qualidat
Goto Top

MSI-Mainboard und Nvidia Tesla K80

Für Experimente mit einer lokalen KI-Software (GPT4All) habe ich ein MSI-Mainboard (MSI x99 SLI Plus) mit einem Intel i7 und 32GB RAM hergerichtet. Dass die Tesla-Karte zwar alt (damit preiswert), aber guit für die Beschleunigung von GPT4all ist, habe ich dem Internet entnommen.

Beim ersten Versuch musste ich feststellen, dass die Karte im Gerätemanager nicht auftaucht. Nach weiteren recherchen habe ich herausgefunden, dass ich eine BIOS-Einstellung "G4 decoding" vornehmen muss ...

Mache ich das aber, bootet der Rechner nicht mehr, egal ob die Karte drinstreckt oder nicht.

Kann mir jemand sagen, wie das Problem zu lösen wäre? Danke.

Für ausreichend Kühlung ist gesorgt, mit einem Aufsatz aus dem 3D-Drucker und extra Lüfter.

Content-Key: 7375368311

Url: https://administrator.de/contentid/7375368311

Printed on: April 16, 2024 at 17:04 o'clock

Member: itebob
itebob Jan 30, 2024 updated at 06:34:32 (UTC)
Goto Top
Hallo,

sind aktuelle BIOS-Firmware und aktueller Treiber für Tesla-Karte installiert?
S. auch
Zitat Help! X99A-RAIDER: "Above 4G Decoding" BIOS option prevents booting
I have made some progress though! I have installed Fedora Linux and this does work! I can boot the system with the 4G option and with the card installed. This is the output from 'lspci'. Looks like its just a problem with Windows.


gruss, itebob
Member: kpunkt
kpunkt Jan 30, 2024 at 06:36:17 (UTC)
Goto Top
Mainboards un Grakas mit langem PCI BAR sind oftmals wählerisch. IMHO hat ein MSI X299 da weniger Probleme. Kann aber auch nur sein, dass mir das einfach so aufgefallen ist.
Einige Asus-Boards führen die K40 auch in der Kompatibilitätsliste. Dürfte dann für eine K80 auch gelten.

Auf jeden Fall Mainboard und GPU auf neuesten Stand flashen.
Das Ding schimpft sich übrigens Above 4G Decoding
Member: qualidat
qualidat Jan 30, 2024 at 10:08:01 (UTC)
Goto Top
Zitat von @itebob:

Hallo,

sind aktuelle BIOS-Firmware und aktueller Treiber für Tesla-Karte installiert?
S. auch
Zitat Help! X99A-RAIDER: "Above 4G Decoding" BIOS option prevents booting
I have made some progress though! I have installed Fedora Linux and this does work! I can boot the system with the 4G option and with the card installed. This is the output from 'lspci'. Looks like its just a problem with Windows.


gruss, itebob

Der NVIDIA-Treiber lässt sich nicht installieren, wenn der Installer die Karte nicht "physisch" findet. Im Gerätemanger ist davon Nichts zu sehen, nicht mal unter "unbekanntes Gerät".

Das jüngste BIOS, das ich finden konnte istr von 2019 und drauf.
Member: qualidat
qualidat Jan 30, 2024 at 10:09:49 (UTC)
Goto Top
Zitat von @kpunkt:

Mainboards un Grakas mit langem PCI BAR sind oftmals wählerisch. IMHO hat ein MSI X299 da weniger Probleme. Kann aber auch nur sein, dass mir das einfach so aufgefallen ist.
Einige Asus-Boards führen die K40 auch in der Kompatibilitätsliste. Dürfte dann für eine K80 auch gelten.

Auf jeden Fall Mainboard und GPU auf neuesten Stand flashen.
Das Ding schimpft sich übrigens Above 4G Decoding

Ich meine, gelesen zu haben, dass nicht jeder Slot auf dem Mainboard, wo die Karte reinpasst, auch geeignet ist, diesbezüglich will ich nochmal probieren ... face-sad
Member: itebob
itebob Jan 30, 2024 at 10:16:46 (UTC)
Goto Top
@qualidat: Das passiert alles unter Windows? Wenn ja, vlt. ist es weniger Aufwand das GPT4All-Projekt unter Linux zu realisieren?
Member: itebob
itebob Jan 30, 2024 at 10:22:07 (UTC)
Goto Top
@qualidat: Das passiert alles unter Windows? Wenn ja, vlt. ist es weniger Aufwand das GPT4All-Projekt unter Linux zu realisieren? S.

Zitat Help! X99A-RAIDER: "Above 4G Decoding" BIOS option prevents booting
Looks like its just a problem with Windows.
Member: kpunkt
kpunkt Jan 30, 2024 at 10:23:53 (UTC)
Goto Top
Gut möglich, dass Windows da selber was im RAM reserviert und irgendwie die Erstes-Gebot-Karte zieht.
Member: GrueneSosseMitSpeck
GrueneSosseMitSpeck Jan 30, 2024 at 13:35:29 (UTC)
Goto Top
X99 ist ein abgespeckter Clone vom C602 Serverchipsatz, und beschnittener Funktionalität.
Mit LGA2011 Sockel, neben dem Core i7 halt auch Xeon E5 v3 fähig... hab ich mir auch mal angeschaut als ich mir nen LAb bauen wollte, aber damals noch vollkommen mondpreisig da früher mal als Highend Gaming Platform genutzt.

Ich hab da aber die CPU im Verdacht, warum nicht mal für ein paar Euro einen Xeon testen, der in den LGA2011 Sockel paßt? Gibts ab 5 Euro

https://www.ebay.de/itm/235367058479?epid=218408602&hash=item36ccf84 ...
Member: itebob
itebob Jan 30, 2024, updated at Feb 07, 2024 at 07:05:35 (UTC)
Goto Top
Zitat von @qualidat:
Ich meine, gelesen zu haben, dass nicht jeder Slot auf dem Mainboard, wo die Karte reinpasst, auch geeignet ist, diesbezüglich will ich nochmal probieren ... face-sad

Du kannst einen Live-USB-Stick erstellen und mit Linux testen ohne Installation:
Member: qualidat
qualidat Feb 06, 2024 at 08:41:56 (UTC)
Goto Top
Wir haben festgestellt, dass es wohl ein Problem mit der Stromversorgung der Karte gibt. Die will ausschließlich 12V, was bei 300W immerhin 25A sind. Und obwohl unser Netzteil angeblich 52A im 12V-Zweig kann, schaltet es sich sofort ab. Also müssen wir erstmal dieses Problem lösen ...
Member: itebob
itebob Feb 06, 2024 at 10:45:27 (UTC)
Goto Top
Danke für den Zwischenbericht ­čĹŹ­čÖé
Member: qualidat
qualidat Feb 06, 2024 at 18:52:13 (UTC)
Goto Top
So, das Ding läuft, zumindest wird es nun in der Windows-Umgebung 2 mal als "3D Grafikadapter" angezeigt. Das doppelte Erscheinen hatte ich erwartet, laut Beschreibung stecken da zwei GK zu je 12GB drin ...

Wie so oft in Windows-Angelegenheiten weiss ich leider nicht wirklich warum, irgendwann ging es einfach. Was solls ...

Ich kann nun mit der Installation und dem Training der KI fortfahren, ich werde berichten.