Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Suche Router der von einem Ethernet ein WLAN erzeugt

Mitglied: cdkurt

cdkurt (Level 1) - Jetzt verbinden

22.02.2020 um 19:43 Uhr, 1223 Aufrufe, 30 Kommentare, 3 Danke

Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Wlan Router/ Access Point der sich in einem Heim / Hotel wo nur ein Internet Zugang über Ethernet möglich ist einloggt und ein eigenes wlan erzeugt. Habe das mit einem alten Router von mir probiert allerdings verlangt dieser eine fixe IP damit er sich mit dem Ethernet verbindet. Ich suche allerdings eines dass sich die IP über DHCP selbst holt.

Danke vorab für die Unterstützung, lg
30 Antworten
Mitglied: TRDSRLZ
22.02.2020 um 19:46 Uhr
Bist du der IT Verantwortliche in dem Hotel/Heim?
Bitte warten ..
Mitglied: cdkurt
22.02.2020 um 19:56 Uhr
nein, warum die Frage?
Bitte warten ..
Mitglied: TRDSRLZ
22.02.2020 um 19:57 Uhr
Dann solltest du vielleicht mit ihm reden, statt gegen ihn zu arbeiten.
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
22.02.2020 um 19:59 Uhr
Weil das, was du vor hast, ein Eingriff in eine fremde Infrastruktur ist und eventuelle Schutzmaßnahmen stört oder umgeht. Das geht je nach Netzwerk und Netzwerkbetreiber sogar so weit, dass es strafrechtlich relevant werden könnte.

Eine Fritzbox könnte es z.B. mit der richtigen Konfiguration.
Bitte warten ..
Mitglied: cdkurt
22.02.2020 um 20:02 Uhr
hmm, na eigentlich will ich nur den ethernet Zugang erweitern um nicht ständig Laptop mit Kabel anzuschließen bzw wäre es auch fürs handy super

mit meinem TP Link geht es nicht da der eine fixe IP benötigt um sich zu verbinden
Bitte warten ..
Mitglied: TRDSRLZ
22.02.2020 um 20:04 Uhr
Tja dann frag deinen Admin dass er dir hilft. So wie ich das sehe willst du etwas machen was der Admin nicht vorgesehen hat.

Ich weiß nicht wie andere Foristen dazu stehen, aber ich würde dir nicht sagen wie das geht.
Bitte warten ..
Mitglied: cdkurt
22.02.2020 um 20:12 Uhr
sorry, aber ich kann ja auch Gast sein - was spricht dagegen einen Zugang zu erweitern? manche bieten aus Kostengründen eben nur ethernet an....
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
22.02.2020, aktualisiert um 20:15 Uhr
Auch mit dem TP-Link wird es gehen. Zumindest wenn es ein Router ist. Kabelanschlüsse arbeiten nicht anders. Eigentlich reicht dafür bei den Plastebombern ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen.

Aber in keinem Fall in den Werkseinstellungen weiterbetreiben!

Aber wenn der Betreiber des Netzwerks kein WLAN vorsieht, wird es seinen Grund haben. Wenn du der Meinung bist, ein eventuelles Feedback vertragen zu können, sprich Schadensersatz und Hausverbote auf dich nehmen zu können, dann wird dich keiner aufhalten.

sorry, aber ich kann ja auch Gast sein
Auch ein Gast hat kein Recht, manipulativ auf das Netzwerk zuzugreifen. Das Netzwerk darf so genutzt werden, wie es angeboten wird, Änderungen sind dem Betreiber vorbehalten.

Ich komm doch auch nicht zu dir nach Hause, wenn du mich eingeladen hast und tausche den Klodeckel gegen ein anderes Exemplar aus, weil mir deiner zu unbequem ist.
Bitte warten ..
Mitglied: TRDSRLZ
22.02.2020 um 20:18 Uhr
Zitat von tikayevent:
Ich komm doch auch nicht zu dir nach Hause, wenn du mich eingeladen hast und tausche den Klodeckel gegen ein anderes Exemplar aus, weil mir deiner zu unbequem ist.

