SBS2003 Small Business Server Probleme mit store.exe

Mitglied: Nachtwaechter

Nachtwaechter (Level 1) - Jetzt verbinden

14.07.2006, aktualisiert 15.01.2007, 8526 Aufrufe, 5 Kommentare

Servus,

wir haben in der Firma im Moment das Problem, daß auf unserem SBS2003 Server die store.exe sehr viel Platz einnimmt.
Insgesamt 2GB an RAM stehen im Server zur Verfügung und der store.exe Prozess schluckt schon ca 650 MB. Zeitweise ist es sogar so, daß der Prozess auf über 1 GB anschwillt und ein Arbeiten auf dem Server nicht mehr möglich ist bzw. der Server unerträglich langsam wird. Gibt es denn eine Möglichkeit diesen Prozess platzmäßig zu beschränken bzw warum wächst der Prozess stellenweise so ins unermessliche? Ich weis, daß dieser Prozess als Speicherfresser bekannt ist aber gibt es denn da eine sinnvolle Möglichkeit, ohne einfach mehr RAM in den Server zu stecken?
Wäre super, wenn Ihr mir da helfen könntet :-) face-smile
Mitglied: unzhurst
14.07.2006 um 10:25 Uhr
Hallo,

das ist leider "normal"... Hier mal ein paar Infos dazu:
http://msexchangeteam.com/archive/2004/08/02/206012.aspx
http://www.msexchangefaq.de/server/ram.htm

Gruß
Patrick
Bitte warten ..
Mitglied: VoSp
14.07.2006 um 11:40 Uhr
Hallo,

um die Antwortzeiten des Exchange zu verbessern hält er natürlich so viele Daten wie Möglich im RAM. Aber wenn Ihr 2GB RAM im Server habt und der Exchange schnappt sich ca. 1GB sollte der Server doch nocht nicht ausgelastet sein! Das sollte sich eignetlich gar nicht bemerkbar machen! Oder laufen noch andere Datenbanken auf dem Server, die sich viel RAM schnappen? Falls ncht stimmt was anderes mit dem Server nicht! Wie gross ist denn die Auslagerungsdatei?

Einbremsen kann man den Store.exe wohl nicht, würde ich hinsichtlich der Exchange Performance auch nicht machen, wie gross ist den euer public und private Store?

Bis dann

VoSp
Bitte warten ..
Mitglied: Nachtwaechter
17.07.2006 um 10:10 Uhr
Hmmm ... also theoretisch stimmt das schon aber die store.exe ist ja leider nicht der einzige Prozess, der sich aus dem RAM was wegschnappt (sqlserver ist z.B. auch noch dabei). Insgesamt sind permanent ca 1,5GB von den 2Gig belegt. Wenn dann eben die store.exe teilweise so wächst ist das komplette RAM belegt! Es kann sich ja sicher jeder vorstellen, daß dann nicht mehr viel geht.
Ich habe schon den Vorschlag gemacht das RAM auf 3 oder 4 Gig zu erhöhen aber mein Chef besteht auf eine andere Lösung. Er meinte es müsse möglich sein, die store.exe einzugrenzen bzw dieses sporadische Anwachsen zu verhindern ... wo wir dann wieder bei meinem Problem wären. Ich weis nicht wie ich das anstellen soll :-/ face-confused
Bitte warten ..
Mitglied: Nachtwaechter
20.07.2006 um 09:25 Uhr
Inzwischen ist die store.exe schon bei 860 MB wieder angekommen. Wenn ich das richtig sehe hilft wohl doch nur mehr RAM für die "Büchse" ;-) face-wink
Bitte warten ..
Mitglied: aschinnerl
15.01.2007 um 12:33 Uhr
Hat Microsoft keine Lösung dafür?
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
Festplatte aus defekten Notebook ausgebaut - wird nicht erkannt - Wie gelange ich an meine Daten?
gelöst 1nCoreVor 1 TagFrageFestplatten, SSD, Raid15 Kommentare

Hallo liebe Community, nach 7 Jahren hat mein XMG Notebook seinen Geist aufgegeben In dem Notebook waren zwei Festplatten verbaut (eine für System und ...

Erkennung und -Abwehr
Wie geschickt sich Malware verstecken kann - Ein Beispiel aus der Praxis eines Security Experts
colinardoVor 22 StundenTippErkennung und -Abwehr5 Kommentare

Servus Kollegen und Mitstreiter, da ja in letzter Zeit die Exchange-Lücken die Admin-Landschaft ziemlich aufgewirbelt haben und dabei auch immer mal wieder "sogenannte" Admins ...

Internet
Woher holt sich Android die Kontaktdaten von unbekannten Rufnummern?
gelöst anteNopeVor 1 TagFrageInternet8 Kommentare

Hallo zusammen, seit einiger Zeit merke ich, dass mir mein Android Gerät Namen und Informationen zu mir unbekannten Teilnehmern präsentiert. Soll heißen eine nicht ...

Windows Netzwerk
MS Lizenzierung - externe Scandienstleistung
monstermaniaVor 1 TagFrageWindows Netzwerk9 Kommentare

Hallo Allerseits, ich habe da mal eine Frage an die MS Lizenzspeziallisten. Eine externe Firma soll Scandienstleistungen für uns erledigen. Dazu ist angedacht, dass ...

Exchange Server
Exchange Update CU19 auf CU20 Fehler - Eine weitere Version dieses Produkts ist bereits installiert
gelöst StefanKittelVor 1 TagFrageExchange Server6 Kommentare

Hallo, ich habe hier einen Exchange 2016 mit CU19 (15.1.2176.2). Darauf wollte ich nun CU20 installiert. Download Es erscheint Eine weitere Version dieses Produkts ...

Windows Server
Hat Microsoft die WindowsServerSicherung oder diskpart zerpatcht?
anteNopeVor 18 StundenFrageWindows Server3 Kommentare

Hallo, kann es eventuell sein, dass Microsoft mit seinen letzten Updates die WindowsServerSicherung bzw. diskpart zerschossen hat? Es häufen sich bei mir seit gestern ...

Windows 10
Windows 10 Updates im Abgesicherten Modus nicht möglich!
gelöst Yuuto.LucasVor 1 TagFrageWindows 1016 Kommentare

Hallo, ich habe aktuell ein Problem bei einem Kunden Rechner. Bei diesem gibt es Probleme mit dem Soundkarten Treiber hdaudio.inf wegen dem der PC ...

Windows 10
Lokales Profil wird beim Herunterfahren gelöscht!
Yuuto.LucasVor 1 TagFrageWindows 1011 Kommentare

Hallo, ich habe aktuell folgendes Problem. An einem Kundenrechner ist aktuell ein Lokales Profil eingerichtet (vorher ein Server Profil bei dem das gleiche Problem ...