Softwareverteilung über Gruppenrichtlinien

netscape
Goto Top
Hallo,
habe ein kleines Problem bei der Softwareverteilung von einem WIN2k3 Server.

Habe eine extra OU erstellt und darunter weitere OU`s für jedes Softwarepaket. In die OU`s habe ich dann Benutzergruppen hinein und mal einen Testuser der Gruppe hinzugefügt.

Wenn ich dann den Computer neu starte, wird die Gruppenrichtlinie auf diesem PC nicht ausgeführt. Ich das mit gpresult nachgeschaut, er nimmt nur die Gruppenrichtlinien, die auf der Domäne eingestellt sind und nicht die, die ich in den OU`s angegeben habe.

Woran könnte das liegen? Bzw. gibt es eine einfachere Möglichkeit Software Userbezogen zu verteilen als mit diesen vielen OU`s?

Content-Key: 30968

Url: https://administrator.de/contentid/30968

Ausgedruckt am: 02.07.2022 um 04:07 Uhr

Mitglied: Lizzard
Lizzard 23.04.2006 um 16:35:42 Uhr
Goto Top
Hallochen -

hast Du auf dem PC vor dem Reboot gpupdate /force ausgeführt?

Grüße
Lizzard
Mitglied: Netscape
Netscape 23.04.2006 um 16:48:56 Uhr
Goto Top
Ja klar, hab ich auch gemacht, davor danach,... . Aber bei nem Neustart holt er sich die GPO´s doch sowieso wieder neu.
Mitglied: Lizzard
Lizzard 23.04.2006 um 17:30:41 Uhr
Goto Top
Wenn ich das aber jetzt richtig im Kopf habe, ist doch die Softwareverteilung immer unter "Computereinstellungen"? Damit müsste doch der Computer in Deiner neuen OU sein, der User alleine reicht da glaube ich nicht - ich habe aber leider keine Maschine da im Moment, um das zu verifizieren, vielleicht isses aber einen Versuch wert?
Mitglied: Netscape
Netscape 23.04.2006 um 20:31:01 Uhr
Goto Top
In der GP hab ich ja die Wahl zwischen Computer und Benutzer. Und bei beiden hab ich die Möglichkeit unter Softwareeinstellungen MSI Pakete für die Verteilung einzustellen. Also müsste das ja auch Userbezogen gehen.
Mitglied: Netscape
Netscape 24.04.2006 um 15:08:03 Uhr
Goto Top
Hat sonst keiner noch irgendeine Idee?