dertowa
Goto Top

Outlook 365 Datei Hyperlink ohne Funktion?

Hallo zusammen,
ich wurde heute auf eine Kuriosität aufmerksam.
Ich habe einer Kollegin einen Link per Mail geschickt, da ich via VPN gearbeitet habe einen Link mit FQDN.
\\server.intern.domain.work\

Kurz drauf klingelte das Telefon, dass sie diesen nicht öffnen könne.
Mein Test konnte das bestätigen, der Link kann in der Mail nicht geöffnet werden.

Spannend dabei, jeder Link mit FQDN kann nicht geöffnet werden, egal ob ins Netz der Firma per VPN oder bei mir lokal im Homeoffice bspw. auf mein NAS (\\nas.intern.domain.de).

Wird der Link im Explorer oder Word eingefügt funktioniert alles wie es soll, nur in Outlook nicht.
Es passiert einfach nichts.
Andere Hyperlinks, also bspw. auf Internetseiten oder Mailadressen funktionieren einwandfrei.

Da heute die August-Patches von Office und Windows kamen, habe ich dies noch abgewartet, leider ohne Erfolg.
Ich muss mir morgen mal ein System im SemiAnnual - Kanal ansehen, ob das Problem da auch schon besteht, die beiden Problemsysteme heute sind im Current - Kanal.

Grüße
ToWa

Content-Key: 8080779430

Url: https://administrator.de/contentid/8080779430

Printed on: December 6, 2023 at 05:12 o'clock

Member: MysticFoxDE
MysticFoxDE Aug 08, 2023 at 20:11:42 (UTC)
Goto Top
Member: Cloudrakete
Cloudrakete Aug 08, 2023 at 21:58:29 (UTC)
Goto Top
Servus,

ist eventuell SafeLinks aktiviert? SafeLinks schreibt bekanntlich URLs um. Ich könnte mir vorstellen, dass das Feature eventuell bei lokalen Pfads ärger macht.
Member: dertowa
dertowa Aug 09, 2023 updated at 07:18:00 (UTC)
Goto Top

Hallo Alex,

super, danke, darüber komme ich auf:
Outlook blockiert das Öffnen von FQDN- und IP-Adresslinks nach der Installation von Schutzmaßnahmen für Die Umgehung von Microsoft Outlook-Sicherheitsfeatures, veröffentlicht am 11. Juli 2023

Da muss ich wohl mal unsere Zonen-GPO anpassen...

Edit:
Testweise mal die Intranet Zone um einen file://*.intern.domain.work erweitert, nun gibt es immerhin einen Sicherheitsdialog und nach Bestätigung geht es, elegant ist das trotzdem nicht.
toll

Grüße
ToWa
Member: MysticFoxDE
MysticFoxDE Aug 09, 2023 at 07:29:00 (UTC)
Goto Top
Moin ToWa,

Edit:
Testweise mal die Intranet Zone um einen file://*.intern.domain.work erweitert, nun gibt es immerhin einen Sicherheitsdialog und nach Bestätigung geht es, elegant ist das trotzdem nicht.
toll

das solltest du damit in den Griff bekommen.

https://www.tech-faq.net/vertrauenswuerdige-speicherorte-hinzufuegen/

Gruss Alex
Member: dertowa
dertowa Aug 09, 2023 at 10:25:40 (UTC)
Goto Top

Salut,
nur theoretisch, da Outlook im Trust Center keine Speicherorte unterstützt, in den GPOs entsprechend auch keine Einstellungen vorsieht.
Ich teste mal ein wenig. face-smile
Member: MysticFoxDE
MysticFoxDE Aug 09, 2023 at 15:55:44 (UTC)
Goto Top
Moin ToWa,

nur theoretisch, da Outlook im Trust Center keine Speicherorte unterstützt, in den GPOs entsprechend auch keine Einstellungen vorsieht.
Ich teste mal ein wenig. face-smile

­čśČ ... du hast recht, das schein wohl nicht mehr zu funktionieren. ­čśş

Ich sehe gerade, dass der Günter über dieses Problem auch schon einiges geschrieben hat.

https://www.borncity.com/blog/2023/07/19/outlook-2016-links-nach-update- ...

https://www.borncity.com/blog/2023/07/25/outlook-blockt-hyperlinks-nach- ...

Gruss Alex
Member: dertowa
dertowa Aug 09, 2023 at 17:28:39 (UTC)
Goto Top
Naja mit der Sicherheitsabfrage geht es ja.
Intern lässt sich das ohne Angabe des FQDN oder des DFS umgehen, blöd ist das nur für Kollegen die per VPN arbeiten.
Erstmal kein Beinbruch, ist hier ja auch erst nach knapp 4 Wochen aufgefallen. face-big-smile
Ich werde es aber mal die Telekom (als unseren Vertriebs- und Supportpartner) nerven, da sollen die mal ein Ticket bei MS eröffnen und mir sagen wie das elegant gelöst werden kann.

Ist irgendwie ziemlich dämlich, wenn diese Sicherheitsabfrage bei Links ins WWW auftauchen würde - OK, aber in die lokale Domain?

Grüße
ToWa