Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Mit localhost (OSX) über DYNdns ins Internet

Mitglied: stammgast

Hallo. Das ist mein erster Eintrag hier, ich bin ein Newbee im Bereich Administration und will euch gleich bitten, dieses zu berücksichtigen.

Ich habe mir eine lokale Webseite mit Joomla gebaut und würde diese nun gerne im Internet für bestimmte Leute freigeben. Zweck des ganzen ist es, sich mit anderen Musikern in meinem Bekanntenkreis musikalisch auszutauschen. Ich habe MAMP am laufen und mir dazu eine dynamische DNS bei DynDNS geholt (bronktaun.kick-ass.net). Anschliessend habe ich mir noch DynDNS Updater installiert. Da ich den ganzen Vorgang nicht wirklich verstanden habe, ist es für mich sehr schwer, mich da rein zu fichteln. Wenn ich das richtig verstanden habe, muss ich meine dynDNS Daten in meiner Fritzbox (7110SL) eintragen und da geht es schon los:

Zwar steht unter Internet-Einstellungen, "hier steuern sie unter anderem den Dynamic DNS Zugriff", wenn ich in den Menupunkt reingehe, kommt da unter "Freigaben" nur die Portfreigabe. Hier habe ich den Port 80 freigegeben, die Routeradresse ist 192.168.178.20.

Vielleicht hat ja jemand den Nerv, mir den Vorgang mal generell zu erklären, wäre aber auch über einen deutschen Link dankbar, da die dynDNS Seite nur auf Englisch ist. Was ich z.B. gar nicht verstehe ist, über welche Adresse man im Endeffekt auf meinen Webserver zugreift (bronktaun.kick-ass.net?) und wie die Verbindung zwischen "localhost", der Fritzbox und "dynDNS" zustande kommt....

Content-Key: 100725

Url: https://administrator.de/contentid/100725

Ausgedruckt am: 28.07.2021 um 21:07 Uhr

Mitglied: 7Gizmo7
7Gizmo7 31.10.2008 um 14:35:53 Uhr
Goto Top
Also wenn ich dich richtig verstehe möchtest du eine Webseite auf deinen MAC hosten der immer an ist ....

So nun ist die Problematic das ich den Webserver ansprechen muss von MAMP ....


Hasst du mal probiert wenn du innerhalb deinens Netzwerk die IP von dem MAC aufrufst wo mamp läuft also http://ip...mamp server

ob deine Joomla seite aufgerufen wird
Mitglied: stammgast
stammgast 31.10.2008 um 14:50:48 Uhr
Goto Top
Also erst einmal, ja, ich möchte eine Webseite von meinem Mac aus hosten, der immer an ist. Wenn ich meine eigene IP aufrufe kommt da: "Es klappt! Der Apache-Webserver ist auf dieser Website installiert!"

Obwohl ich gerade feststellen musste, dass bei "Mamp" der Apache Server Status auf Rot steht, weil ich "Websharing" aktivieren musste (?), bei der Mamp Anleitung aber stand, Websharing muss "Off" sein.

Eigentlich muss doch aber "Websharing" logischerweise ansein, oder?
Mitglied: aqui
aqui 31.10.2008 um 16:31:51 Uhr
Goto Top
Mmmhh gibt man http://bronktaun.kick-ass.net/ in den Browser ein landet man auf einer Porno Seite wo es nette Spielzeuge zu kaufen gibt !!!

Muss ja ne interessante Musik sein die du da fabrizierst... ??! Odermeinst du mit Musik was anderes...??

Zu deinem Problem:
Eine Fritzbox 7110 SL gibt es überhaupt nicht im gesamten Portfolio von AVM vermutlich meinst du sicher einen 7170 SL, richtig ??

AVM schreibt zum Einrichten des DynDNS Accounts folgendes:

Dynamic DNS-Domainnamen in FRITZ!Box einrichten

1. Rufen Sie die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf.
2. "Einstellungen" > "Erweiterte Einstellungen" > "System" > "Ansicht"
3. Aktivieren Sie die Expertenansicht und klicken Sie auf "Übernehmen".
4. "Internet" > "Freigaben" > "Dynamic DNS" > "Hilfe"
5. Richten Sie einen Dynamic DNS-Anbieter wie in der Hilfe beschrieben ein und klicken Sie danach auf "Übernehmen".


