windows10gegner
Goto Top

Seagate ST3160023AS Platinentausch

Hallo,
vor längerer zeit ist mir was ziemlich Doofes passiert. Ich habe im Dunkeln eine HDD anschließen wollen und den Molex falschrum drangesteckt (12V waren auf dem 5Volt-Pin und Masse). Ergo: Platte tut nicht mehr, hat geknallt, Netzteil ging aus. Jetzt habe ich aber noch eine weitere Platte gleichen Typs, welche funktioniert (und welche ich nicht zerstören möchte).
Die Frage ist jetzt, ob man einfach die Platinen tauschen kann. Sollte das klappen werde ich einfach ne Platine nachkaufen.
Mir sagt jemand das gehe nicht, da auf der Platine Informationen zu Sektoren usw. gespeichert sind. Ist das so?
Wie sagt ihr dazu? Ich möchte ungern, wenn eine Platine ausreicht, die Platte wegwerfen.


LG Marco

Content-Key: 394547

Url: https://administrator.de/contentid/394547

Printed on: February 29, 2024 at 07:02 o'clock

Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus Dec 03, 2018 at 16:38:38 (UTC)
Goto Top
Hallo,

ich würde mit dir wetten, dass, wenn DU das machst (kein Reinraum, noch nie gemacht etc) dir eher gleich noch eine zweite Platte zerstörst.

VG
Member: St-Andreas
Solution St-Andreas Dec 03, 2018 at 16:59:53 (UTC)
Goto Top
Hallo,

einen Reinraum brauchst Du dafür natürlich nicht, das ganze funktioniert in der Regel recht einfach, allerdings müssen die Versionen identisch sein.
Bei Seagate waren das, soweit ich mich erinnere die P/N und die ST Nummer.
Details dazu findest Du wenn Du nach PCB replacement seagate suchst.

Wenn die Elektronik einen Schaden hat, wird allerdings auch oft der Motor beschädigt sein, also solltest Du Dir nicht all zu viele Hoffnungen machen.
Member: Windows10Gegner
Windows10Gegner Dec 03, 2018 at 17:44:34 (UTC)
Goto Top
Die Platte kann mit der anderen Platine genutzt werden.
Ich werde eine neue Platine kaufen.
Member: maretz
maretz Dec 03, 2018 at 19:02:57 (UTC)
Goto Top
Warum schreibst du nicht einfach mal nen Datenrettungsunternehmen bzw. Seagate-Support an? Wenns mitm einfachen Platinentausch getan ist sollte das nicht die Welt kosten UND du kannst dir sicher sein das es vernünftig ausgeführt wird. Wenn die Daten darauf wichtig sind sollte es das Wert sein.
Member: itisnapanto
itisnapanto Dec 04, 2018 at 08:03:41 (UTC)
Goto Top
Moin ,

früher hat das immer gut geklappt mit dem Platinentausch . Bei den neueren Platten eher weniger .
Ist immer ein wenig Glücksspiel wenn man es selber macht. Aber bei der alten 160GB Seagate ist wohl eher das Problem eine identische PCB zu bekommen.

Aber wie bekommt man denn einen Molex falsch rum in die Platte ???


Gruss
Member: Windows10Gegner
Windows10Gegner Dec 04, 2018 at 10:28:59 (UTC)
Goto Top
Mich stört halt die "nutzlose" Platte.
Ich habe den nicht ganz reingesteckt, es hat aber gereicht, Masse+5V anzuschließen (12V an 5 V).
Member: wiesi200
wiesi200 Dec 04, 2018 at 15:41:34 (UTC)
Goto Top
Sowas funktioniert schon wenn du genau die gleiche Platine bekommst.
Nur bei einer "nutzlosen Platte" in dem Alter under Größe würde die bei mir eher auf den Müll landen. Da der Aufwand dafür zu hoch ist wenn ich keinen Nutzten daraus Ziehen kann.

Aber ehrlich sowas steckt man nicht bei eingeschaltenem Netzteil ein, dann passiert sowas nicht.
Member: maretz
maretz Dec 04, 2018 at 16:21:14 (UTC)
Goto Top
Naja - warum soll das nicht passieren wenn man (auch bei ausgeschaltetem Netzteil) den Stecker (mit Gewalt) falschrum steckt? Natürlich wirds beim Einschalten knallen.. Allerdings würde ich mir nach so einer Aktion mal die Frage stellen ob ich wirklich im IT-Sektor arbeiten möchte - denn ganz ohne Gewalt geht der Stecker nicht falschrum rein... Klar, wenn ich wie die Abrissbirne einfach mit Gewalt drücke, irgendwann ja... aber dann möchte ich nicht wissen wie Reset-Schalter oder die Tastatur aussehen wenn man mal schlecht gelaunt ist und die Kiste wieder hängt... Ich vermute die werden dann mit dem 5KG-Hammer zärtlich reingeprügelt...
Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus Dec 04, 2018 at 17:17:48 (UTC)
Goto Top
War eben Windows 10 drauf installiert
Member: hildefeuer
hildefeuer Dec 04, 2018 updated at 19:14:10 (UTC)
Goto Top
Molex Stecker verdreht, dann ist 12V auf 5V. Da ist dann meist nur die schwarze Schutzdiode am 5V Anschluss defekt und macht einen Kurzschluss. Die muss man auslöten, oder mit Dremel wegschleifen. Dann läuft die weider meistens. Netzteil hat ja abgeschaltet. Leiterplatte wechseln bringt nix, wg eprom mit Daten drin, das nicht passt.
Member: Windows10Gegner
Windows10Gegner Dec 04, 2018 at 19:36:29 (UTC)
Goto Top
Das war nicht mit Gewalt, einfach nur Dummheit. Von der Seite kann man beide Kontakte schließen, ohne dass der Stecker komplett steckt.
Falls sich irgendeiner wundert, dass die Platte eigentlich kein MOLEX hat, ich hatte die da über einen Adapter auf USB angeschlossen, der natürlich auch im Eimer ist.
Es war übrigens günstiges Lehrgeld, die Platte war vom Sperrmüll und hat 1 Jahr gute Dienste erbracht.
Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus Dec 04, 2018 at 20:38:09 (UTC)
Goto Top
und der heulst du hinterher?
Member: Windows10Gegner
Windows10Gegner Dec 04, 2018 at 21:25:50 (UTC)
Goto Top
Die Frage lautet eher: Wo ist die Diode?
Leider sind diese Bauteile nicht beschriftet.
img_20181204_220626-min
Wenn halt nichts mehr zu retten ist fliegt die Platte ohne Platine raus. Eine Baugleiche kostet nur 10€. Ist einfach nur ärgerlich, weil die könnte noch laufen.