iwan
Goto Top

seltsames Laptopproblem bei Akku-Strom-Betrieb

N'abend zusammen,

ich habe hier das Laptop von einem Bekannten. Nach Austausch der defekten HDD habe ich WinXP neu installiert, inkl. SP3. Nachdem ich nun auch den Akku ausgetauscht habe (der alte hielt keine Sekunde mehr durch), habe ich nun ein komisches Problem und komme nicht weiter.
Laptop ist am Strom angeschlossen -> ziehe den Netzstecker raus -> Windows friert komplett ein
Laptop ist auf Akku-Betrieb -> stecke Netzstecker ein -> Windows friert komplett ein

Laptop ist ein Yakumo D470W mit Intel P4 2,66GHz und 512MB Ram.
Leider bietet Yakumo überhaupt keine Treiberdownloads auf ihrer HP an. Ich habe deshalb die Treiber vom baugleichen Clevo und Baycom installiert, aber es gibt scheinbar keine Powertreiber oder so.

Jemand eine Idee, woran das liegen könnte? Ansonsten läuft WinXP SP3 ohne Probs, Prime95 lief mehrere Stunden ohne Probleme.


*nachtrag*
Ich konnte das Problem nun etwas eingrenzen. Wenn CPU-Z läuft und ich zieh den Netzstecker oder stecke ihn rein, dann kommt der Freeze. Läuft es nicht, dann funktioniert es einwandfrei.
Falls doch noch jemand eine Idee hat, dann immer her damit. Wenn nicht, dann kann ich auch damit leben face-wink

Content-Key: 87822

Url: https://administrator.de/contentid/87822

Ausgedruckt am: 02.10.2022 um 00:10 Uhr

Mitglied: TuXHunt3R
TuXHunt3R 16.05.2008 um 21:21:49 Uhr
Goto Top
Wenn CPU-Z läuft und ich zieh den Netzstecker oder stecke ihn rein, dann kommt der Freeze.

Tja, damit hast du die Frage ja selbst schon beantwortet. Schliesse CPU-Z und zieh dann den Stecker raus.

Weitere Ansatzpunkte:
- Ist es die aktuellste Version von CPU-Z?
- Wie sind die Energieoptionen konfiguriert? Sind diese so eingestellt, dass z.B. die CPU heruntergetaktet wird, wenn man den Stecker zieht? Möglicherweise hat CPU-Z Probleme mit so einem abrupten Wechsel des CPU-Takts....
Mitglied: Iwan
Iwan 19.05.2008 um 15:16:18 Uhr
Goto Top
ja, CPU-Z verursacht eindeutig den Freeze (warum auch immer) und ja, es ist die aktuellste Version
andere Programme scheinen ohne Probleme weiterzulaufen, während sich die CPU sich von 2,66 GHz auf ~2,13 GHz runtertaktet
leider bietet das Bios hier keinerlei Optionen zu, so das ich mich auf Windows verlassen muss
naja, egal, hauptsache es läuft wieder face-wink