So wird es denn wohl auch klappen !!!

Wenn du das eingerichtet hast dann muust du zusätzlich noch eine Port Weiterleitung einrichten, denn wenn nun TCP Port 80 Pakete an deinem DSL Interface ankommen kommen die ja normalerweise nicht über die NAT Firewall der FB.
Du musst also der FB sagen an welche lokale IP Adresse sie diese Pakete forwarden soll !

Hier kommt dann natürlich die lokale IP Adresse deines Apple Mac Rechners rein !!

Da dieses dann eine statische Zuweisung ist solltest du dem Apple besser eine feste IP korrespondierend zu deiner IP in der Port Weiterleitung einrichten, denn wenn der Mac mit DHCP arbeitet (automatische IP Vergabe) und sich diese IP aufgrund der Dynamik von DHCP einmal ändern sollte dann ists wieder aus mit der Erreichbarkeit der Webseite !!
Also feste statische IP vergeben.
ACHTUNG: Diese IP MUSS ausserhalb des DHCP Adressbereichs der FB liegen damit es nicht zu IP Adressüberschneidungen kommt.
Also vorher im Setup der FB nachsehen von wo bis wo die automatische IP Adressvergabe geht...

So...und nun sind wir mal auf deine Musikseite gespannt.... Unter der u.a. URL ist sie ja wohl vermutlich nicht !
Mitglied: stammgast
stammgast 31.10.2008 um 16:35:06 Uhr
Goto Top
Das wundert mich auch, die Seite ist aber nicht von mir. Hab sie ja wie gesagt noch gar nicht eingerichtet. Die lenkt glaube ich nur generell auf "kick-ass.net"
Mitglied: stammgast
stammgast 31.10.2008 um 17:49:46 Uhr
Goto Top
@aqui:

Erst einmal vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst, mir das ausführlich zu erklären. Die dynDNS bei der FB habe ich jetzt eingerichtet. Da ich immer "weiterleiten" höre, es aber nur "freigeben" gibt, gehe ich davon aus, dass es das Gleiche ist. Ich habe jetzt bei der Port80 Freigabe FTP gewählt, ist das richtig?

"bis wo die automatische IP Adressvergabe geht", kann ich leider nicht finden. Ich dachte aber auch dynDNS ist genau dafür da, dass die nicht-statische ip ständig durch die dynDNS ersetzt wird...

Der Mac arbeitet mit DHCP, ich habe dort die Möglichkeit, "DHCP mi manueller Adresse" einzugeben. Wäre das dann statisch?
Mitglied: 7Gizmo7
7Gizmo7 01.11.2008 um 19:37:12 Uhr
Goto Top
Mitglied: aqui
aqui 03.11.2008 um 14:18:30 Uhr
Goto Top
@stammgast
Nein, Port 80 ist schlicht falsch für FTP, denn TCP 80 ist HTTP und nicht FTP !!!
Vielleicht solltest du besser erstmal was im Wiki über wellknown TCP Ports lesen ??

http://de.wikipedia.org/wiki/Port_(Protokoll)

um solche Irrtümer auszuschliessen !!
Es ist möglich das Freigabe bei der FB Portweiterleitung ist..

Wenn du nur HTTP bzw. HTTPs machst, dann gibst du in der Freigabe eben ein:
Port TCP 80 weiterleiten auf lokale IP des Mac
Port TCP 443 weiterleiten auf lokale IP des Mac
(siehe o.a. Wiki Liste !)
Damit hast du dann Zugriff per Web (HTTP und HTTPS) auf den Mac.

Soll der auch noch FTP machen, dann must du noch:
Port TCP 20 weiterleiten auf lokale IP des Mac
Port TCP 21 weiterleiten auf lokale IP des Mac
(siehe o.a. Wiki Liste !)

