Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Sehr langsamer Zugriff auf einen Unterordner einer CIFS-Freigabe von XP Clients aus

Mitglied: doalwa
Hi,

ich habe aktuell ein recht nerviges Problem bei einem Kunden:

Folgende Konstellation:

Es handelt sich um eine Windows 2003 Domäne mit einem Windows 2003 Standard Server, welcher als Domänencontroller und Fileserver für das Netzwerk läuft.

Auf einem zweiten 2003 Standard Server ist MS Exchange 2003 Standard installiert.

Aktuell verfügt das Netzwerk über etwa 50 Client-PCs, überwiegend sind die Rechner mit Windows XP SP2 installiert, es existieren allerdings auch noch eine handvoll Windows 2000 SP4 und gar 2 NT4SP6a Rechner.

Auf dem Fileserver exitieren drei Freigaben, welcher per Loginskript übergeben werden.

Eine dieser Freigaben lautet "ABT", unterhalb der Freigabe exisitiert für jede Abteilung ein Verzeichnis.

Die Vertriebsabteilung verfügt über einen Ordner namens "Projektierung" unterhalb der Freigabe ABT.
Der Ordner hat aktuell eine Größe von geschlagenen 48 GB und fasst 18000 Dateien...also schon recht ordentlich.

Sobald man nun im Explorer unter Windows XP den Ordner Projektierung nur mit der Maus anklickt hängt der Explorer.

Nach einigen Sekunden ist es schließlich möglich, den Ordner per Doppelklick zu öffnen.

Sobald der Ordner geöffnet ist, lässt sich verzögerungsfrei arbeiten, es ist immer nur der erste Zugriff, welcher extrem lange dauert.

Ich habe nach einigem Googeln einen Workaround gefunden, welcher sich mit der Erhöhung des Pufferspeichers des LanManServers von Windows XP beschäftigt.

Demnach sollte man bei langsamen Netzwerkzugriffen in der Registry unter

HKEY_LOCAL_MACHINESYSTEMCURRENTCONTROLSETSERVICESLANMANSERVERPARAMETERS einen neuen DWORD-Schlüssel namens
SizeReqBuf mit einem Wert zwischen 25000 und 65535 Dezimal erstellen.

Ich habe es auf einem der betroffenen PCs jeweils mit dem Wert 25000 und 65535 versucht, aber das Problem trat nach Neustart des Rechners weiterhin auf.

Kann es ggf. sein, dass das Problem garnicht von den Clients sondern vielmehr vom Fileserver verursacht wird?

Ich wäre auf jeden Fall um weiterführende Hinweise in dieser Sache sehr, sehr dankbar :-) face-smile

Ciao,

Dominik

EDIT: Ich habe gerade mal testweise mit Mac OS X und Linux auf die Freigabe zugegriffen und keinerlei Geschwindigkeitsprobleme gehabt, der Ordner wurde sofort geöffnet..scheint also doch eine client-seitige Einstellung zu sein.

Content-Key: 66156

Url: https://administrator.de/contentid/66156

Ausgedruckt am: 19.09.2021 um 15:09 Uhr

Mitglied: AndreasHoster
AndreasHoster 14.08.2007 um 12:53:32 Uhr
Goto Top
Schon mal lokal auf dem Fileserver versucht den Ordner zu öffnen?
Bei mir braucht der Explorer bei lokalen Ordnern mit 20000 Dateien auch schon so ca. 3 Sekunden, bis er was anzeigt (beim erstenmal).
Ich würde schlichtweg behaupten, das der Explorer unperformant programmiert ist und zum Aufbereiten der Dateiliste mit 20000 Dateien und dem feststellen welches Icon verwendet werden soll einfach eine Weile braucht.
Und es übers LAN zu machen macgts auch nicht schneller.

Das es bei Mac und Linux schneller geht, dürfte daran liegen das die halt effizienter programmiert sind und nicht blockieren bis alles geladen ist.
Heiß diskutierte Beiträge
question
2 Netzwerkkarten für 2 verschieden Netze auf einem Windows-ServerglasscolaVor 1 TagFrageWindows Server6 Kommentare

Hallo zusammen, im Rahmen meiner Bachelorthesis baue ich ein Labor auf, das folgend aussieht. Ich habe einen Server und auf ihm laufen 2 VMs (1 ...

question
Ist eine DSGVO-Einwilligung notwendig für "Angemeldet bleiben"-Cookiesolarium328Vor 1 TagFrageDatenschutz1 Kommentar

Wenn der Benutzer beim Anmelden ein entsprechendes Häkchen bei "Angemeldet bleiben" setzt, müsste das ja eine Dienstleistung die explizit durch den Benutzer erwünscht ist sein ...

question
KVM Switch 100Hz DisplayPortDPSERVERVor 1 TagFrageGrafikkarten & Monitore1 Kommentar

Guten Tag, ich benötige bitte Hilfe für einen Kunden. Ist eigentlich nicht unser Thema und mir fehlt es am Verständnis, aber ich habe ihm gesagt, ...

question
Optimale Konfig Synology ISCSI 10GBit an Windows Server gelöst meltersVor 20 StundenFrageSAN, NAS, DAS9 Kommentare

Hallo zusammen, an einem Synology Storage habe ich einen Speicherpool, Raid 6 mit 100 TB erstellt. Die 100 TB sollen als ein Gesamtvolume an einem ...

question
LAN Verkabelung, DNS Fehler 651 und anderesSabineGVor 8 StundenFrageServer5 Kommentare

Ich habe seit 1.5 Jahren Problem mit dem Internet. Provider ist A1 (Österreich), ewige Geschichte, inzwischen 700 EUR weiter und keiner kann mir helfen. Modemtausch ...

question
Installation als Standardbenutzer oder als AdministratorUserUWVor 13 StundenFrageWindows Installation4 Kommentare

Ist die Benutzerkontensteuerung aktiviert, kann auch ein Standardbenutzer Software installieren. Das Installationsprogramm, oder genauer, UAC fragt den Benutzer dann nach einem Administrator und dem Passwort ...

question
OpnSense Unbound DNS Query Forwardingit-fraggleVor 1 TagFrageDNS3 Kommentare

Hallo zusammen, bin gerade dabei die Endian Firewall gegen eine OPNSense auszutauschen. Nun habe ich das Problem, dass bei Unbound DNS Query Forwarding keine "verünftigen" ...

question
Scheduled Tasks mit MSA ausführenFestus94Vor 1 TagFrageWindows Server8 Kommentare

Hallo zusammen, ich hoffe, ihr habt ein ruhiges Wochenende. :-) Ich sitze seit ein paar Tagen vor einem Problem, bei dem ich vermutlich einfach den ...