dnbl99
Goto Top

Suche nach einem USB Scan Terminal

Guten Tag zusammen,

ich bin aktuellen auf der Suche nach einer Möglichkeit für folgendes Szenario:

Ich möchte gerne einen USB nehmen und es auf einem dedizierten Gerät reinstecken. Das Gerät soll mir am besten sagen, ob der USB Stick gut oder schlecht ist, ob da Viren, Keylogger, oder andere Sachen drauf sind. Muss nicht Detailliert sein, Hauptsache dieses Gerät sagt mir ob der USB Nutzbar ist oder eher nicht.

Gibt es so eine Möglichkeit, am besten kostengünstig, kann mit Linux oder auch Windows realisiert werden.

Vielen Dank euch allen.

Content-Key: 5787459828

Url: https://administrator.de/contentid/5787459828

Printed on: July 21, 2024 at 00:07 o'clock

Member: aqui
aqui Oct 10, 2023 updated at 12:33:53 (UTC)
Goto Top
Mit dem testest du nur einmal! ūü§£
Das u.g. Heise Desinfect ist ein richtiger und gangbarer Weg.
Member: kpunkt
kpunkt Oct 10, 2023 at 12:29:28 (UTC)
Goto Top
Ich würd da mal heise Desinfec't in den Raum werfen.
Das sollte man so basteln können, wie man es braucht (oder halt jede xbeliebige andere Linux-Distri).
Irgendwas mit udev und du kannst damit machen, wie du lustig bist.
Member: dnbl99
dnbl99 Oct 10, 2023 at 12:33:03 (UTC)
Goto Top
Kann ich da ein Script erstellen wo ich ausführen kann und es mir etwas anzeigt mit Desinfec't?
Member: kpunkt
kpunkt Oct 10, 2023 at 12:44:59 (UTC)
Goto Top
Naja...es ist Linux. Natürlich kannst du Scripte erstellen und dir was anzeigen lassen.
https://www.tecmint.com/udev-for-device-detection-management-in-linux/
Muss man halt bissi basteln, sollte aber möglich sein.
Außer es gibt da schon was Fertiges.
Member: kreuzberger
kreuzberger Oct 10, 2023 at 13:12:34 (UTC)
Goto Top
Moin @dnbl99

das von Heise - desinfec’t - ist ein Software-Paket, welches allein per Linux startfähig auf einem USB Stick benutzt wird. Es wird also so gesehen nicht auf einem PC „installiert“. Man startet also den Rechner mit dem Linux-Desinfec’t-System per USB Stick und kann dann alles, was an dem Rechner angeschlossen oder eingebaut ist prüfen.
desinfec’t gibt es gerade aktuell neu, kann man als Heft an ausgesuchten Kiosken kaufen. (leider nicht überall).

Auf Windows-Systemen wird eine Virenkontrolle grundsätzlich immer während des Betriebes durchgeführt. Sobald also ein Stick in den PC gesteckt und auf dessen Daten zugegriffen wird findet eine Virenkontrolle im Hintergrund statt.
Eine Prüfung, ob der Stick ggf. ein fake im sinne der Kapazität/Größe ist aber nicht. das miss man separat mit speziellen Programmen prüfen. (zb. desinfec’t)

Kreuzberger
Member: dnbl99
dnbl99 Oct 11, 2023 at 11:34:35 (UTC)
Goto Top
Vielen Dank für die Kommentare. Werde mir das mal genau Anschauen face-smile
Member: aqui
aqui Oct 11, 2023 at 12:36:19 (UTC)
Goto Top