Hier ist ein Link für Laien wie man es auf der FB 7170SL macht:

http://portforward.com/english/routers/port_forwarding/FRITZ/WLAN7170/H ...
bzw. für HTTPS:
http://portforward.com/english/routers/port_forwarding/FRITZ/WLAN7170/H ...
bzw. für FTP:
http://portforward.com/english/routers/port_forwarding/FRITZ/WLAN7170/F ...

Damit sollte der Mac dann problemlos per Web http://meine.dyndns.org erreichbar sein ebenso mit FTP unter ftp://meine.dyndns.org !

Testweise kannst du auch die DSL IP deines Routers von remote nehmen um DynDNS Probleme auszuschliessen.
Welche das ist kannst du sehen wenn du von intern mal auf die Seite http://www.wieistmeineip.de gehst !

Erstmal kannst du mit der DHCP IP des Mac arbeiten aber sicherer ist es ihm eine statische IP zu geben die ausserhalb des DHCP Adressbereichs der FritzBox liegt damit es nicht zu IP Adressüberschneidungen kommt.
Also vorher im Setup der FB nachsehen von wo bis wo die automatische IP Adressvergabe geht...

Im Mac dann unter Apfel Systemeinstellungen Netzwerk auf Manuell gehen und dann die IP eintragen !
Router und DNS Server ist die IP der Fritzbox !!

Damit sollte es dann final und sicher funktionieren.
Musst nur dran denken wenn du den Mac mal in anderen Netzen betreibst das ggf. wieder umzustellen !
Heiß diskutierte Beiträge
question
Mitarbeiter ab gewisser Uhrzeit am arbeiten hindern gelöst passy951Vor 1 TagFrageWindows Netzwerk23 Kommentare

Guten Morgen zusammen, ich wurde gestern von unseren Betriebsrat gefragt ob es möglich ist ab z.B. 20 Uhr die Mitarbeiter daran zu hindern zu arbeiten. ...

question
Domänencontroller von Windows Server 2016 auf Windows Server 2019 migrierenEstefaniaVor 1 TagFrageWindows Server29 Kommentare

Hi. Kann mir ein Admin bei folgendem Problem weiterhelfen !? Wir haben insgesamt 5 Domänencontroller, die auf einem Windows Server 2016 laufen. Nun ist es ...

question
Wie lange kann ein PC in der Domain ohne Kontakt zur Domain betrieben werden?DaxAtDS9Vor 1 TagFrageNetzwerkmanagement16 Kommentare

Hallo, bis vor einer Woche habe ich einen SBS2011 Server inkl. AD etc. in Betrieb gehabt. Nun habe ich ihn abgeschaltet und nutze einer der ...

question
Domänenbeitritt verhindern gelöst grmg2010Vor 1 TagFrageWindows 1018 Kommentare

Guten Abend zusammen, ich befasse mich gedanklich mit dem Thema Windows Domäne. Dazu ein hypothetisches Beispiel zu dem ich keine wirkliche Lösung bei meiner Suche ...

question
LAN over VoIP?DatenreiseVor 23 StundenFrageNetzwerke19 Kommentare

Hallo zusammen, der Titel meiner Frage ist natürlich unsinnig, spiegelt aber etwa das Fragezeichen wieder, welches ich hinsichtlich einer Installation im Gesicht habe. Ein Telefonie-Dienstleister ...

general
Sichere Remote Zugriff LösungenbrammerVor 1 TagAllgemeinSicherheit11 Kommentare

Hallo, ich darf gerade einige Remote Service Lösungen die Unsere Kunden gerne einsetzen würden sondieren. Dabei bin ich auf 2 Webseiten auf folgende Aussagen gestoßen; ...

question
Powershellskript für workfoldersD-ViperVor 1 TagFrageWindows Server23 Kommentare

Moin Moin, bitte verschieben sollte es hier nicht rein gehören. Ich bin auf der Suche nach einem Powershellskript das meine vorhanden Userdaten aus den Homelaufwerken ...

question
W11 total langsam auf Power PCinspinspVor 1 TagFrageVmware12 Kommentare

Host 64GB, HDs’ alles auf sehr schnellen m.2 Modulen Core I9 9900. Natürlich läuft das System stabil. Vmware 16.1.1. Alle W10 laufe sehr performant. Ein ...