Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst SBS 2003 Festplattencache ausschalten

Mitglied: dave111

dave111 (Level 1) - Jetzt verbinden

31.03.2010 um 15:16 Uhr, 5339 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo miteinander,

hab nen Kunden mit einem SBS Server 2003 SP2, der Server muss alle drei Tage neugestartet werden und fängt dann an Dateien zu reparieren, in der Ereignisanzeige kann ich nach jedem Neustart folgendes finden.

728d9064dda68f8463b9f77d55d4f125 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Nun meine Frage kann ich den Schreibcache auf der Festplatte ohne weiteres ausschalten oder kann es mir passieren, dass der Server nicht mehr hoch kommt?

Grüße
David
Mitglied: wiesi200
31.03.2010 um 15:37 Uhr
Kommt darauf an. Welchen Raidcontroller hast du denn. Bzw. hat der eine BBU oder sowas in der Richtung

Ich würd mir aber eher gedanken machen warum der alle drei Tage neu gestartet werden muss.
Bitte warten ..
Mitglied: Edi.Pfisterer
31.03.2010 um 15:39 Uhr
Hallo!
Gegenfrage: warum muss der Server alle 3 Tage rebootet werden? Kommt mir reichlich komisch vor. << da war schon jemand schneller

2. Gegenfrage: wie kommst Du drauf, dass Dateien repariert werden? Eventuell verwechselst Du das mit "replizieren", da die Replikation üblicherweise obigen Fehler mokiert
3. Gegenfrage: wozu möchtest Du den Cache abdrehen? Wenn Du eine USV dahinter hast (ich denke, dem wird so sein) brauchst Du dir genau Null Sorgen machen! "Könnten" ist das entscheidneden Wort in dieser Ereignisanzeige. Und dieses "könnte" bezieht sich auf den Fall, dass Daten im Cache sind (wo sie auch sein sollten) UND der Strom fällt aus UND Du hast keine USV, die den Server ordnungsgemäß herunterfahren lässt.

Ich weiss, meinen Ausführungen helfen Dir wenig weiter, könnten aber dazu beitragen
1.) dem Kunden eine USV schmackhaft zu machen (falls er noch keine hat) und
2.) sich keine grauen Haare wachsen zu lassen wegen dieses Eintrags.

Meines Wissens nach ist btw. das deaktivieren des Caches mit keinerlei Rückschlägen verbunden, hab dies allerdings noch nicht gemacht!
Vielleicht kann ja jemand Deine Frage (und nur diese) beantworten.
Lass uns wissen, wie Du weiter vorgegangen bist.
lg
Edi
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
31.03.2010 um 16:04 Uhr
Die Leistung geht dadurch, teilweise massiv, in den Keller.
Aber wenn du einen Stromausfall hast, oder die USV den Geist aufgibt oder beises gleichzeitig....Dann sollte man den Cache deaktiviert haben.
Es geht "nur" darum , dass die Daten, die noch im Cache der Platte , aber noch nicht auf selbiger sind, dann weg sind.
Und wenn du dann Pech hast, ist das Betriebssystem auch noch hinüber.
Aber im Prinzip solltest du deinen Kunden diese beiden eventualitäten erklären und er soll selbst entscheiden.

Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: Edi.Pfisterer
31.03.2010 um 16:31 Uhr
hallo cardisch!
Falls
Die Leistung geht dadurch, teilweise massiv, in den Keller.
als Hinweis auf meinen Hinweis
Meines Wissens nach ist btw. das deaktivieren des Caches mit keinerlei Rückschlägen verbunden
gemeint war, dann ist das eh klar!
Ich meinte damit eher: Ob das Betriebssystem Schaden erleidet, wenn man den Cache auf einem laufenden System abdreht...
Da bin ich mir nicht sicher, Dein Beitrag lässt allerdings erahnen, dass Du das schon probiert hast und keinerlei Systemrelevante Probleme damit hattest.

Kannst Du das bestätigen?

lg
Bitte warten ..
Mitglied: dave111
31.03.2010 um 16:45 Uhr
Sorry,
mit den alle 3 Tage neustarten da habe ich mich was blöd ausgedrückt!
Der Server wird deshalb neugestartet weil Daten kaputt gehen das zeichnet sich so ab das der Kunde bei manchen Daten die Fehlermeldung bekommt das die Datei kaputt sei wenn er dann einen Neustart durchführt merkt der Server das beim hochfahren und führt CHECKDISK aus und dann funktionieren die Daten wieder.

Auf dem System ist derzeit ein Raid 5 Verbund.

Das mit dem Cache deaktivieren habe ich der Fehlermeldung entnommen und wollte mal testen ob es was an der Situation ändert das dort ständig die Daten kaputt gehen, meint Ihr das ich das mit der Deaktivierung des Caches nicht ändern wird?

