Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

mrtg.cfg, target 2 Perflogwerte verknüpfen

Mitglied: rudeboy
Tach zusammen!

Hat jemand ne Idee, wie man zwei perflog-Werte (getlog.pl bla bla) in einem mrtg-Target bzw in einem Graphen darstellen kann?

Target: "perflogwert1" & "perflogwert2"

funktioniert ja so nicht oder muß was dabei beachtet werden?
Ein Wert symbolisiert ja den Eingang, der andere den Ausgang, so das man nur sinnvolle Werte kombinieren sollte.
Bietet sich ja auf jeden Fall bei Netztraffic, Festplatte und Speicher an.

Gruß, Thomas

Content-Key: 33865

Url: https://administrator.de/contentid/33865

Ausgedruckt am: 02.12.2021 um 22:12 Uhr

Mitglied: poortramp
poortramp 09.06.2006 um 11:48:31 Uhr
Goto Top
Hallo Thomas,

ich weiss jetzt nicht genau was du meinst, aber du kannst verschiedene Werte sehr wohl in einem Graphen anzeigen lassen.
Entweder direkt über die OID:
Target[192.168.10.3.load]:.1.3.6.1.4.1.2021.10.1.3.1&.1.3.6.1.4.1.2021.10.1.3.3:public@192.168.10.3*100

oder durch ein Skript, dass dir zwei Werte ausgibt:
Target[192.168.10.3.ramfree]:`/etc/mrtg/run/linuxram.sh 192.168.10.3 public`
(freier Speicher, benutzter Speicher)

Poste doch mal deine cfg-Eintrag, vielleicht wirds dann klarer.

poortramp
Mitglied: rudeboy
rudeboy 11.06.2006 um 00:39:04 Uhr
Goto Top
Servus poortramp,

schon mal danke für deine Hilfestellung.

Nach dem ich ne Weile MRTG mit SNMP angewendet habe, bin ich dann doch bei den Perlogs gelandet. Per SNMP klappte die Verknüpfung eigentlich ganz gut mit dem "&", leider hab ich aber nicht immer die passenden oid´s für Windows Server 2003 finden können.
Evtl versuch ich ja mal die Methode das ich das getlog.pl so umschreibe das es mir zwei Werte ausspuckt.

Wie auch immer, so sieht das also zZ bei mir aus:


Title[server2003-8]: \\SERVER2003\Network Interface(Fujitsu Siemens Computers 82559-based Onboard Ethernet with WoL and AoL)\Bytes Sent/sec
Pagetop[server2003-8]: <H1>\\SERVER2003\Network Interface(Fujitsu Siemens Computers 82559-based Onboard Ethernet with WoL and AoL)\Bytes Sent/sec</H1>
MaxBytes[server2003-8]: 12500000
Options[server2003-8]: gauge, nopercent,unknaszero
Target[server2003-8]: `perl getlog.pl c:\perflogs\server2003.csv "\\SERVER2003\Network Interface(Fujitsu Siemens Computers 82559-based Onboard Ethernet with WoL and AoL)\Bytes Sent/sec"`
YLegend[server2003-8]: Legend
ShortLegend[server2003-8]:
LegendO[server2003-8]: Benutzung
LegendI[server2003-8]:
Legend2[server2003-8]:
Legend1[server2003-8]:
XSize[server2003-8]: 300

Title[server2003-9]: \\SERVER2003\Network Interface(Fujitsu Siemens Computers 82559-based Onboard Ethernet with WoL and AoL)\Bytes Received/Sec
Pagetop[server2003-9]: <H1>\\SERVER2003\Network Interface(Fujitsu Siemens Computers 82559-based Onboard Ethernet with WoL and AoL)\Bytes Received/Sec</H1>
MaxBytes[server2003-9]: 12500000
Options[server2003-9]: gauge, nopercent,unknaszero
Target[server2003-9]: `perl getlog.pl c:\perflogs\server2003.csv "\\SERVER2003\Network Interface(Fujitsu Siemens Computers 82559-based Onboard Ethernet with WoL and AoL)\Bytes Received/Sec"`
YLegend[server2003-9]: Legend
ShortLegend[server2003-9]:
LegendO[server2003-9]: Benutzung
LegendI[server2003-9]:
Legend2[server2003-9]:
Legend1[server2003-9]:
XSize[server2003-9]: 300


Dies jetzt in einer Grafik hätte was.
Falls einer das schon mal mit Perflogs gemacht hat, wär ich ihm/ihr sehr dankbar....
Wie ich aber schon sagte, mit SNMP klappte das bei mir nicht immer so wie es brauchte und hab auch mal irgendwo bei der ganzen Recherche gelesen, das Windows nicht den besten SNMP-Support hat.

