athi1234
Goto Top

Msaccess.exe erzeugt hohe Systemlast

msaccess.exe erzeugt während der Laufzeit eine konstante Systemlast von 100%.

Wir verwenden in unserem Unternehmen eine Software, die mehr oder weniger ein Frontend für eine MS Access-Datenbank ist. Problem ist, dass diese lt. Process Explorer auf einem CPU-Kern eine 100% Systemlast erzeugt. Auf ein Ein-Kern-PCs sieht die Statistik dann reichlich bescheiden aus. Das Seltsame ist aber, dass die Systemreaktion nicht wirklich darunter leidet, d.h. Anforderungen werden nachwievor einigermassen zügig bearbeitet.

Kennt jmd dieses Phänomen und hat Tipps für eine Beseitigung oder Kenntnisse über die Ursache?

athi1234

Content-Key: 135025

Url: https://administrator.de/contentid/135025

Printed on: February 22, 2024 at 03:02 o'clock

Member: 5t8d1e
5t8d1e Feb 03, 2010 at 09:48:00 (UTC)
Goto Top
Hallo,

ja das Problem ist bekannt. Siehe MS-KnowledgeBase-Artikel. Also wird die Software wohl eine ältere MSaccessengine nutzen. Und nein, es läßt sicht abstellen außer auf höhere Version updaten. face-wink

Grüße
Torsten