Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Systemwiederherstellung meldet einen Fehler.

Mitglied: medium
Hallo,

ich habe etwas unüberlegt in der Computerverwaltung unter Freigaben und Benutzer Löschungen vorgenommen.
Die meißten Änderungen stellt XP wieder her.
Jedoch erhalte ich jetzt immer den Warnhinweis auf Laufwerk D: (RECOVERY) wäre zu wenig Speicherplatz (?) und die
Systemwiederherstellung meldet den Fehler "Beim Aktivieren bzw. Deaktivieren der Laufwerke wurde ein Fehler festgestellt.Starten Sie den Computer neu und..."
Neustart des Rechners bringt jedoch keine Lösung.

Wie stelle ich den Ursprungszustand wieder her ?

Grüße

Thomas

Content-Key: 35060

Url: https://administrator.de/contentid/35060

Ausgedruckt am: 05.08.2021 um 12:08 Uhr

Mitglied: schlodfeger
schlodfeger 29.06.2006 um 11:18:26 Uhr
Goto Top
Jetzt kannst du für die Zukunft draus lernen, daß man in der Computerverwaltung nicht
willkürlich herumlöscht, ohne zu wissen um was es sich dabei tatsächlich handelt.

Mit der Systemwiederherstellung wird da nix mehr zu retten sein, da hier nur Einstellungen des Systems gesichert werden.

Vielleicht kannst du mit XP CD eine Reparatur durchführen oder Neuinstallation von Win XP
- CD im laufenden Windows einlegen.
Mitglied: aicherson
aicherson 29.06.2006 um 12:10:11 Uhr
Goto Top
also ich hatte mal gelernt das die Windows wiederhersetellungstools nichts taugen!
also endweder alles neu installieren, oder ein vorhandenes Image neu aufspielen.
Mitglied: medium
medium 29.06.2006 um 21:08:30 Uhr
Goto Top
Hieraus kannst du für die Zukunft draus
lernen, daß man in der
Computerverwaltung nicht
willkürlich herumlöscht, ohne zu
wissen um was es sich dabei tatsächlich
handelt.

Mit der Systemwiederherstellung wird da nix
mehr zu retten sein, da hier nur
Einstellungen des Systems gesichert werden.

Vielleicht kannst du mit XP CD eine
Reparatur durchführen oder
Neuinstallation von Win XP
- CD im laufenden Windows einlegen.


Das Problem liegt nicht an den Löschungen. Die stellt XP ja wieder selbst zum großen Teil her.
Das Problem liegt darin das die Systemherstellung selber einen Fehler meldet wie beschrieben.

Gruß

Thomas
Mitglied: schlodfeger
schlodfeger 29.06.2006 um 22:16:02 Uhr
Goto Top
so wie ich diese Meldung verstehe, wird da nichts mehr richtig hergestellt !

Vermutlich hast du das ganze mit einer Fehlerhaften Wiederherstellung noch schlechter gemacht, da er ja scheinbar Fehlermeldungen auswirft, die gar nicht sein können !

Leider beschreibst du deine einzelnen Schritte kaum, deshalb weiß halt keiner wie das Ganze anfing bzw. was genau du gelöscht hast und warum du dann die Systemwiederherstellung benutzt hast.
Hat nach dem Löschen was nicht mehr funktioniert ?

Ich kann mir vorstellen, wenn du irgendwelche Protokolle oder sonstiges in der Datenträgerverwaltung gelöscht hast, und jetzt die Dateien nicht mehr gefunden werden.

Du müstest halt mehr schreiben, dann kann dir hier sich jemand sagen was jetzt sinnvoll wäre oder nur noch eine Formatierung in Frage kommt.
Mitglied: medium
medium 30.06.2006 um 07:55:17 Uhr
Goto Top
...also im Detail.

Ich habe unter VerwaltungBenutzerkonten Benutzer gelöscht
außer admin und meine Person sowie unter Freigaben die Freigaben für die einzelnen Laufwerke.

Kurz danach kam dann die Fehlermeldung wie beschrieben unten in der Taskleiste
Mitglied: schlodfeger
schlodfeger 30.06.2006 um 08:23:47 Uhr
Goto Top
Also, das kann eigentlich gelöscht werden ! Aber nicht in der Computerverwaltung, sondern einfach unter Benutzer in der Systemsteuerung!
Wenn du unter Gruppen alles gelöscht hast, ist es aber schon sch*, denn hier sind ja die Benutzergruppen definiert

Ich kann mir höchstens vorstellen, daß du die Freigaben so verändert hast, daß du jetzt ein eingeschränktes Konto hast und eventuell keine Schreibrechte auf Laufwerk D.
Kommt die Fehlermeldung auch, wenn du dich als Admin anmeldest?

Überpfüfe nochmal die Freigaben und dein Benutzerkonto !
Heiß diskutierte Beiträge
general
Einprügeln auf Fax als AblenkungsmanöveritebobVor 1 TagAllgemeinOff Topic23 Kommentare

Moin, Im Interview mit dem Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus im Deutschlandfunk heute 07:15 hat der Journalist nebenbei erwähnt, dass über die Hochwasserkatastrophe per Fax gewarnt wurde. ...

question
Angebot annehmen? Gehalt OK?xsheynVor 1 TagFrageOff Topic13 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin nun seit knapp einem Jahr im Bewerbungsprozess und versuche in die "richtige" IT zu kommen. Momentan bin ich nur Knöpfchendrücker, also ...

question
Server 2019 std. auf deutsch umstellenBender999Vor 1 TagFrageWindows Server28 Kommentare

Hallo, kann mir einer erklären wie um alles in der Welt ich meinen Server 2019 std. auf deutsch umstellen kann? ...

question
Fehler beim Kopieren von einer CDHeinHeiopeiVor 1 TagFragePeripheriegeräte6 Kommentare

Moin, moin, ich habe dieser Tage versucht eine alte Datenbank, die ich im Jahre 2012 für einen Kunden entwickelt hatte, für eigene Zwecke zu adaptieren. ...

question
Subnetting FrageAuDavidVor 20 StundenFrageNetzwerke21 Kommentare

Hallo, ich hätte mal eine Frage zu dem Subnetting, ich sitze schon länger an dieser Aufgabe und bin mir mit der Lösung sehr unsicher. Ich ...

question
Ecosia Suchmaschine die Bäume pflanzt (80 Prozent fürnachgefragtVor 1 TagFrageWebbrowser5 Kommentare

Mahlzeit. Wir wurden darauf angesprochen, ob wir Ecosia bei div. Arbeitsplätzen als Suchmaschine anstatt Google implementieren könnten, quasi die Startseite der Browser, als Add In, ...

question
Dynamisch MAC-Adresse je nach WiFi-Netzwerk. Wie ist das möglich? gelöst Oliver16Vor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless7 Kommentare

Mir ist heute etwas aufgefallen, von dem mir nicht bekannt war, dass es möglich ist. Ein Notebook (Lenovo) von mir verändert die MAC-Adresse des WiFi-Adapters ...

info
CDU verklagt Sicherheitsforscherin nach Meldung einer Sicherheitslücke einer CDU AppevoplusVor 22 StundenInformationSicherheit13 Kommentare

Ohne Worte, fassungslos, koppschüttel CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an Und sowas regiert unser "Hochtechnologieland" EDIT: inzwischen ist man nach einem Schitstorm ...