panguu
Goto Top

PCMCIA Karte nutzbar in neuem Notebook

Hallo Leute,

ich habe eine PCMCIA-Karte, die ich nutze und nun habe ich ein neues Notebook welches leider keinen PCMCIA-Steckplatz besitzt. Das ist natürlich total blöd. Ich hab auch in der Anleitung keine Hinweise gefunden, dass solch ein Slot vorhanden wäre. Es ist ein Lenovo Z710 und nun frage ich mich:

gibt's irgendwelche alternative Möglichkeiten über Adapter oder andere Slots meine PCMCIA-Karte zu nutzen?

Content-Key: 264753

Url: https://administrator.de/contentid/264753

Printed on: July 22, 2024 at 10:07 o'clock

Mitglied: 117643
117643 Feb 27, 2015 at 09:45:42 (UTC)
Goto Top
was kann die karte den tolles? Adapter sind mir so keine bekannt, aber meistens gibts die gleiche Funktion ja für USB ;)

Lösung a) Die Funktionen der PCMCIA-Karte als USB Adapter besorgen
Lösung b) Sich wieder einen alten Laptop zu legen
Member: panguu
panguu Feb 27, 2015 at 09:55:56 (UTC)
Goto Top
Ist ein Audiointerface, aus der Musikbranche. Die PCMCIA-Karte hat 'nen speziellen Anschluss an dem ich den Controller anschließe. Gibt's leider nur als PCI und PCMCIA und ich besitze beide Karten. Erstere ist im Tower-PC eingebaut und in Verwendung und die PCMCIA verwendete ich bisher am alten Laptop. Hmmm... Mist! Und ich hatte mich gefreut, dass ich die Anwendung auf den neuen Z710 rübermigrieren könnte, da der Z710 performance-mäßig schneller als mein R500 Thinkpad ist.

Schade face-sad
Member: chiefteddy
chiefteddy Feb 27, 2015 at 13:11:06 (UTC)
Goto Top
Hallo,

es gibt PCMCIA-auf-PCI- und PCMCIA-auf-PCIe-Adapter für klassische PCs und PCMCIA-auf-ExpressCard-Adapter für Laptops mit entsprechendem Slot.

http://www.conrad.de/ce/de/product/974976/CardBusExpressCard-Adapter

Wenn ich eine "alte" Karte weiter verwenden will, muß ich mir einen Laptop mit entsprechender Schnittstelle bzw. verfügbaren Adapter zulegen. Und nicht hinterher lamentieren.

Jürgen
Member: panguu
panguu Feb 27, 2015 at 13:38:23 (UTC)
Goto Top
Jürgen, ist ja nicht mein eigener, den ich mir zugelegt habe, sondern ich hab den bekommen. Ich dachte mir daher, ich könnte diesen performanteren Laptop für meine Anwendung nutzen, deswegen zermalm ich mir den Kopf wie das gehen könnte. Wie ich aber nun feststelle, hab ich leider keine Möglichkeit meine vorhandene PCMCIA-Karte an diesem Schlepptop zu betreiben.
Member: chiefteddy
chiefteddy Feb 27, 2015 at 13:46:15 (UTC)
Goto Top
Hallo,

gibt es denn nicht für das Audio-Interface eine USB-Lösung von diesem Hersteller? Der müßte doch auch "mit der Zeit" gehen.

Jürgen
Member: panguu
panguu Feb 27, 2015 at 14:41:44 (UTC)
Goto Top
Nope, erstens braucht das viel Bandbreite (Signalfluss) und zweitens ist das Ding sauteuer. Das verkauf ich nichtmal schnell um mir was andres zu kaufen. Egal, muss damit leben. Geht halt nicht. Oder später mit 'nem anderen "richtigen" business Notebook eben. Denn der z710 ist ja ein reines consumer Teil, und in meinen ersten Eindrücken eigentlich ein großer Krampf (spiegelndes Display, Win 8.1 kann nicht an Unternehmensdomäne angebunden werden, Tastaturabstände und fehlender Druckpunkt, usw...) bähhh... aber ist halt so, den hab ich nunmal zur Verfügung gestellt bekommen und muss damit klarkommen face-confused
Member: chiefteddy
chiefteddy Feb 27, 2015 at 15:43:41 (UTC)
Goto Top
Hallo,

auch mit einem "richtigen Business Notebook" wird es schwer. PCMCIA ist "out", Kein modernes Notebook hat diese Schnittstelle mehr. Der Nachfolger - ExpressCard - hatte nur eine sehr begrenzte Lebenszeit und ist in aktuellen Notebooks, auch der Business-Klasse, kaum noch anzutreffen. Vielleicht noch im Bereich Industrie-Laptops (zB. Programmiergeräte, Meßtechnik oä.). Grund dafür ist die Entwicklung von USB 3.0. Die Übertragungsraten, die PCMCIA und ExpressCard zur Ankopplung von Peripherie-Geräten bereitgestellt haben, wird kleiner und kostengünstiger durch USB 3.0 realisiert. Warum da also noch andere Schnittstellen im kleinen Notebook unterbringen?

Du hast also "schlechte Karten".

Jürgen

PS: Ich meinte nicht den Ersatz des Audio-Systems. Du sagtes aber, Du hast eine PCI-Schnittstellen-Karte und das PCMCIA-Modul. Warum sollte der Hersteller nicht auch ein USB-Schnittstellen-Modul auf den Markt bringen. Nochdazu die USB 3.0-Schnittstelle heute "state of the art" ist.
Member: wiesi200
wiesi200 Feb 27, 2015 at 15:49:03 (UTC)
Goto Top
Hallo,

es gibt Adapter von PCMCIA auf express karten somit sollte es mit nem vernünftigen Notebook funktionieren
Member: panguu
panguu Mar 01, 2015 at 14:17:57 (UTC)
Goto Top
Ähm, Thread gelesen?