Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Probleme mit E-Mail Versand - Small Business Server 2003 - Client host rejected sending from a dynamic ip is restricted

Mitglied: Burt85

Hallo zusammen,

ich hab ein Problem mit dem Small Business Server von meinem Vater.

Wenn jemand aus dem Unternehmen Mails an einen bestimmten Mail Server schicken will erhalten Sie folgende Fehlermeldung.


Ihre Nachricht hat einige oder alle Empfänger nicht erreicht.

Betreff: Testmail
Gesendet am: 12.11.2008 08:19

Folgende Empfänger konnten nicht erreicht werden:

'XXXXX XXXX' am 12.11.2008 08:19
Sie sind nicht berechtigt, Nachrichten an diesen Empfänger zu senden. Wenden Sie sich an den Systemadministrator.
<Xxxxxxxxxx.de #X.X.X smtp;XXX X.X.X <pXXXXXXXX.dip0.t-ipconnect.de[XX.XXX.XX.XX]>: Client host rejected: sending from a dynamic ip is restricted>


Die Verbindung erfolgt über einen Business DSL Anschluss der Deutschen Telekom mit FESTER IP Adresse.

Die Domains haben wir jedoch bei 1und1. Mit der Hilfe eines Arbeitskollegen ist mir gestern schon was komisches aufgefallen:

Die feste IP hat eine Domain die wir für den Remote zugriff benutzen (subdomain) und eine Domain (hauptdomain) für den Mailverkehr.

Bei 1und1 war im MX Record der hauptdomain die subdomain eingetragen bei welcher wiederum i A Record die IP von T-Online eingetragen war. Wir hatten den Verdacht das beim Reverse Lookup die Aufschlüsselung nicht mehr stimmt und der angesprochene Server unsere Mails somit nicht durchlässt.

Also habe ich den MX Record der Hauptdomain in pXXXXXXXX.dip0.t-ipconnect.de geändert (die IP Adresse kann man dort ja nicht eintragen). Ich hatte schon gedacht es wäre die Lösung des Problems. Doch heute haben wir wieder diese Fehlermeldung erhalten.

Ich bin für jeden Hinweis dankbar.

Danke und Freundliche Grüße

Content-Key: 101631

Url: https://administrator.de/contentid/101631

Ausgedruckt am: 30.07.2021 um 21:07 Uhr

Mitglied: dog
dog 12.11.2008 um 13:42:16 Uhr
Goto Top
Die MX- und PTR-Einträge sind für den "sending from a dynamic ip is restricted"-Fehler IMHO erstmal nicht interessant.
Hier geht es wirklich um die IP-Adresse.
Der Mailserver auf der anderen Seite benutzt eine IP-Blacklist. Auch wenn ihr eine feste IP habt liegt die u.u. in einem Bereich, den die Telekom auch dynamisch vergibt.
Mitglied: Burt85
Burt85 12.11.2008 um 14:21:58 Uhr
Goto Top
Danke schonmal für die Info.

Aber wie muss ich das verstehen? Unsere IP ist doch immer dieselbe, wie muss ich mir das dann vorstellen das der Bereich dynamisch vergeben wird.

Wäs wäre dann die Lösung des Problems? Müsste der entrspechende Server den wir anschreiben diesen IP Bereich aus seiner Blackliste nehmen?


Danke und Freundliche Grüße
Mitglied: dog
dog 15.11.2008 um 17:51:21 Uhr
Goto Top
Beim durchgucken meiner Spam-Mails ist mir aufgefallen wieso eure E-Mails evtl. als "Von dynamischer IP" identifiziert werden:

Dazu musst du mal einen Reverse-Lookup deiner IP machen:

(Unter UNIX-Systemen: dig -x <ipadresse>)
z.B. unter http://network-tools.com/ (dort Lookup auswählen und unten Server-IP eintragen)

Wenn dann irgendwas mit t-dialin.net oder t-ipconnect.de kommt könnte das durchaus das Problem sein.

Eigentlich solltest du irgendwo in den Konfigurationsmenüs der Telekom die Möglichkeit haben den PTR oder Reverse-Eintrag zu verändern. Änder den dann bitte mal so, dass er auf den A-Eintrag passt.

Wenn z.B. mx.domain.de A 123.123.123.123 eingetragen ist sollte der Reverse-Eintrag 123.123.123.213.in-addr.arpa. PTR mx.domain.de lauten.

Ist aber auch nur ein Versuch.

Grüße

Max
Heiß diskutierte Beiträge
general
Telekom hat größere Störung gelöst anteNopeVor 1 TagAllgemeinInformationsdienste30 Kommentare

Moin, es scheint als hätte die Telekom gerade eine größere Störung. Bei vielen Kunden mit Telekom-Internetanschluss funktionieren Office 365 und auch IMAP-Mails nicht. Wartezeit in ...

question
Windows 365SarekHLVor 1 TagFrageWindows 1113 Kommentare

Hallo zusammen, nun ist es also soweit - Microsoft stellt mit "Windows 365" die Weichen in Richtung Windows as a Service: Wenn Microsoft da schreibt ...

question
Massive Probleme mit Windows Suche, Taskbar, Windows Standard Apps auf jedem Windows 10-PC im Firmennetzwerkrznr666Vor 1 TagFrageWindows 1027 Kommentare

Hallo liebe Community, die PCs in unserem Unternehmen weisen folgende Probleme auf. Die Fehler treten nach einiger Zeit auf JEDEM Windows 10-PC auf, der genaue ...

question
Absicherung Exchange ServerLKleemannVor 1 TagFrageExchange Server10 Kommentare

Hallo zusammen, wir sind bei uns in der Firma nun endlich vom Exchange POP3 Connector weggekommen und empfangen nun unsere E-Mail direkt über MX-Einträge. Nun ...

question
Anmeldeprobleme w10 auf server2012fisch56Vor 1 TagFrageWindows Server16 Kommentare

Hallo allerseits, mich bringt es fast um. Server 2012R, 7 Arbeitsstationen, alle haben einen Zugriff auf den Server, dort sind 2 Programme, alles läuft easy. ...

report
Erfahrungsbericht Vodafone - All your Verträge belong to us!anteNopeVor 1 TagErfahrungsberichtFlatrates12 Kommentare

Hallo zusammen, da the-buccaneer so nett gebeten hat, hier eine weitere Erfahrung mit und von Voodoofone. Es begab sich zur Zeit zu Weihnachten vor 3 ...

info
Happy System Administrator Appreciation Day0xFFFFVor 15 StundenInformationHumor (lol)7 Kommentare

Guten Morgen Byteschubser, ihr seid die superhelden der Wirtschaft! _Danke dass es euch (uns #eigenlob) gibt. Mögen Eure Systeme stets Viren- und Hackerfrei bleiben, eure ...

question
Robocopy - FEHLER 0 (0x00000000)emeriksVor 1 TagFrageBatch & Shell10 Kommentare

Hi, habe ich hier einen täglichen Copy Job, wo Robocopy plötzlich "Fehler 0" meldet, dass es erfolgreich sei, aber nichts kopiert. Festplatte des NAS ist ...