chaincom
Goto Top

Probleme mit Backup Exec 8.6 beim Anlegen eines Sicherungsordners im Netzwerk

Hallo Backup Spezialisten,

wir setzen seit Jahren erfolgreich und mehr oder weniger problemlos Veritas Backup Exec 8.6 auf unserem Windows 2000 SBS ein.

Neben der täglichen Tape-Sicherung soll nun eine zweite Inkrementelle Sicherung auf einen entfernten Rechner via VPN erfolgen.

Das BS des Zielrechners ist Windows 2000 Server (eigene Domain). Die VPN-Anbindung erfolgt über zwei VPN Router und funktioniert einwandfrei.

Das für die Sicherung freigegebene Verzeichnis wurde als persistentes Netzlaufwerk in den 2000 SBS eingebunden.

Über den Explorer können problemlos Dateien und Ordner hinzugefügt, verändert und entfernt werden.

Auf dem Windows 2000 Rechner sind neben den Standard Benutzern der Benutzer gelistet, mit dem ich mich einlogge und der Benutzer jeder.

Beide Benutzer haben gem. den Sicherheitseinstellungen Vollzugriff auf das Verzeichnis und alle Unterverzeichnisse.

Und nun zu meinem Problem:

Wenn ich im Backup Exec einen neuen Sicherungsordner erstellen möchte und hierbei das angelegte Netzlaufwerk (oder \\Servername\Freigabe] angebe,

bekomme ich immer die Fehlermeldung Zugriff verweigert.

Hängt diese Fehlermeldung mit den Sicherheitseinstellungen auf dem Zielrechner zusammen?

Für Lösungsvorschläge jeglicher Art bin ich sehr dankbar.

Chris

Content-Key: 33308

Url: https://administrator.de/contentid/33308

Printed on: January 29, 2023 at 13:01 o'clock