grmg2010
Goto Top

Netzwerkprobleme Windows 11-VM (Proxmox)

Guten Morgen,

ich habe ein Netzwerk-Problem mit meiner (mit deutscher ISO installierten) Windows 11 VM auf einem Proxmox 7.2-3 Host.
Sporadisch kommt es zu Verbindungsabbrüchen bei der Nutzung von RDP, besonders wenn aktuell Daten über das Netzwerk
kopiert werden. Zusätzlich sind Kopiervorgänge über das Netzwerk (große Dateien) relativ langsam, ca. 15-20MB/s. Das Kopiervorgänge von der
gleichen Quelle mit ~110MB/s möglich sind habe ich sowohl in anderen VMs als auch auf einem physischen Rechner getestet.
Meine VM nutzt die virtio-Netzwerkkarte mit dem Treiber aus den aktuellen virtio-Tools 0.1.217, der Maschinentyp ist pc-q35 6.0.

Die genannten Probleme habe ich in anderen VMs mit Windows-Server nicht, da sind die Transferraten wie zu erwarten und auch treten keine
Abbrüche während des Zugriffs per RDP auf, dies ist (bisher) lediglich ein Problem der Windows 11-VM.

An einer Überlastung der Host-Netzwerkkarte wird es vermutlich nicht liegen, die VM ist momentan die einzige die auf diesem Host läuft,
auch zeigt der Trafficmonitor des Hostes keinen nennenswerte Netzwerkauslastung an.

Hat jemand eine Idee, woher diese Problematik kommen könnte und was ich noch testen könnte, um es zu verbessern?

Mit freundlichen Grüßen

Content-Key: 2711637280

Url: https://administrator.de/contentid/2711637280

Printed on: April 22, 2024 at 05:04 o'clock

Member: commodity
Solution commodity May 07, 2022 at 08:02:49 (UTC)
Goto Top
Hallo,
ich könnte mir vorstellen, dass die RedHat-Treiber für Windows 11 noch nicht vollständig gereift sind, also mit einzelner HW noch Probleme haben. Recherchiere doch mal mit dem Typ Deiner Netzwerkkarte in Bezug auf Virtio.
Wenn Du noch einen anderen Host (mit anderer LAN-Karte) zur Verfügung hast, würde ich es auch auf diesem versuchen, um ein Problem mit der HW des Hosts unwahrscheinlicher zu machen. Alternativ mal eine andere Virtio-Version versuchen, um auszuschließen, dass sich in der neuen ein Fehler eingeschlichen hat.

Er hier macht es mit der 215er.

Viele Grüße, commodity
Member: grmg2010
grmg2010 May 07, 2022 at 19:00:38 (UTC)
Goto Top
Ich kann die VM theoretisch auf einen zweiten (baugleichen) Host verschieben und dort testen. Vielleicht nehme ich auch testweise einmal die zweite Netzwerkkarte, die ebenfalls eingebaut ist. Darüber einen älteren Treiber zu verwenden hatte ich auch nachgedacht, war mir aber unsicher ob die stabiler sein können als der aktuelle. aber ich kann es einfach mal ausprobieren, zur Not nehme ich wieder den aktuellen wenn es keine signifikante Besserung gibt.
Member: grmg2010
grmg2010 May 09, 2022 at 12:10:24 (UTC)
Goto Top
Ich habe heute mal eine zweite Netzwerkkarte vom anderen Typ ausprobiert sowie einen etwas älteren Treiber (0.1.215) ausprobiert. Das Problem blieb allerdings weiterhin bestehen, nach einer gewissen Zeit ging die anfängliche Übertragungsrate von ~100MB/s auf ~15 - 25MB/s zurück.
Besserung für dieses Problem gab es erst, als ich den Festplatten deren Cache deaktiviert hatte. Die Empfehlung für Windows 11 lautet, den Cache vom Typ Writeback zu nutzen. Dieser verhinderte zumindest bei mir eine hohe Übertragungsrate. Temporär habe ich den Cache nun auf "Kein Cache" gesetzt und beobachte das ganze mal, eine Ursache muss dies ja haben.
Member: commodity
commodity May 09, 2022 at 20:24:26 (UTC)
Goto Top
Die Empfehlung für Windows 11 lautet, den Cache vom Typ Writeback zu nutzen
Das hätten sie gern, bei MS, damit Ihr System flott läuft. Das ist aber eine riskante Angelegenheit, zumindest ohne USV.
https://www.admin-magazin.de/Das-Heft/2012/04/Optimale-Disk-Konfiguratio ...
oder bei Proxmox: https://pve.proxmox.com/wiki/Performance_Tweaks#Disk_Cache

Das sollte aber mit Deinem Problem nichts zu tun haben. Schau aber mal beim Proxmox-Link auf die Hinweise am Ende. Auch kannst Du vielleicht weiter eingrenzen, wenn Du beim Übertrag von großen Dateien parallel im Host mit top CPU und RAM betrachtest.
zweite Netzwerkkarte
anderer Typ=anderer Chip-Hersteller? Sonst ist es wahrscheinlich derselbe Treiber.

Für mich sieht es weiter nach einem Treiberproblem aus. Solche Dinge beheben sich mit der Zeit meist mit einem Update.
Hast Du mal hier geschaut/nachgefragt? https://forum.proxmox.com/

Viele Grüße, commodity
Member: grmg2010
grmg2010 May 12, 2022 at 11:47:04 (UTC)
Goto Top
Moin,

leider nur habe ich aktuell nur Netzwerkkarten von Intel zur Verfügung, allerdings mit unterschiedlichen Chips.

Die Tipps von der Proxmox-Seite hatte ich berücksichtigt, sowohl der USB Tablet Modus als auch Ballooning sind nicht aktiv, und die Festplatte liegt als RAW vor.

Es scheint aber dennoch ein Problem mit dem Festplatten-Cache zu sein. Ich habe eine weitere Windows 11 VM installiert, jetzt allerdings mit dem englischen ISO. Dieses hat die Probleme mit dem Treiber nicht, zumindest musste ich zum Installieren von diesem die VM-Konfigurationsversion auf 6.0 zurückstellen. Damit gab es von Anfang an keine Probleme. Ich werde aber beide VMs weiter beobachten, ob sich etwas ändert.

Viele Grüße
Member: commodity
commodity May 12, 2022 at 12:19:37 (UTC)
Goto Top
Danke für's Feedback. Ist ja spannend.
Good Luck!

Viele Grüße, commodity