Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Outlook 2003 empfängt keine Emails vom Exchange 2003 Server

Mitglied: Alequin
Guten Morgen,

wir haben hier folgendes Problem. In unsere Firma gibt es einen einzigen User der sein Postfach nicht richtig abrufen kann. Der User verwendent ein Terminal und schaltet sich auch über eine RemoteDesktopVerbindung auf den Terminal-Server in seine Arbeitsumgebung. Jedoch ist dieser User nicht in der Lage sein an ihn adressierten Emails mit Outlook 2003 abzuholen.
Wenn man "Senden/Empfangen" ausführt erscheint das gewöhnlich Transfer-Fenster aber angeblich sind keine Emails da und er holt sich auch keine ab. Auf dem Email-Server finden man aber jedenfalls im Userverzeichnis die besagten nicht abgeholten emails. Der zugriff auf einen gemeinsam Kalender und dem öffenlichen Ordner so wie das Senden von Emails funktioniert ohne Probleme. Nur eben die Emails des Users werden nicht abgeholt.

Ich hab bereits im Active Direktory geschaut ob der User auch richtig eintragen und konfiguriert wurde konnte aber keinen Fehler festellen als ich die Einstellungen mit einem anderen User verglich.


Seit heute mittag würden nun auch das senden von emails nicht mehr funktionieren.


Da ich noch Azubi bin und erst 2 Monate in der Fima, bin doch etwas Ratlos, auch da in sonstigen Foren und Internetsuchen noch keinen Erfolg hatte.

Ich bin dankbar für jede Hilfe

Content-Key: 3374

Url: https://administrator.de/contentid/3374

Ausgedruckt am: 24.07.2021 um 14:07 Uhr

Mitglied: LarsJakubowski
LarsJakubowski 21.10.2004 um 12:19:34 Uhr
Goto Top
Hallo,

hat der User denn volle Rechte auf seine Mailbox?

Sonst übernehme als Admin die Mailbox von ihm, richte ihn neu ein und übertrage ihm wieder die Mailbox. ABER NUR WENN DIE RECHTE DES USERS OK SIND!!!
Das ist nicht ganz so unkritisch.


Was für eine Ausbildung machst Du? Fachinformatiker?
Nur mal so interessen halber.
Lars
Mitglied: Alequin
Alequin 21.10.2004 um 12:45:57 Uhr
Goto Top
Also du meinst die Einstellung des Benutzers im Active Directiory unter dem Reiter Exchange-Erweiterung - PostfachBerechtigungen? ...weil da stehen eine Menge Benutzer Gruppen und Benutzer.

(Genau, ich mache eine Ausbildung als Fachinformatiker/Systemintegration)
Mitglied: LarsJakubowski
LarsJakubowski 21.10.2004 um 12:50:45 Uhr
Goto Top
Ja genau.
Schau da mal nach, ob der User die Voellen Berechtigungen auf sein Postfach hat.

Ich würde vorschlagen, Du überarbeitest mal die ganzen User. In der Standartinstallation hat irgendwie jeder Rechte für alles und jeden :-) face-smile

Ist blöd, aber ist nun mal so.

Wann hast Du denn angefangen? jetzt gerade erst?
Mitglied: Alequin
Alequin 21.10.2004 um 13:02:16 Uhr
Goto Top
So, also auf dieses Postfach hat der Benutzer "SELBST" - vollständigen Postfachzugriff - Und ein andere User den ich als Domänenanmeldung deuten würde hat ebenfalls vollständigen zu griff und darüber hinaus auch sogut wie sämliche anderen Berechtigungen.
In wie fern könnten sich denn mehere Benutzerberechtigungen denn in diesem Fall beeinflussen (...weil, da sind noch andere Benutzter mit Berechtigungen für diese Postfächer)?


(jepp, seit September. Der richtige Techniker ist zur Zeit nicht da also versuch ich mich einmal)
Mitglied: LarsJakubowski
LarsJakubowski 21.10.2004 um 13:07:49 Uhr
Goto Top
Interessant wäre gewesen, wenn er keinen Zugriff hätte, oder halt eingeschränkt.

Komisch ist nur, dass das Problem nur bei einem User auftritt. Kann es sein, dass er ein wenig gebastelt hat?
Richte ihm doch Outlook neu ein.

Die anderen Zugriffe (nur User, keine Systeme oder Dienste) stellen ein Sicherheitsloch da.

Wenn man geschickt ist, kann man z.B. die mailbox vom Vorstand verbinden und sich Internas ansehen, oder in seinem namen mails verschicken.
Mitglied: Alequin
Alequin 21.10.2004 um 13:34:39 Uhr
Goto Top
Allerdings ist das komisch! Kann mir das auch nicht erklären könnte es im Outlook selbst ein konfiguration geben die solche funktionen aushebelt.
Genrell deuten die Fehler auch irgendwie darauf hin das das Outlook nicht einwandfrei funktioniert.

Muss eigentlich generell auf etwas achten wenn ich Outlook für Active Directory User einrichte?

Falls ich das nämlich einrichte muss es auf jedenfall mindestens soweit funktionieren wie bisher. Wir sind ne kleine Frima und bis montag ist keiner im Haus der davon ahnung hat falls ich kompletten mist baue ; )
Mitglied: LarsJakubowski
LarsJakubowski 21.10.2004 um 13:39:51 Uhr
Goto Top
Ne, auf was spezielles musst Du nicht achten.
Die Daten des Users werden ja bei der Einrichtung abgefragt.