Warum sollte jemand auf dem Klodeckel sein Geschäft verrichten? Dann läuft ja alles an den Seiten runter
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
22.02.2020 um 20:21 Uhr
Wir gehen jetzt mal davon aus, dass der hochgeklappte Deckel im Rücken zwickt.
Bitte warten ..
Mitglied: orcape
22.02.2020 um 20:22 Uhr
Das ist mit jedem Router möglich, der WLAN kann, also auch mit dem von Dir erwähnten TP-Link. Nur brauchst Du dann sowieso Daten und Zugriff auf den Router der am Internet hängt, der eventuell schon WLAN kann und mit dem Du dann schon den ersten Konflikt hättest.
Hier kommt dann wieder, wie von den Kollegen erwähnt, der Administrator des Netzwerkes ins Spiel.
Lass die Finger davon, das mal eben einfach so zu versuchen.
Gruß orcape
Bitte warten ..
Mitglied: cdkurt
22.02.2020 um 20:22 Uhr
Ok, aber wenn ich zb den Laptop per Ethernet anschließe kann ich den auch als mobilen Hotspot betreiben und das ist ja dasselbe als wenn ich einen Router direkt anschließe?
Bitte warten ..
Mitglied: TRDSRLZ
22.02.2020 um 20:22 Uhr
War ja nur Spass
Bitte warten ..
Mitglied: BirdyB
22.02.2020 um 20:23 Uhr
Ich nutze dafür sowas:
https://www.gl-inet.com/products/gl-mt300n-v2/
Kann auch VPN und erweitert mir ein Hotel LAN/WLAN auf ein eigenes WLAN für meine Geräte.
Bitte warten ..
Mitglied: TRDSRLZ
LÖSUNG 22.02.2020 um 20:24 Uhr
Wenn du weisst dass du nen HotSpot nutzen kannst und es funktioniert, dann mach das. Mehr gibt es dazu eigentlich nicht zu sagen.
Bitte warten ..
Mitglied: cdkurt
22.02.2020 um 20:30 Uhr
Laptop funktioniert, nur muss der dauern ON sein, darum meine Frage nach einer Alternative
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
22.02.2020, aktualisiert 23.02.2020
mit meinem TP Link geht es nicht da der eine fixe IP benötigt um sich zu verbinden
Das ist natürlich wie immer laienhafter Quatsch.
Sorry, aber ein simpler 15 Euro WLAN Router wie z.B. der TP-Link 841n von der Stange macht sowas mit Links.
  • WAN Port des Routers in den Heim / Hotel Ethernet Port stecken
  • Der WAN Port des Routers arbeitet als DHCP Client, er zieht sich also aus dem Heim / Hotel Netz automatisch eine IP
  • Auf der anderen Seite spannt der Router ein WLAN auf in das du dich verbindest und schon bist du in dem Netz online !
  • Hat sogar noch den Vorteil das dich keiner "erkennt" im Heim / Hotel Netz, denn durch das NAT setzt er dein eigens WLAN dahinter auf auf eine Heim / Hotel IP Adresse um und versteckt dich quasi dahinter.

Wie gesagt, mit jedem mickrigen 15_Euro_Breitbandrouter aus dem Baumarkt oder Blödmarkt Grabbeltisch ist das in 5 Minuten erledigt auch ohne einen Thread in einem Administrator Forum.
Hier siehst du auch ein paar bunte Bilder zu so einem einfachen Standard Szenario:
https://administrator.de/contentid/86107#comment-325692
Bitte warten ..
Mitglied: Mr.Klix
22.02.2020 um 22:59 Uhr
Ich finde die Frage echt süß 😄😄Würde es dir verraten aber der Großteil scheint anderer Meinung zu sein, also schließe ich mich der Herde an.

Bastel einfach noch etwas an deinem Router rum. Das schaffst du schon.
Bitte warten ..
Mitglied: Henere
23.02.2020 um 00:04 Uhr
@Aqui... Du Petze
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
LÖSUNG 23.02.2020, aktualisiert um 08:28 Uhr
Solche endlos Dramen in einem Fachforum weil einfachste Hardware Kenntnisse fehlen wären eher was für gutefrage.net.... Passt dann besser für unseren Hausaufgaben Freitag.
Der TO hat den Thread ja eh schon selber auf "Gelöst" geklickt, dann wird er das wohl hoffentlich hinbekommen haben. Sonst sollte er mal seine Kids fragen die machen ihm das dann...

