blacky
Goto Top

Sperrung des Internetzuganges im Netzwerk für einen User...

Hallo,

ich habe das Problem, dass ich einen einzigen User in einem 300-Rechner Domänennetzwerk den Zugang zum Internet sperren muss.

Eine Sperrung über IP-Adresse bzw. Port funktioniert leider nicht, da wir dynamische Adresse einsetzen und sich die betroffene Person von mehreren Rechnern aus als Vertretung einloggt.

Bitte um Hilfe,


Blacky

Content-Key: 1027

Url: https://administrator.de/contentid/1027

Printed on: December 6, 2022 at 15:12 o'clock

Member: lou-cypher25
lou-cypher25 Apr 22, 2004 at 07:36:57 (UTC)
Goto Top
Hallo Blacky,

in einem 300 Rechner-Netz macht man es sich doch für gewöhlich einfach und vergibt möglichst viele Einstellungen automatisch und am besten man vergibt sie über die AD...

Wie sieht es mit folgender Idee aus?

1. Erstelle eine OU und dort eine Sicherheitsgruppe.
2. Nimm den User in diese Gruppe auf.
3. Erstelle eine Gruppenrichtlinie und gehe in "Benutzerkonfiguration", Windowseinstellungen", "InternetExplorer-Wartung"
4. Dort trägst Du (um auch ganz sicher zu gehen" fehlerhafte" Daten ein.

a. Gehe in "Benutzerkonfiguration", "Administrative Vorlagen", "Netzerk- und DFÜ-Verbindungen" und stelle auch hier alles auf das Verweigern einer Verbindung.

Viel Erfolg!
Christian