Proxmox - Grafikkerne "irgendwie" nutzen

altmetaller
Goto Top
Hallo,

der Prozessor in meinem Proxmox-Host hat 4 Kerne und 4 Threads. Soweit, so gut.

Allerdings hat er auch 6 GPU-Cores, die im Moment damit beschäftigt sind, mir den Root-Prompt auf der nie genutzten Konsole anzuzeigen. Ergo - da liegt Einiges brach.

Kann ich die GPU-Kerne auch "irgendwie anders" gewinnbringend einsetzen? An grafischen Darstellungen bin ich grundsätzlich nicht interessiert - der einzige Zugriff auf die Mühle und ihre VMs erfolgt via SSH und RDP.

Gruß,
Jörg

Content-Key: 655641

Url: https://administrator.de/contentid/655641

Ausgedruckt am: 29.05.2022 um 01:05 Uhr

Mitglied: StefanKittel
StefanKittel 24.02.2021 um 13:30:23 Uhr
Goto Top
Bitcoin mining?
Mitglied: IT-Spezi
IT-Spezi 24.02.2021 um 14:01:07 Uhr
Goto Top
Hallo,

deshalb setze ich bei einigen Szenarien lieber unraid ein. Nicht nur, dass eine breitere Palette an Controllern unterstützt wird, man kann (bei mehreren GPUs, z.B. intel integriert plus dedizierte Grafik) die brach liegende Grafikkarte an eine VM durchreichen. Dort kann man sie dann auch (z.B. durch CUDA oder OpenCL) nutzen.

Gruß

its
Mitglied: altmetaller
altmetaller 24.02.2021 um 14:03:51 Uhr
Goto Top
Hallo,

das geht bei Proxmox sicher auch mit dem Passthrough.

Aber ich möchte die Kerne ja sinnvoll nutzen - z.B. für Rechenoperationen (Verschlüsselung) oder im Idealfall direkt für den Kernel.

Gruß,
Jörg
Mitglied: altmetaller
altmetaller 24.02.2021 um 14:05:51 Uhr
Goto Top
Hallo,

da komme ich mit den 6 GPU Cores (AMD A8 7600) auf gefühlte 2 Cent pro Menschenleben.

Vorausgesetzt, der Kurs liegt die nächsten Jahrzehnte weiterhin über 60k :-) face-smile

Gruß,
Jörg
Mitglied: IT-Spezi
IT-Spezi 24.02.2021 um 14:17:50 Uhr
Goto Top
Wolltest Du nicht ein neues Mainboard + CPU einbauen? Noch nichts auf der Bucht gefunden?

Gruß

its
Mitglied: altmetaller
altmetaller 24.02.2021 um 16:59:36 Uhr
Goto Top
Hallo,

Zitat von @IT-Spezi:

Wolltest Du nicht ein neues Mainboard + CPU einbauen? Noch nichts auf der Bucht gefunden?

Tjoa - wünschen kann man sich immer viel... :-) face-smile

Da ist etwas "ziemlich Großes" auf uns zugekommen. Die Prioritäten haben sich etwas verschoben :-) face-smile

Gruß,
Jörg