ich die jeweils anderen Rechner im anderen Netzwerk erreiche.

Content-Key: 161248

Url: https://administrator.de/contentid/161248

Ausgedruckt am: 26.09.2022 um 12:09 Uhr

Mitglied: aqui
aqui 21.02.2011 um 18:05:00 Uhr
Goto Top
Wie immer ein Problem der lokalen Firewall !! Wie jeder weiss blocken die lokalen Firewalls alle Pakete die mit Absender IP Adressen ankommen die NICHT aus dem eigenen Netz ankommen, was ja bei dir der Fall ist.
Checke also in der Firewall das der jeweils remote Bereich freigegeben ist oder "alle Rechner inkl. Internet" angehakt ist.... und das ICMP (PIng) generell freigegeben ist. (Haken bei "Auf eingehende Echos antworten" setzen in der FW Rubrik "ICMP".
Mitglied: Anakin397
Anakin397 21.02.2011 um 19:07:00 Uhr
Goto Top
Danke für die Schnelle Antwort, es war bzw. ist die Firewall die mir das Leben wieder einmal schwer gemacht hat.

Ich hatte nur schnell die Firewall deaktiviert und musste feststellen das dann alles so war wie es sein soll.