Vielleicht sollte man ihn zusätzlich noch drauf hinweisen das es natürlich auch mit kleinen Reise- oder Hosentaschen WLAN Routern wie diesen geht:
https://www.amazon.de/GL-iNet-GL-MT300N-V2-Repeater-Performance-Compatib ...
und
https://www.amazon.de/TP-Link-TL-MR3020-V3-Portable-Wireless/dp/B078GXZJ ...
Die tragen nicht ganz so dick auf wie der obige 841n !
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
23.02.2020 um 09:22 Uhr
Das kann jeder 08/15 Router, du musst den nur richtig anklemmen... ABER du solltest dir über eines im klaren sein:
a) Es fällt jedem halbwegs guten Admin direkt auf
b) Es kann zu einem sofortigem Hausverbot führen
c) Kann, darf und ggf. wird dir das Hotel alle zusätzlichen Kosten in Rechnung stellen die entstehen. Das kann eben auch mal nen 1000er sein weil die eben eine IT-Kraft ankommen lassen um zu prüfen ob dein Router wirklich weg ist und ob da ggf. die Konfig am Port geändert wurde.

Solang du den Port nutzt wie vorgesehen (eben mit nem Laptop) bist du da auf der sicheren Seite... Und ich kann durchaus garantieren das Personen nach Hause geschickt werden wenn die ihre Zimmer verändert haben und dann vorm Chef blöd da standen. Die Chef's haben üblicherweise wenig Verständnis wenn der Monteur von der Baustelle fliegt weil er seine Playstation anklemmen wollte...
Bitte warten ..
Mitglied: Dr.Noo
23.02.2020 um 10:00 Uhr
Wegen dem Kommentar hab ich mich grade bei euch angemeldet angemeldet! NICE
Bitte warten ..
Mitglied: orcape
23.02.2020 um 10:41 Uhr
Zitat von Dr.Noo:

Wegen dem Kommentar hab ich mich grade bei euch angemeldet angemeldet! NICE
Du meinst den hier....
Suche Router der von einem Ethernet ein WLAN erzeugt
Das ist schon komisch, denn hier sind jede Menge Profis am Werk, die sich eigentlich über solch eine "Formulierung" monieren.
Selbst @aqui, der sonst eine knallharte Formulierung bevorzugt, hat hier geholfen.
Aber nischt für Ungut, heute ist ja Sonntag...
Gruß orcape
Bitte warten ..
Mitglied: Dr.Noo
23.02.2020, aktualisiert um 11:40 Uhr
2020-02-23 11_00_50-window - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Sorry, kleines Missverständnis aufgrund mangelnder Vertrautheit mit dem Forensystem (Ich gelobe mich kurzfristig einlesen und werde die Verlinkung noch nachholen). Ich hab mich nur herrlich über den Petze-Kommentar amüsiert.

Nun mein Konstruktiver Beitrag zum Thema:

Ich möchte in die Runde werfen, dass es in Hotels (meiner Erfahrung nach) erstmal ein offenes WLAN mit entsprechender Portalseite ("Walled Garden" als Beispiel: https://www.youtube.com/watch?v=LA4dowjsn1s) optional mit Informationen zum Hotel und dessen Angeboten und den Nutzungsbedingungen
für das WLAN gibt.
Die Anmeldung geht dann mit einem, ggf. an der Rezeption erhältlichen oder auf dem Zimmer bereitliegenden , zeitlich auf die Unterbringungsdauer begrenzen Zugangscode weiter, der dann das (oder eine definierte Anzahl an) Endgerät(en) mit dem eigentlichen WLAN (hoffentlich mit pro Benutzer eigenem logischen WLAN-Netz und demnach Abkapselung gegenüber den anderen Nutzern) weiterverbindet.

Der Zugriff ist unter diesen Gesichtspunkten für den erwähnten TP-Link-Router mit DHCP-Client-Konfiguration am WAN-Port "schwer" zu realisieren.

Alle anderen Szenarien mit weniger subtilen Systemen sollten man ohnehin NUR mit VPN-Volltunnel nutzen.

TP-Link hat diesbezüglich extra ein Gerät im Programm: https://www.tp-link.com/de/home-networking/wifi-router/tl-wr802n/?utm_me ... welches ein entsprechendes SZenario mit Zugriff auf das Heimnetz darstellt.

Über die Möglichkeit, dieses Szenario zu legen, kann ich leider nichts aussagen, seit dem ich meinen aktuellen Job habe, musste ich nicht mehr reisen und das ist gut so.

