Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

MPLS im WAN

Mitglied: jogoes
Hallo zusammen,

Preisfrage: Viele grosse Provider bieten MPLS Verbindungen weltweit an.
Die T-Systems sagt das ihr MPLS Netzwerk ein eigenes Weltweites physikalisch vom Internet getrenntes Netzwerk ist. Welches nur die T-Systems benutzt und dieses wird auch nicht von anderen Providern mit benutzt. Das würde bedeuten das jeden Provider ein eigenes Weltumspannendes Netz bauen müsste. Ich kann das nicht glauben und habe gehört das diese MPLS zwar einen eigenen Backbone haben, aber oft über weite Strecken durch das Internet getunnelt werden.
Was ist denn nun richtig ?????

Gruß
aus Karlsruhe

Joachim

Content-Key: 101313

Url: https://administrator.de/contentid/101313

Ausgedruckt am: 30.07.2021 um 09:07 Uhr

Mitglied: michi1983
michi1983 07.11.2008 um 15:34:50 Uhr
Goto Top
Hallo Joachim,

bei T-Systems stimmt diese Aussage. Sie verfügen über ein weltweit physisch vom Internet unabhängiges Netz. Weltweite Standort-Vernetzung ist einer ihrer grossen Businness-Bereiche. Und MPLS (Multilayer Protocol Switching) ist die Technologie die dem zugrunde liegt. Wenn ein Standort - meist aus geographischen Gründen - nicht am MPLS angebunden werden kann, wird mit VPN's gearbeitet.

Lg, Michael
Mitglied: aqui
aqui 07.11.2008 um 19:07:02 Uhr
Goto Top
Du musst das Pferd andersrum aufzäumen: Viele Carrier betreiben ein MPLS Netz auf dem das Internet meist selber ein Dienst oder virtuelles Netz ist was dort übertragen wird....
Andere Carrier wie Worldcom AT&T usw. betreiben solche Netze auch.
Ansonsten gilt das was michi oben schreibt !
Mitglied: jogoes
jogoes 07.11.2008 um 22:00:15 Uhr
Goto Top
Hallo zusammen,

danke für euren Input, aber wenn alle diese Netze autarg arbeiten und nicht die selbe Physik benutzen, dann haben wir ja weltweit nicht ein Internet sondern mehrere die nicht in Verbindung stehen. Was ja aber nicht so ist. Wenn das stimmt was aqui schreibt dann muss es doch Berührungspunkte geben, oder ?

Gruß
Joachim
Mitglied: aqui
aqui 08.11.2008 um 12:39:07 Uhr
Goto Top
Genau so ist es auch !! Denn letztlich ist das Internet eine militärische Entwicklung des ARPA.
Genau das sollte ja auch der Sinn sein wenn eine Bombe irgendwo reinfliegt das alle Teilnetze autark weiterarbeiten und das Netz sich durch dynamisches Routing selber heilt.

Alle diese Netze sind über Internet Exchange Points (CIXe) verbunden...
http://www.de-cix.de/
http://www.ams-ix.net/
https://www.linx.net/
usw. usw.

Viele Provider peeren auch noch direkt...

Du hast vermutlich denn Sinn oder die Historie vom Internet noch nicht wirklich verstanden, oder ??
Da kann dann folgende Lektüre nicht schaden:

http://de.wikipedia.org/wiki/Internet
Heiß diskutierte Beiträge
general
Telekom hat größere StörunganteNopeVor 1 TagAllgemeinInformationsdienste29 Kommentare

Moin, es scheint als hätte die Telekom gerade eine größere Störung. Bei vielen Kunden mit Telekom-Internetanschluss funktionieren Office 365 und auch IMAP-Mails nicht. Wartezeit in ...

question
Windows 365SarekHLVor 1 TagFrageWindows 1112 Kommentare

Hallo zusammen, nun ist es also soweit - Microsoft stellt mit "Windows 365" die Weichen in Richtung Windows as a Service: Wenn Microsoft da schreibt ...

question
Geplanter Server für Home LABraxxis990Vor 1 TagFrageServer-Hardware15 Kommentare

Guten Tag , Ich möchte gern meine aktuelle Hardware Tauschen. Im Einsatz ist ein kleiner Lenovo M93p ( Glaube ). Dort läuft ESXI mit 3 ...

question
Massive Probleme mit Windows Suche, Taskbar, Windows Standard Apps auf jedem Windows 10-PC im Firmennetzwerkrznr666Vor 21 StundenFrageWindows 1027 Kommentare

Hallo liebe Community, die PCs in unserem Unternehmen weisen folgende Probleme auf. Die Fehler treten nach einiger Zeit auf JEDEM Windows 10-PC auf, der genaue ...

question
Absicherung Exchange ServerLKleemannVor 21 StundenFrageExchange Server6 Kommentare

Hallo zusammen, wir sind bei uns in der Firma nun endlich vom Exchange POP3 Connector weggekommen und empfangen nun unsere E-Mail direkt über MX-Einträge. Nun ...

question
Anfragen an internen- und externen DNS Server gelöst BPeterVor 1 TagFrageWindows Server17 Kommentare

Hallo, im Homeoffice soll eine DNS Anfrage für Softphone über einen externen DNS Server laufen und nicht über den internen DNS Server. Dies soll aber ...

question
CMS für Lebenslauf einer Maschine gelöst rrobbyyVor 1 TagFrageCMS10 Kommentare

Hallo zusammen, im Zuge einer Masterarbeit loten wir gerade ein paar Möglichkeiten aus, wie man die (alle) technischen Daten einer Anlage (Kran-Anlagen) strukturiert und nachvollziehbar ...

question
Domainbenutzer Passwort lokal ändern?gecekusuVor 1 TagFrageWindows Userverwaltung9 Kommentare

Hallo zusammen, gibt es die Möglichkeit das Benutzerpasswort von lokalen Benutzer am PC der in einer (nicht verbundenen) Domain ist zu ändern? Sprich, Benutzer ist ...