Sehr viele unzustellbar Nachrichten (Exchange 2003)

easyrider
Goto Top
Hallo,

wir sind vor kurzem bei einem Kunden (8 Clients) auf einen aktuellen SBS 2003 migriert.
Mails wurden zuvor per POP3 / SMTP direkt aus dem Outlook verschickt.

Jetzt werden über den Exchange und per POP3 Connector + Smart Host Mails empfangen und verschickt.
Funktioniert auch alles einwandfrei.

Aber: Es gibt einen User der sehr viele von folgenden Mails bekommt:


Unzustellbar: Message you sent blocked by our bulk email filter

Ihre Nachricht hat einige oder alle Empfänger nicht erreicht.

Betreff: 70% discount
Gesendet am: 21.05.08 10:49

Folgende Empfänger konnten nicht erreicht werden:

xxx.xxx@xxx.xx am 21.05.08 05:16
Sie sind nicht berechtigt, Nachrichten an diesen Empfänger zu senden. Wenden Sie sich an den Systemadministrator.

< xxx.xxx@xxx.xx #5.7.1 smtp; 550 5.7.1 Message content rejected, UBE, id=10051-04-5>

Die Mailadresse habe ich mal aus "Datenschutzgründen" mit xxx formatiert. Die Mailadresse ist auch immer unterschiedlich und dem User überhaupt nicht bekannt und er hat somit auch keine Mail an diese Adresse geschickt.

Kann mir jemand sagen, was das bedeutet und wie ich das unterbinden kann?

Systemumgebung: Windows SBS 2003 R2 SP2 mit allen Patches
Clients: XP Pro Sp2 + Office 2003 SP3 mit allen Patches


Grüße
easyrider

Content-Key: 88294

Url: https://administrator.de/contentid/88294

Ausgedruckt am: 20.05.2022 um 10:05 Uhr

Mitglied: wiesi200
wiesi200 23.05.2008 um 08:48:05 Uhr
Goto Top
Ich würd mal sagen da versendet wieder einer unter gefälschten Absänder. Das passiert in letzter zeit häufig. Nach 2-3 Tagen lässt das ganze nach und taucht bei einem anderen auf.
Mitglied: easyrider
easyrider 23.05.2008 um 09:06:07 Uhr
Goto Top
Ich würd mal sagen da versendet wieder
einer unter gefälschten Absänder.
Das passiert in letzter zeit häufig.
Nach 2-3 Tagen lässt das ganze nach und
taucht bei einem anderen auf.
d.h. irgendein User im WWW sendet unter dem Namen von meinem betroffenen Kunden Mails in die Welt raus. Die Mails werden dann geblockt, da sie als SPAM identifiziert werden und die BLOCK Message bekommt natürlich der Absender, sprich mein Kunde?!.....Kann ich das den irgendwie prüfen bzw. nachverfolgen ob dem auch wirklich so ist?
oder kann man das auch irgendwie unterbinden?

Das Problem ist ja, das der Name meines Kunden dadurch ja irgendwie negativ auffällt....

Gruß
easyrider
Mitglied: GuentherH
GuentherH 23.05.2008 um 09:37:25 Uhr
Goto Top
Hallo.

Die Mails werden dann geblockt, da sie als SPAM identifiziert werden und die BLOCK Message bekommt natürlich der Absender, sprich mein Kunde?!

richtig

Kann ich das den irgendwie prüfen bzw. nachverfolgen ob dem auch wirklich so ist?

- Am einfachsten du konfigurierst die Firewall deines Kunden so, dass nur der Exchange nach extern Mails versenden kann.
- du aktivierst am virtuellen SMTP des Exchange das Logging. Damit siehst du, was der Exchange ins Internet sendet

oder kann man das auch irgendwie unterbinden?

Sehr, sehr schwer. Das können nur SPAM Filter, die mit NDRs umgehen können.

Das Problem ist ja, das der Name meines Kunden dadurch ja irgendwie negativ auffällt....

Das betrifft ja jetzt nicht nur deinen Kunden, sonder ist derzeit eine Abart des SPAM Versandes, der schwer in den Griff zu bekommen ist.

Aber es ist ein guter Grund den Kunden darauf aufmerksam zu machen, wie man mit einer E-Mail Adresse umgeht.
- so z.B. keinen Abwesenheitsassisten im Internet zu benutzen
- sich nicht auf jeder xbeliebigen Webseite zu registrieren
- einmal die eigene Webseite nach E-Mail Adressen im Klartext zu durchforsten usw.

und im Übrigen. Der eine User hätte auch die SPAMs ohne SBS / Exchange erhalten.

LG Günther
Mitglied: easyrider
easyrider 23.05.2008 um 10:33:55 Uhr
Goto Top
und im Übrigen. Der eine User
hätte auch die SPAMs ohne SBS / Exchange
erhalten.

erstmal vielen Dank für die Infos!
Richtig, der User hatte die Mails auch schon vor der Umstellung erhalten. Jedoch meinte er, dass es in letzter Zeit um ein vielfaches mehr geworden ist.

Das mit den o.g. Logging werde ich gleich mal aktivieren.
Vielen Dank nochmals!

Easyrider