@orcape: Ich hoffe ich habe dadurch meinen Anfängerfehler ausgebügeln können.
Bitte warten ..
Mitglied: orcape
23.02.2020 um 16:44 Uhr
@orcape: Ich hoffe ich habe dadurch meinen Anfängerfehler ausgebügeln können.
Das ging ja auch nicht gegen Dich. Das war eigentlich ein typischer Freitags-Thread und die Formulierung des Themas war schon ein Traum, der zum schmunzeln animiert.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
24.02.2020, aktualisiert um 09:04 Uhr
Wegen dem Kommentar hab ich mich
Autsch... !
Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod !!
für den erwähnten TP-Link-Router mit DHCP-Client-Konfiguration am WAN-Port "schwer" zu realisieren.
Nicht aber für den oben geposteten GL.inet Router !
Das ist ein OpenWRT Router, sprich also ein offener Router, der mit entsprechendem Mac Spoofing die Walled Garden Konfig jeden Hotels und Heimnetzes im Handumdrehen überwindet !
Genau deshalb wurde er oben im Posting auch genannt !
Übrigens....
Klappt das auch problemlos mit dem TP-Link Router. Jedenfalls mit dem 841n denn der lässt sich problemlos mit OpenWRT Firmware flashen. Nur eben das er etwas unhandlicher ist als der GL.inet ! Lösen können sie aber beide das Vorhaben dank OpenWRT.
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
24.02.2020 um 09:35 Uhr
Naja - fast jeder "heim-Router" kann das -> WAN-Port auf dhcp gestellt und die sache is idR. durch... Nur: mit etwas pech fällts halt auf und es wird ziemlich schnell teuer bzw. ärgerlich...
Bitte warten ..
Mitglied: akira2012
24.02.2020 um 10:13 Uhr
Kann mir bitte nochmal einer erklären worüber man sich hier so aufregt? Was soll passieren nur weil man einen Access Point installiert? Damit ist doch nicht gleich das ganze Netzwerk gehackt und als Gast wird man ganz sicher nicht sofort rausgeschmissen. Achselzucken und doof stellen hilft da vermutlich. Also solange er aus dem LAN kein open WLAN macht wird ihn dafür sicher keiner an den Pranger stellen uns auspeitschen... Ich finde es viel interessanter, dass ich bisher in jedem Hotel eher das Gegenteil angetroffen habe WLAN ja - LAN nein... Wird das Kabel da mitgeliefert oder muss man das dabei haben? xD

btw. schieße mich einigen der Vorredner an - 15€ TP-Acess-Pont does the trick...
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
24.02.2020, aktualisiert um 12:25 Uhr
Was soll passieren nur weil man einen Access Point installiert?
Da passiert natürlich technisch erstmal gar nix.... ! Da hast du Recht !
Damit ist doch nicht gleich das ganze Netzwerk gehackt
Na ja das kommt auf das netzwerk und den AP an. Ohne Absicherung ist damit das ganze Netzwerk dann öffentlich und Angreifer können dann sofort ALLE Endgeräte in diesem Netzwerk frei und ohne jegliche Hürden attackieren.
Sowas würden heute aber nur noch recht große Dummies machen wie du sicher selber zugeben wirst, oder ?!
und als Gast wird man ganz sicher nicht sofort rausgeschmissen.
Wenn das Hotel ein IPS/IDS System betreibt und du dort strafbewehrte Attacken auf die Hardware anderer ausführst, sind das rechtlich strafbare Handlungen mit empfindlichen Konsequenzen. Hotels sind dann verpflichtet Strafverfolgungsbehörden diese Daten zur Ermittlung auszuhändigen.
Weisen die nach das du da unbefugterweise einen offenen AP am Netz installiert hast bist du mit allen rechtlichen Konsequenzen haftbar ! Ganz so ohne ist das also nicht....
keiner an den Pranger stellen uns auspeitschen...
Das nicht, aber saftige Geldstrafen oder gesiebte Luft tun auch ganz schön weh.
eher das Gegenteil angetroffen habe WLAN ja - LAN nein.
Weil viele Laptops oft gar kein LAN mehr haben und ein vom Hotel bereitgelegtes Kabel von (mindestens) jedem 2ten Gast geklaut wird oder zerstört wird inkl. LAN Dose. Funkschnittstellen sind halt mehr oder minder klau- und Vandalismus sicher wie jeder weiss. Verständlich das Hotels dann keine Lust mehr haben diese Mehrkosten auf Dauer zu tragen oder auf die Zimmerpreise umzuwälzen um dann in Dummportalen ala Facebook & Co. schlecht gerankt zu werden.
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
24.02.2020 um 21:05 Uhr
Moin,

was passieren soll? Nun - ganz einfach, du änderst was an der technischen Einrichtung des Hotels. WAS du da machst kann das Hotel nicht bestimmen - also können die es prüfen lassen. Denn die haben ja auch ne gewisse Haftung und nebenbei eben dafür AGB's. Was glaubst du - wenn du die TVs entsperrst / zurücksetzt und die für den ncähsten Gast erst mal den TV komplett neu einrichten dürfen weil du halt dein Laptop anklemmen wolltest - finden die das witzig?

