OpenLDAP-Query sortieren in der Powershell

erikro
Goto Top
Moin,

mit Hilfe der Powershell frage ich in einem OpenLDAP das ein oder andere ab. Das funktioniert auch wunderbar. Nur möchte ich gerne das Suchergebnis sortieren. Dazu habe ich bei Google Folgendes gefunden:


Gebe ich nun -sort beim Aufruf der Funktion an, dann bekomme ich:


Ohne den Parameter -sort läuft das Skript und macht genau das, was es soll. Ich hätte gerne die Möglichkeit, das Ergebnis nach einer bestimmten Eigenschaft zu sortieren. Wie?

Liebe Grüße

Erik

Content-Key: 387912

Url: https://administrator.de/contentid/387912

Ausgedruckt am: 16.08.2022 um 12:08 Uhr

Mitglied: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus 28.09.2018 um 11:08:57 Uhr
Goto Top
fehlt in der Doku nicht der Aufruf?
Mitglied: erikro
erikro 28.09.2018 um 11:15:34 Uhr
Goto Top
Zitat von @falscher-sperrstatus:

fehlt in der Doku nicht der Aufruf?

Wie meinen? face-wink
Mitglied: erikro
erikro 28.09.2018 um 11:16:35 Uhr
Goto Top
Ganz vergessen:
PSVersion 5.1.14409.1005
Mitglied: 137289
137289 28.09.2018 um 11:22:50 Uhr
Goto Top
Mitglied: erikro
erikro 28.09.2018 um 11:33:20 Uhr
Goto Top
Moin,

Zitat von @137289:


Leider die gleiche Fehlermeldung. face-sad

Liebe Grüße

Erik
Mitglied: 137289
137289 28.09.2018 aktualisiert um 11:38:42 Uhr
Goto Top
Hier gehts.
Mitglied: erikro
erikro 28.09.2018 um 11:55:48 Uhr
Goto Top
Zitat von @137289:

Hier gehts.

Mit dem OpenLDAP oder dem MS AD-LDAP? Ich habe langsam den Verdacht, dass es am OpenLDAP liegt.
Mitglied: 137289
Lösung 137289 28.09.2018 aktualisiert um 11:57:32 Uhr
Goto Top
Zitat von @erikro:

Zitat von @137289:

Hier gehts.

Mit dem OpenLDAP oder dem MS AD-LDAP? Ich habe langsam den Verdacht, dass es am OpenLDAP liegt.
OpenLDAP.

Mach doch einfach ein Sort-Object in die Pipe, macht dir das selbe ...
Mitglied: 137289
137289 28.09.2018 aktualisiert um 12:04:24 Uhr
Goto Top
Du musst natürlich die abzufragenden Eigenschaften im ADSISearcher angeben die du abfragen willst, sonst lüppt dat mit dem Sort ned.
https://docs.microsoft.com/en-us/dotnet/api/system.directoryservices.dir ...
Mitglied: erikro
erikro 28.09.2018 um 12:34:27 Uhr
Goto Top
Moin,

jetzt sieht das so aus:


Und trotzdem der gleiche Fehler. Die Zeile 4 steht da, um zu schauen, was denn in PropertiesToLoad drinsteht. Es steht der richtige Wert drin.

Liebe Grüße

Erik
Mitglied: 137289
137289 28.09.2018 aktualisiert um 13:01:50 Uhr
Goto Top
es steht der richtige Wert drin.
Der nach deiner Meinung nach wäre?
Mach da ein * rein. Die PS liefert bei einem empty string nicht das richtige, deswegen ein Sternchen rein setzen.
Mitglied: erikro
erikro 28.09.2018 um 13:01:33 Uhr
Goto Top
Zitat von @137289:

es steht der richtige Wert drin.
Der nach deiner Meinung nach wäre?
Mach da ein * rein.

Na der, nach dem ich sortieren will. face-wink

Mit Stern geht es auch nicht. face-sad
Mitglied: 137289
137289 28.09.2018 aktualisiert um 13:37:41 Uhr
Goto Top
Das hier geht bspw. bei mir problemlos auf einen OpenLDAP abgefeuert
Wenns bei dir nicht lüppt k.A., dann machs einfach wie ich oben geschrieben haben einfach das Ergebnis durch Sort-Object pipen, performance technische macht das sowieso kaum einen Unterschied.
Mitglied: erikro
erikro 28.09.2018 um 14:26:14 Uhr
Goto Top
Moin,
Zitat von @137289:
Mach doch einfach ein Sort-Object in die Pipe, macht dir das selbe ...

Sowas in der Art mache ich jetzt. Nächste Woche wird der Chef überredet, dass wir uns anständige Windows-Server anschaffen. Dann gehen die AD-Befehle. face-wink

Liebe Grüße

Erik