merlin
Goto Top

Server 2008 R2 Laufwerksbuchstabe ändern

Die Situation ist folgende:

Ein HP Proliant N40L mit 2 x 1 TB Festplatten im Raid 1 läuft mehr als 1 Jahr stabil.
Dann fällt unbemerkt eine Platte aus dem Raid aus.
Später gibt es einen Stromausfall und der Server startet neu und die 2. ausgefallene Platte ist wieder am Laufen.

Danach sieht die Situation folgendermaßen aus:
Die Partition auf Raid mit einer Platte ist Laufwerk F:
Die andere aus dem Raid gefallene Platte ist Laufwerk C:
und laut Datenträgermanager: Startpartition, Auslagerungsdatei, Absturzabbild, Primäre Partition

Mittlerweile wurde das Raid mit einer neuen Festplatte wieder synchronisiert. An den Laufwerkbuchstaben ändert sich dadurch nichts.

Natürlich bootet das System nicht, wenn die aus dem Raid gefallene Platte aus dem PC entfernt wird.

Was kann ich tun, um die Laufwerksbuchstaben zu vertauschen und die Raid-Partition wieder bootfähig zu machen?

Unter HKLM\SYSTEM\MountedDevices kann ich manuell die Laufwerksbuchstaben ändern.
mit bcdboot kann ich die Startdateien erstellen.

Kann mein Vorhaben mit den Mitteln funktionieren?
Gibt es andere Möglichkeiten um mit geringem Aufwand das System wieder in den Ursprungszustand zu setzen?

Content-Key: 217142

Url: https://administrator.de/contentid/217142

Printed on: March 24, 2023 at 23:03 o'clock

Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Sep 17, 2013 at 13:25:46 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Merlin:
Natürlich bootet das System nicht, wenn die aus dem Raid gefallene Platte aus dem PC entfernt wird.

Was kann ich tun, um die Laufwerksbuchstaben zu vertauschen und die Raid-Partition wieder bootfähig zu machen?


Das RAID als Startlaufwerk setzen und die Systemstartreparatur anwerfen.

lks
Member: Merlin
Merlin Sep 18, 2013 at 10:41:50 (UTC)
Goto Top
Ich bin erst wieder am Wochenende am Standort des Servers.
Bis dahin habe ich nur Fernzugriff. Das Problem ist, dass ich bis dahin nicht riskieren kann, dass der Server nicht mehr zugreifbar ist.

Montag werde ich berichten, wie das Problem gelöst wurde.

Falls jemand noch einen anderen Lösungsansatz hat. Ich bin aufnahmebereit und dankbar für jeden Tipp.
Member: Merlin
Merlin Sep 23, 2013 at 11:20:05 (UTC)
Goto Top
Also ich habe das Problem folgendermaßen gelöst (ohne Betriebssystem DVD)

1. mit bcdboot die Startdateien auf die Partition des Raid-Laufwerks übertragen. (Laufwerk Fface-smile.
2. über die Registry die Laufwerksbuchstaben geändert. Partition C: auf nicht Raid zu Partition H:, Partition F: nach C:
3. Herunterfahren und nicht-Raid-Platte entfernen.
4. PC start und PC aus Domäne raus und wieder rein. (PC hatte Vertrauensstellung verloren)
5. Neustart. und alles bestens.