robbox
Goto Top

Netzlaufwerke per GPO verbinden nicht

Server OS: W2K8 R2
Client OS: Win7 Pro

Hallo, ich verwende dieses einfache Skript um per GPO einem User seine entsprechenden Netzlauferwerke zuzuweisen.

Server OS: W2K8 R2
Client OS: Win7 Pro

Hallo, ich verwende dieses einfache Skript um per GPO einem User seine entsprechenden Netzlauferwerke zuzuweisen.


if exist f: net use f: /DELETE
net use f: \\SERVER\USER /persistent:no

if exist g: net use g: /DELETE
net use g: \\SERVER\DATEN /persistent:no

Dies hat bisher eigentlich immer geklappt.
(W2K3, W2K8R2 jedoch mit XP Clients)

Das Script habe ich unter "Benutzereinstellungen / Windows-Einstellungen / Skripts (Anmelden/Abmelden) / Anmelden" in den vorgeschlagenen Ordner gepackt:

\\domain.local\SysVol\domain.local\Policies\{SID}\User\Scripts\Logon

Die Netzlaufwerke werden am Client sowie, wenn ich mich lokal bzw. remote am Server anmelde, nicht automatisch verbunden.

Wenn ich das Script jedoch manuell ausführe, wird die Verbindung zu den Laufwerken korrekt hergestellt und diese eingebunden

Alle anderen GPOs werden ordnungsgemäß ausgeführt!

Hat jemand einen Tipp für mich? Dreh bald durch

Gruß und Danke!

Content-Key: 156318

Url: https://administrator.de/contentid/156318

Printed on: June 20, 2024 at 22:06 o'clock

Member: knut4linux
knut4linux Dec 03, 2010 at 20:57:31 (UTC)
Goto Top
Mahlzeit,

da ich zu diesen Thema heute schon mal was geschrieben hab und es genauso auf deins zutrifft, hier der LINK:

Problem beim mappen von Laufwerken bei Windows Server 2003


TIPP
Zum Thema GPO. Wenn du der Meinung bist, dass eine GPO nicht richtig angewendet wird, dann überprüfe das am client mittels gpresult mit den entsprechenden Schalter. Das was du beschreibst ist ein simpler Anmeldescript, der über die Standard DomainPolicies verteilt wird.

Knut
Member: robbox
robbox Dec 03, 2010 at 21:55:11 (UTC)
Goto Top
Zitat von @knut4linux:
Mahlzeit,

da ich zu diesen Thema heute schon mal was geschrieben hab und es genauso auf deins zutrifft, hier der LINK:

Problem beim mappen von Laufwerken bei Windows Server 2003


TIPP
Zum Thema GPO. Wenn du der Meinung bist, dass eine GPO nicht richtig angewendet wird, dann überprüfe das am client
mittels gpresult mit den entsprechenden Schalter. Das was du beschreibst ist ein simpler Anmeldescript, der über die Standard
DomainPolicies verteilt wird.

Knut

Trifft leider nicht ganz auf mein Problem zu...
Selbst wenn ich das Skript in NETLOGON kopiere und das Skript beim Benutzer ohne Pfad direkt angebe, wird es nicht ausgeführt. Erst per Doppelklick verbindet das Script.
Member: knut4linux
knut4linux Dec 03, 2010 at 22:20:07 (UTC)
Goto Top
Na dann, gpresult und prüfe, welche GPO's nicht angewendet bzw. Ignoriert werden.

Knut
Member: robbox
robbox Dec 03, 2010 at 22:34:43 (UTC)
Goto Top
Zitat von @knut4linux:
Na dann, gpresult und prüfe, welche GPO's nicht angewendet bzw. Ignoriert werden.

Knut

Laut gpresult wird das Script ausgeführt?! Kapiers net...
Member: knut4linux
knut4linux Dec 03, 2010 at 23:09:31 (UTC)
Goto Top
Naja, ich habe in deinem Script gesehen, dass du den Schalter /Delete nutzt und prüfst ob die Laufwerke existieren. Mach es doch mal billig und lass zu Fehlerüberprüfung mal die IF-Amweisung weg. Das nächste ist, das doch durch die persist Anweisung das Laufwerk nach Abmeldung anhält/löscht. Demzufolge nach existiert das Laufwerk bei der nächsten Anmeldung nicht mehr, was aber an dieser Stelle sein muss, weil du in deinem Script nicht sagst, was er machen soll, wenn IF nicht erfüllt wird.

Knut
Member: robbox
robbox Dec 03, 2010 at 23:22:33 (UTC)
Goto Top
Hab das Script nun mal editiert.
Einfach nur:

net use f: \\SERVER\Users

Ergebnis das selbe. Verbindet nicht...
Member: dog
dog Dec 04, 2010 at 00:32:18 (UTC)
Goto Top
Die Netzlaufwerke werden am Client sowie, wenn ich mich lokal bzw. remote am Server anmelde, nicht automatisch verbunden.

Och, die werden sicher ganz prima verbunden.
Allerdings gibt es bei Windows 7 die UAC und ein Geheimnis ist das auch nicht: http://www.faq-o-matic.net/2008/02/22/benutzerkontensteuerung-uac-richt ...

Dort gibt es einen extra Absatz zu diesem "Problem". Ganzen Artikel lesen!
Member: Ausserwoeger
Ausserwoeger Dec 05, 2010 at 13:11:08 (UTC)
Goto Top
Ich glaub das ist das alte Problem mit windows 7 face-smile ! Hast du noch einen alten XP Client ?
Wenn ja funktionierts da ?

Ich bin mir sicher das das Problem von den GPOs kommt. Windows 7 hat eingebaut das man sich trotz dem das die Netzwerktreiber noch nicht geladen wurden man sich trotzdem schon anmelden kann.

Wenn du den Client 10 min am Loginfenster stehen lässt und dich dann anmeldest sollten die Loginscrips abgearbeitet werden.

Es gibt in den GPOs 2 Punkte die das Problem beheben.
1.) Bei Windows Start auf das Netzwerk warten.
2.) Skrips und GPO sollen zur selben zeit abgearbeitet werden.

Wenn du das in den GPOs einstellst und auf den Clients ein Gpupdate /force machst und dann neustartest solltest du die laufwerke kriegen.


LG Andreas Ausserwöger