Na ja, schönen Abend noch und viel Spaß beim Fußball schauen.

Gruß, Thomas
Mitglied: poortramp
poortramp 11.06.2006 um 01:15:08 Uhr
Goto Top
Hallo Thomas,

das mit den perflogs kenn ich nicht, halte es aber für ein wenig umständlich...

Ich würd dir vorschlagen entweder ein Skript zu basteln das dir beide ausliest und dann zwei Werte zurück gibt oder
du hilfst der ungenügenden SNMP-Unterstützung von W2k3 mit snmp-informant (http://www.snmp-informant.com/) nach.

poortramp
Mitglied: rudeboy
rudeboy 08.02.2007 um 17:30:23 Uhr
Goto Top
Hi!

Habs zwar noch nicht getestet, finde es aber sehr lobenswert das sich da noch mal jemand nen Kopf drüber zerbrochen hat.

Dickes THX!!!

GRuß, Thomas
Heiß diskutierte Beiträge
imho
Wir müssen über Corona und das Impfen redenFrankVor 9 StundenIMHOOff Topic58 Kommentare

Ich denke, dass geht uns alle an und daher will ich meinen Beitrag dazu leisten, um über Corona und das Impfen aufzuklären. Ich habe bereits ...

info
Windows Defender Fehlalarm Emotet.SBDerWoWussteVor 1 TagInformationViren und Trojaner

Moin. Es sieht so aus, als wäre gestern Abend ein False Positive über den Defender erkannt worden. Seit AV Version 1.353.1888.0 ist wieder Ruhe. Beispielmeldung: ...

general
David Kriesel: Traue keinem Scan, den du nicht selbst gefälscht hast - Immer noch aktuell aber andersStefanKittelVor 1 TagAllgemeinSicherheitsgrundlagen9 Kommentare

Hallo, dies ist keine Frage. Nur ein einfacher Beitrag. Ich habe vor ein paar Jahren dieses Video von einem Vortrag von David Kriesel gesehen. Darin ...

question
Site2Site langsam SMBitisnapantoVor 1 TagFrageWindows Netzwerk16 Kommentare

Guten Morgen zusammen, Ich komme gerade irgendwie nicht weiter, oder sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht. Aber vielleicht hat einer von euch einen Wink ...

general
Neues Mitglied Vorstellung - Wir sind die Web+PhoneWebplusPhoneVor 1 TagAllgemeinZusammenarbeit2 Kommentare

Hallo liebe Community wir sind neu auf dieser Plattform und möchten mit euch Probleme lösen und diskutieren. Doch bevor wir mit unseren Beiträgen starten, gibt ...

question
Ursache für Auslösung Storm-Control Cisco SG350Xlcer00Vor 13 StundenFrageNetzwerke17 Kommentare

Hallo zusammen, heute morgen gab es bei uns einen unplanmäßigen Stomausfall, der zum ungraceful-Shutdown der Server sowie der Switche (2 gestackte SG350) führte. Nach Wiederhochfahren ...

question
Browser Zertifikatswarnung lösen?IT-heilt-NIEVor 11 StundenFrageVerschlüsselung & Zertifikate12 Kommentare

Hallo an alle, ich benötige mal eure Hilfe, da ich mich mit dem Thema Zertifikate noch nicht gut auskenne. Ich komme gleich mal zum Punkt. ...

question
IP Telefon über VPN an Fritzbox betreiben1Werner1Vor 1 TagFrageRouter & Routing10 Kommentare

Moin, wir haben ein VPN über Sophos Firewall laufen. Unsere Yealink Telefone T46S sind an der Fritzbox angemeldet. Liegen im 192.168.178 Netz, wo auch die ...