Richte das Outlook doch testweise auf einem anderen Rechner an. So kannst Du nichts kaputt machen :-) face-smile

Sonnst kannst Du mich ja anrufen. Kein Thema.

Lars
Mitglied: Alequin
Alequin 21.10.2004 um 14:05:54 Uhr
Goto Top
Mmm... das mit dem Outlook konfigurieren wird heute nichts mehr. Die Userin (Dame) arbeitet grad in ihre Arbeitumgebung auf dem Server und der Terminal Server läst keine weiter User aus linzengründen zu.

Ich habe auch gerade heraus gefunden das die verbleiden mails sicht nicht auf dem Exchange Server sonder auf einem KEN server befinden. Ich muss jetzt zugeben das durch dieser Erkennstnis aber gar nichts damit anfangen kann.
Mitglied: LarsJakubowski
LarsJakubowski 21.10.2004 um 14:11:53 Uhr
Goto Top
Na ja, KEN ist ja ein komplett anderes Messaging System.
Also ich würde sagen, dass bei Dir in der Umgebung irgendwas nicht stimmt.

Komisch das KEN die Mails erhält und nicht der Exchange. Wahrscheinlich gehen die gesendeten Mails auch an den??!!

Kann es sein, dass bei der guten Dame KEN und nicht der Exchange eingetragen ist?
Mitglied: Alequin
Alequin 21.10.2004 um 14:24:47 Uhr
Goto Top
Also von KEN habe wirklich keinen Schimmer.

- Ich fasse mal zusammen das UserPostfach existiert ganz normal für die Userin im ActiveDirectory mit entsprechenden berechtigungen auf dem Exchange Server.
- Die einzelnen nicht abgeholten Mails befinden sich aber in einem Verzeichnis (c:\programme\KEN\pop\userin\) auf dem KEN-Server als *.pop Dateien.
- die emails werden beim Outlook der Userin nicht empfangen und das Senden funktioniert soweit das die emails im Outlook als "gesendet" abgehandelt werden aber Kundenaussagen zu folgen hätten sie keine Email bekommen.
Mitglied: LarsJakubowski
LarsJakubowski 21.10.2004 um 14:29:51 Uhr
Goto Top
Das kling mal richtig kompliziert :-) face-smile

Ich denke mal KEN fungiert bei euch als Proxy Server im LAN.

Aber wie es im einzelnen dort zusammen hängt, kann ich so aus der Ferne echt nicht beantworten.

Sorry!!
Mitglied: Alequin
Alequin 02.11.2004 um 16:10:38 Uhr
Goto Top
Irgendwie hatte sich ein kleiner Fehler eingeschlichen. Haben der Userin eine komplett neuen Eintrag ins active directory gemacht und exchange-account ebenfalls frisch angelgt. Dann hats wieder funktioniert.
:) face-smile
Heiß diskutierte Beiträge
question
RAM-Zugriff auf einem neuen High-Performance Server, teilweise um Welten langsamer als auf einer WorkstationMysticFoxDEVor 1 TagFrageBenchmarks47 Kommentare

Moin Zusammen, mir ist gestern beim Optimieren eines neuen Servers eine Sonderheit aufgefallen, die ich mir so beim besten Willen, momentan absolut nicht erklären kann. ...

general
Kosten nicht gerechtfertigt? Dienstleister stellt Kosten für "Troubleshooting" bei Neuanschaffung von HCI + CoreSwitchDirty2186Vor 1 TagAllgemeinZusammenarbeit17 Kommentare

Hallo Zusammen, ich interessiere mich für Eure Meinung zu dem Thema Leistungsnachweise von Systemhäusern und Dienstleistern und deren Berechnung von Leistungen. Da sich hier ja ...

question
Listet Microsoft Default ACLs von Windows?DerWoWussteVor 1 TagFrageSicherheit18 Kommentare

Moin Kollegen. Nach dem Sicherheits-GAU "Hivenightmare" stellt sich mir die Frage, wie ich in Zukunft sicherstellen kann, dass die ACLs der Systemdateien in Windows korrekt ...

question
Erfahrungen mit CodeTwo Exchange Migration von 2016-2019dlohnierVor 1 TagFrageExchange Server18 Kommentare

Hallo, ich möchte unseren Exchange Server 2016 der noch auf WIndows 2016 läuft auf einen Server 2019 mit Exchange 2019 migrieren. Habe das Tool "CodeTwo ...

question
Doppelte A-Records in DNSBPeterVor 1 TagFrageWindows Server10 Kommentare

Hallo, unsere Windows Notebooks registrieren sich im DNS mit ihrer Lan- und Wlan Adresse. D.h. es gibt 2 gleiche Namen mit 2 unterschiedlichen IP-Adressen. Wie ...

question
2U Home-Server Frage zur HardwaremossoxVor 22 StundenFrageServer-Hardware10 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe in den letzten Jahren auf die Systeme von Synology gesetzt. Im Wesentlichen ging es immer nur um simple CIFS Dienste, nichts ...

question
Powershell Ordner löschen die älter als x Tage sindsascha46Vor 20 StundenFrageEntwicklung6 Kommentare

Hallo Ich würde gerne in einem Verzeichnis alle Ordner die älter als X Tage sind löschen. Aber irgendwie bekomme ich das nicht hin. Bisher habe ...

question
Firmengelände Glasfaser mehrere GebäudeTonLichtVideoVor 17 StundenFrageNetzwerke4 Kommentare

Hallo zusammen, Ist Zustand: Firmengelände mit mehreren großen Hallen die zentral per Glasfaser verbunden werden sollen. Längen zwischen 100 und 400 Metern. Aufgrund der Zukunftssicherheit ...