PC-Wächter-Karte,abziehen,Treiber installieren u. wieder reinstecken,funktioniert das?

computerwart
Goto Top
Hallo,

ich möchte in einer Schulklasse Kugelmäuse durch USB-Mäuse ersetzen.
Die dortigen PC´s haben alle eine PC-Wächter-Karte drin.
Nun wird der Raum aber noch teilweise von der Stadt verwaltet und die müssten
extra einen Mitarbeiter schicken der die Karten wofür ich teilweise kein Passwort habe öffnet.
Und der Typ kostet der Schule richtig Kohle in der Stunde.
Ich habe mir nun überlegt ich ziehe die Karte ab und lasse Windows XP oder Windows
2000 den Treiber den sie dafür im Gepäck haben installiern,fahre dann den PC
wieder runter und stecke die Karte wieder rein.Würde das ohne Probleme
funktionieren?Oder müsste ich mit Problemen rechnen?

Content-Key: 152678

Url: https://administrator.de/contentid/152678

Ausgedruckt am: 15.08.2022 um 03:08 Uhr

Mitglied: D3S3RT
D3S3RT 09.10.2010 um 12:06:51 Uhr
Goto Top
Wenn ein Schutz einfach so zu umgehen ginge, dann wäre es ja kein Schutz, oder ? Soweit ich weiss, gehts nicht.
Mitglied: computerwart
computerwart 09.10.2010 um 12:24:26 Uhr
Goto Top
hi D3S3RT,

ja gut,wenn´s nur nicht geht hab ich halt Pech gehabt face-smile.
Aber wie sieht es mit dem Ausprobieren aus,könnten
dadurch nachhaltige Probleme enstehen?
Mitglied: Ferros
Ferros 09.10.2010 um 12:39:56 Uhr
Goto Top
Hallo computerwart

nach angaben der Firma DR.Kaiser " Hauptanwendung

Der PC-Wächter schützt einzelne Partitionen auf der Festplatte des Computers. Unerlaubte Manipulationen am Betriebssystem und anderer Software werden verhindert. Auch die System- und Desktop-Einstellungen befinden sich nach jedem Neustart des Computers wieder im Grundzustand.



Alle Rechner eines Klassenraumes verfügen damit zu Beginn jeder Stunde über einen definierten Zustand. Ohne spezielles Fachwissen können Sie Software-Störungen einfach durch den Neustart des Computers beheben. " Quelle: http://www.dr-kaiser.de/pc-waechter.0.html


also werden die Daten wohl auf der Karte gespeichert sprich nach dem neustart werden die neuen Werte wieder mit den Default Werten der Karte überschrieben.


Somit denke Ich das du die Karten deaktivieren musst um eine neues "Profil " nachher auf diesen zu erstellen.

Aber einfach mal testen im schlimmsten falle sind die einstellungen anchher wieder so wie vorher


Gruß
Ferros
Mitglied: computerwart
computerwart 09.10.2010 um 14:14:12 Uhr
Goto Top
Mahlzeit Ferros,

ja ich denke mal auch das ich das einfach mal testen werde.

Danke für eure schnelle Antwort face-wink.
Mitglied: tikayevent
tikayevent 09.10.2010 um 20:26:12 Uhr
Goto Top
Ich hatte auch schon Kontakt mit den Karten. Man muss diese für Veränderungen eindeutig vor dem Hochfahren des Betriebssystems deaktivieren, die Änderungen durchführen und danach wieder scharfschalten. Das ziehen der Karte diese vorher zu Deaktivieren oder das Tauschen der Karte mit der aus einem anderen Rechner produziert arge Probleme.
Mitglied: Fire78
Fire78 11.10.2010 um 14:36:13 Uhr
Goto Top
Moin Moin!

Das ziehen der Wächterkarte wird dir da nichts bringen, du brauchst definitiv das Passwort für die Karten, um diese zu deaktiveren, dieses sollte jedoch eigentlich beim Kunden bekannt sein (EDV-Verantwortlicher für die Schule???) ansonsten hilft nur der Anruf bei dem externen Dienstleister ...

Greetz Fire
Mitglied: g-qbbs
g-qbbs 03.11.2010 um 08:48:08 Uhr
Goto Top
Hallo alle,
ich warte an einer Schule über 50 PCs mit unterschiedlichen Karten von Dr. Kaiser, also mit PC-Wächterkarten. Tatsächlich kann man durch Ziehen der Karte den Schutz umgehen - falls die einzige Netzwerkkarte mit auf der PC-Wächterkarte ist, hat man natürlich solange kein Netzwerk.

Die Karte bindet sich beim Starten in den Festplatteninterrupt ein und greift dann auf Daten (auch auf das Passwort) zu, die irgendwo versteckt auf der Festplatte gespeichert werden. Ist die Karte nicht drin, wird also ungefiltert auf die Festplatte zugegriffen.

Der Schutz geht davon aus, dass die Schüler im Unterricht die Karte nicht ausbauen face-wink

Meine Erfahrungen beziehen sich auf den Betrieb der PC-Wächter-Karte im "Automatik-Modus", also bei jedem Neustart wird der ursprüngliche Zustand wieder hergestellt. Was das Ziehen der Karte bewirkt, wenn der PC-Wächter im manuellen Modus installiert ist, habe ich noch nicht getestet.

Viel Erfolg...
g-pbbs