Skriptgesteuerte Übernahme von Besitzrechten bei servergespeicherten Profilen

63361
Goto Top
Hallo,

ich habe folgendes Problem:

Wir verwenden eine Win2k3 Domäne mit servergespeicherten Profilen. Im Verlaufe der Zeit haben sich dort weit über 100 "tote" Profile angesammelt, da die Nutzer nicht mehr vorhanden sind.

Diese Profile will ich gern löschen. Dazu muss ich jedoch zunächst den Besitz als Administrator übernehmen.

Gibt es eine skriptgesteuerte Lösung zur Besitzübernahme (Kixtart o.ä.)? Es wäre recht mühsam, jeden Ordner einzeln zu übernehmen.

mfg, Schahn

Content-Key: 84087

Url: https://administrator.de/contentid/84087

Ausgedruckt am: 02.07.2022 um 18:07 Uhr

Mitglied: SlainteMhath
SlainteMhath 27.03.2008 um 13:50:40 Uhr
Goto Top
Im Verlaufe der
Zeit haben sich dort weit über 100
"tote" Profile angesammelt, da die
Nutzer nicht mehr vorhanden sind.
Schlamperei face-smile

Besitzübernahme geht z.b. mit dem Tool XCACLS aus dem W2k3 Support Tools.

Gibts auf der Technet Seite:
http://technet2.microsoft.com/windowsserver/en/library/74787a10-6dff-46 ...
Mitglied: 63361
63361 27.03.2008 um 14:18:52 Uhr
Goto Top
XCACLS hab ich schon probiert. Es kommt "Zugriff verweigert".

Ich bin als Administrator in einer RDP-Session auf dem Server. Als Befehlszeile habe ich

xcacls Verzeichnisname /g administrator:O

verwendet.

Achja, die ursprünglichen Besitzer existieren nicht mehr, wurden aus dem AD gelöscht.

mfg, Schahn