Die MÜSSEN nix machen - und je nachdem was du zahlst ist die Chance auch hoch das die das ggf. ignorieren. Nur: die DÜRFEN eben auch sagen die holen nen Fachmann der das System dann prüft. Die dürfen (und idR. werden) dich natürlich von der Gästeliste streichen - ggf, sogar als Monteur die gesamte Firma. DAS hängt eben davon ab wer man ist. Du kannst ja z.B. bei nem Neubau wenn du als Monteur am BAU des Hotels beteiligt bist mal nen Bier auf dem Zimmer trinken - und du wirst deine Abreise ungemein beschleunigen..

Es gibt da halt div. Faktoren die da reinspielen. Und ich persönlich möchte meinem Chef nich erklären das ich leider immer nen anderes Hotel brauche weil die das eben nich sooo lustig fanden das ich meinte das System umgehen zu wollen...
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
Wlan-adapter such algorithmus in batch
gelöst Frage von TicoWriteBatch & Shell7 Kommentare

Hallo zusammen, Ich möchte einen Wlan-adpater such algorithmus in batch erstellen, dazu fehlt mir aber der befehl in Dos. ...

Microsoft Office
Excel Such- und Vergleichsfunktion
gelöst Frage von oesi1989Microsoft Office15 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe 2 Tabellen mit Name, Vorname und Arbeitgeber. 1. Tabelle Name Vorname Geb-Datum Arbeitgeber Straße Ort ...

Exchange Server
Such-Index nach Neuerstellung defekt
Frage von CoverianExchange Server

Guten Morgen zusammen, wir haben hier aktuell ein Problem das mir schlaflose Nächte bereitet. Es handelt sich um einen ...

LAN, WAN, Wireless
100m+ Leitungslänge Ethernet
gelöst Frage von Ex0r2k16LAN, WAN, Wireless20 Kommentare

Guten Morgen zusammen, ich habe eine Netzwerkdose die die 100m Leitungslänge bis zum Switch knackt. Damit die Verbindung einigermaßen ...

Neue Wissensbeiträge
Informationsdienste

Leistungsschutzrecht: Ein neuer Diskussionsentwurf liegt vor

Information von Frank vor 1 TagInformationsdienste7 Kommentare

Anfang April (leider kein Scherz) hat das Bundesjustizministerium den nächsten ausformulierten Referentenentwurf für ein "erstes Gesetz zur Anpassung des ...

Instant Messaging

Videokonferenz oder Chatsystem für das Homeoffice

Information von Frank vor 1 TagInstant Messaging6 Kommentare

Ich hatte es bereits in einem Kommentar gepostet, da ich aber viele Nachfragen dazu bekam, hier noch mal meine ...

Off Topic

Ein wenig Aufklärung über Corona von Bill Gates persönlich

Information von Frank vor 2 TagenOff Topic24 Kommentare

Amerika hat ein Problem: Die Arroganz des sehr klugen Präsidenten führte zur aktuellen Corona-Krise in den USA. Was jetzt ...

Off Topic
3D-Drucker gegen Corona - helft mit!
Information von DerWoWusste vor 2 TagenOff Topic12 Kommentare

Unter vorigem Link sind Anleitungen, wie man sich mit seinem 3D-Drucker an der Produktion (Druck) von Bauteilen für Atemmasken ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Windows 7 wird im WSUS nicht angezeigt
gelöst Frage von DavidHergWindows Server24 Kommentare

Guten Abend zusammen, nachdem sich die Frage mit meinem WSUS erledigt hat und somit alles jetzt funktioniert, hab ich ...

Windows Server
Hyper-V VM vorm Admin absichern
Frage von MarabuntaWindows Server24 Kommentare

Hallo, wie bekomme ich eine VM in WS 2012 Hyper-V soweit abgetrennt, dass ein Admin ohne Passwort keinen (leichten) ...

Festplatten, SSD, Raid
Storage Wahl für Virtualisierungsumgebung
Frage von Le2000Festplatten, SSD, Raid11 Kommentare

Hallo allerseits, da ich bereits seit einiger Zeit aus der Materie ausgestiegen war und mich allmählich wieder einarbeite, wüsste ...

Batch & Shell
Lokale Variable belegen
gelöst Frage von IleiesBatch & Shell11 Kommentare

Hallo zusammen, Wie kann ich, wenn ich zwei cmd-Fenster geöffnet habe, von dem einen die Variablen des anderen verändern?