Jo meinte CHECKDISK ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Edi.Pfisterer
31.03.2010 um 17:07 Uhr
Hallo!
imho ändert das Deaktivieren nichts daran, dass die Daten kaputt sind (ausser, Du hättest regelmäßig Stromausfälle

btw: Du meinst nicht FDISK sondern CHECKDISK und das lässt sich auch im laufenden Betrieb über einen geplanten Task starten
01.
chkdsk /?
Ich würde mich aber um die Ursache der fehlerhaften Daten kümmern...
lg
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
01.04.2010 um 15:01 Uhr
@Urobe..

Nein, wenn du im laufenden Betrieb den Cache deaktivierst oder im Bios des Controllers, davon sollte kein System kaputt gehen.
Es ist in meinem alten Betrieb aber schon vorgekommen, dass ein Kunde einen Stromausfall hatte und der anschleissend nicht mehr hochfuhr.
Und da war der Cache aktiviert.
Ob das im Zusammenhang mit dem aktivierten Cache, dem Linux, dem Controller oder einfach nur der Aussentemperatur in Honululu lag ist egal und läßt sich nicht mehr feststellen.
Aber Standart dürfte eben sein, dass der cache deaktiviert ist.

Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: Edi.Pfisterer
01.04.2010 um 18:56 Uhr
Hallo Carsten!
Danke für den Hinweis und:
Hoffe, ich erleide auch einmal einen Serverausfall aufgrund der Aussentemperatur in Honolulu

lg
Edi
Bitte warten ..
Mitglied: 51705
01.04.2010 um 21:57 Uhr
Zitat von cardisch:
Aber Standart dürfte eben sein, dass der cache deaktiviert ist.
Die Standart ist etwas anderes als der Standard - Deaktivieren ist dennoch kein Standard, sondern eine Entscheidung.

Beste Grüße, Steffen
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
SBS 2003 Virtualisierung Lizenz
Frage von Philbo69Windows Server2 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage zur Virutalisierung eines SBS 2003. Vorhandenes System: - 1 Physikalischen Server mit ...

Exchange Server
Sbs 2003 und outlook 2016
Frage von jensgebkenExchange Server4 Kommentare

Hallo Gemeinschaft habe probleme bei der Einrichtung bei einem outlook client vorher war auf diesem Rechner office 2003 - ...

Windows Server
Backup Lösung für SBS 2003
Frage von keandeWindows Server4 Kommentare

Kann mir jemand eine gute Backuplösung (Software und Hardware) für einen SBS 2003 empfehlen? Taugt die integrierte Backup-Lösung von ...

Windows Server
SBS 2003 AD Datenbank inkonsistent
Frage von seeloqWindows Server1 Kommentar

Moin, folgender Fall liegt vor: Geplant war die Migration eines SBS 2003 auf Server 2012 (kein R2). Die Installation ...

Neue Wissensbeiträge
Rechtliche Fragen
Unitymedia siegt vor dem BGH
Information von transocean vor 12 StundenRechtliche Fragen3 Kommentare

Moin, lt. einem aktuellen Urteil darf UM Mietrouter seiner Kunden weiterhin in Hotspots verwandeln. Nachlesen kann man das hier. ...

Router & Routing
Der "768k-Day" kommt
Information von LordGurke vor 1 TagRouter & Routing2 Kommentare

Für Leute, die Router mit BGP-Fulltable betreiben vielleicht ein interessanter Hinweis: Die IPv4-Fulltable erreicht voraussichtlich innerhalb der nächsten 2-3 ...

Debian

Partition angeblich voll, dabei aber noch nicht mal zur Hälfte belegt

Anleitung von diemilz vor 1 TagDebian8 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe ein kleines Problem: Ich habe auf einem physischen Debian Linux Server als ZoneMinder-Server (HP ProLiant ...

Windows 7
Updategängelung auf Windows 10, die zweite
Information von Penny.Cilin vor 6 TagenWindows 73 Kommentare

Hallo, da Windows 7 im kommenden Jahr nicht mehr supportet wird, werden Nutzer von Window 7 home premium wieder ...

Heiß diskutierte Inhalte
HTML
Bild hochladen mit html auf die Webseite
gelöst Frage von WorldoftheitHTML63 Kommentare

Will eine Seite entwickeln im Internet aber Das Bild wird nicht angezeigt woran kann das liegen? Wäre für jede ...

Vmware
Terminalserver VM - Videos ruckeln
Frage von easyriderVmware29 Kommentare

Hallo zusammen, wir haben einen (free) ESXi 5.5 auf einem HP DL 380 G8 im Einsatz. Darauf läuft, unter ...

Backup
Veeam Community Edition
gelöst Frage von dgrebnerBackup23 Kommentare

Hallo Zusammen, kann jemand seine praktischen Erfahrungswerte mit der Veeam-Community Edition mit mir teilen? Es gab dazu ja schon ...

Festplatten, SSD, Raid
Harddisk kaputt, was sagt mir ChrystalDiskInfo
gelöst Frage von InfoSeekerFestplatten, SSD, Raid23 Kommentare

Hallo zusammen, Mein Rechner lahmt. Ich stell mir die Frage woran es liegt und bin der Meinung es ist ...