menace
Goto Top

O365 - Exchange Online hybrid - Mailboxmigration von onprem schlägt fehl

Hallo zusammen,

wir sind aktuell dran unsere 2016er onprem Exchange Server mit O365 und Exchange online zu koppeln.
Die hybride Konfig wurde bereits erledigt, hier schaut für mein Verständnis soweit auch alles gut aus.
Wenn ich nun ein onprem Postfach in die Cloud migrieren möchte erhalte ich folgenden Fehler:

The call to 'https://irgendeine-lange-id/.resource.mailboxmigration.his.msappproxy.net/EWS/mrsproxy.svc' timed out.  
Error details: The request channel timed out attempting to send after 00:00:00.0058281.
Increase the timeout value passed to the call to Request or increase the SendTimeout value on the Binding.
The time allotted to this operation may have been a portion of a longer timeout.

The HTTP request to 'https://irgendeine-lange-id/.resource.mailboxmigration.his.msappproxy.net/EWS/mrsproxy.svc' has exceeded the allotted timeout of 00:00:00.0058281.  
The time allotted to this operation may have been a portion of a longer timeout.
The request channel timed out attempting to send after 00:00:00.0058281.
Increase the timeout value passed to the call to Request or increase the SendTimeout value on the Binding.
The time allotted to this operation may have been a portion of a longer timeout.

The HTTP request to 'https://irgendeine-lange-id/.resource.mailboxmigration.his.msappproxy.net/EWS/mrsproxy.svc' has exceeded the allotted timeout of 00:00:00.0058281.  
The time allotted to this operation may have been a portion of a longer timeout.

Mir fehlt aktuell leider noch das Verständnis, wie die online gestartete Mailboxmigration genau funktioniert.
Auf was ist der oben genannten Fehler bezogen? Kann der online Exchange den onprem nicht erreichen?
Oder ist es andersrum und der onprem Exchange kann den online Exchange nicht bzg. der Mailkboxmigration erreichen?

Besten Dank schon mal

Content-Key: 91594999174

Url: https://administrator.de/contentid/91594999174

Printed on: May 18, 2024 at 04:05 o'clock

Member: mininik
mininik Apr 17, 2024 updated at 06:17:44 (UTC)
Goto Top
Guten Morgen face-smile

Hängt die EWS Schnittstelle vom onprem Exchange direkt am Internet oder habt ihr noch nen Proxy dazwischen? Beim Hybrid-Wizard gab es keine Probleme? Mit den Zertifikaten auf dem onprem Exchange passt alles? Der onprem Exchange hat Zugriff aufs Internet?

Gruß
mininik
Member: Mr-Gustav
Mr-Gustav Apr 17, 2024 at 06:28:29 (UTC)
Goto Top
Sieht irgendwie nach ein Kommunikationsproblem aus.
Wie der Kollege oben schon geschrieben hat folgendes prüfen:
  • Proxy / Reverse Proxy irgendwo dazwischen ?
  • Firewall Regeln prüfen
  • DNS ist OK ? Name stimmt über ein mit Hostname usw.... ?
  • Klappt das Versenden und Empfangen in der jetzigen Hybrid Stellung ?
  • Wie groß ist das Postfach ?
  • Passiert das auch bei einem "frischen" User der gerade erst angelegt wurde ?
  • Azure AD im Einsatz ?
  • Irgendwelche Auffälligkeiten in den Logs von
  • > Exchange
  • > Active Directory Sync ( Entra ID Sync oder wie das jetzt wieder heißt
Member: menace
menace Apr 17, 2024 at 13:59:26 (UTC)
Goto Top
danke für die Antworten bisher! Unser aktueller Verdacht geht in Richtung Firewall, hier scheint wohl ausgehend noch was geblockt zu werden.

Hat ein/r von Euch eine Exchange Hybrid Umgebung im Betrieb?
Falls ja, wie handelt ihr die ausgehenden Verbindungen vom onprem Exchange in die Cloud?
Dürfen eure Server generell überall ins Internet mit alle Ports?
Wir versuchen halt die destination IPs und die Ports möglichst strikt zu halten, was sich aber wohl aktuell rächt:

Source Port 35696

Destination IP 51.137.9.235
Destination Port 8080

Ich kann in der MS Doku nirgends was finden, dass man den Port 8080 ausgehend freigeben muss.
Zudem taucht auch die IP Adresse in keiner bisher gefundenen Range auf.
Ich lese bisher immer nur Port 25 und 443.

wie hier z.B. https://www.alitajran.com/exchange-hybrid-firewall-ports/
Member: Cloudrakete
Cloudrakete Apr 17, 2024 at 17:32:56 (UTC)
Goto Top
Hi,

8080 braucht man nicht.
Hast Du zufällig eine Sophos im Einsatz? Ich meine der Webfilter läuft da automatisch auf 8080 ;)

Die ganzen SMTP-, Webfilter & Proxys krachen immer bei Exchange Online Migration, alles ausmachen für das Exchange-System, bzw. die Ausnahmen so bauen, dass die benötigten EWS-URLs nicht mehr gefiltert werden.

Siehe https://docs.sophos.com/nsg/sophos-firewall/20.0/Help/en-us/webhelp/onli ...
Member: menace
Solution menace Apr 18, 2024 at 08:50:56 (UTC)
Goto Top
wir haben zwar keine Sophos Firewall im Einsatz, nutzen aber Sophos Antivir, was auch auf den Exchange Servern installiert ist.
Vermutlich verursacht dieser die Aufrufe, welche ich fälschlicherweise als die für Exchange online in verdacht hatte.

Das Mailbox Migrationsproblem konnte glücklicherweise auch gelöst werden, es lag an der zentralen Firewall, welche die vom onprem Exchange benötigten ausgehenden Zugriffe blockiert hatte.
Dies wurde korrigiert, jetzt klappt auch die Mailboxmigration zum Exchange online.