Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Telefonanlage KMU

Mitglied: TomJones

TomJones (Level 1) - Jetzt verbinden

23.06.2015 um 09:58 Uhr, 2113 Aufrufe, 29 Kommentare, 1 Danke

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einer neuen Tk-Anlage als Ersatz für unsere T-Octopus E30.

Wir haben einen Anlagenanschluss bei der Telekom.
Endgeräte haben wir 4 Stück.

Die einzige Anforderung die wir an die neue TK-Anlage haben, ist die Möglichkeit einer Warteschleife.
Die soll sich so verhalten, dass beim Anruf direkt alle Telefone klingeln.

Wenn nach z.B. 10 Sekunden niemand ans Telefon geht, soll der Anruf in die Warteschleife gehen mit einer Ansage und Musik.
Nach nun z.B. 30 Sekunden, wenn der Anruf nicht aus der Warteschleife geholt wird, soll der Anrufer die Möglichkeit bekommen eine Nachricht auf dem Ab zu hinterlassen.

Die Telefone müssen in dem Fall "blinken" wenn ein Anrufer in der Warteschleife wartet.
Also Thema Pick Up Funktion. Ich denke die Funktion wird jede Anlage mit Warteschleifen Funktion unterstützen.


Bevorzugen würden wir eine Anlage der Fa. Auerswald.

Nach welcher Funktion muss ich hier suchen?
Die COMpact 4410 USB bietet z.B. "Wartefeld für max. 4 Amtgespräche".


Danke für Eure Hilfe.
29 Antworten
Mitglied: Lochkartenstanzer
23.06.2015, aktualisiert um 10:05 Uhr
Moin

"Warteschleife" mit Musik kostet normalerweise den Anrufer Gebühren, wenn das nciht automatisch über den Telco-Provider gemacht wird. Nichtjeder hat Flatrate ins Festnetz.

ich wäre da sehr ungehalten, wenn ich Telefongebühren für Wartemusik zahlen müßte.

Lieber einfach einen Anrufbeantworter ohen Warteschleife.

lks

Ergenis einer kurzen Google-Suche: https://servicenummern.telekom.de/news/news-aktionen/gesetzesaenderung/
Bitte warten ..
Mitglied: Kalle2013
23.06.2015 um 10:09 Uhr
Als Alternative zur Warteschleife kann man bei der Elmeg Hybird auch das MiniCallcenter verwenden und den Anrufer selbst entscheiden lassen ob er warten oder sofort eine Nachricht hinterlassen möchte. Die Elmeg Hybird 120j gibt es in leicht modifizierter Version auch als Octopus F50 von der Telekom.
Die Anlage kann auch als reine IP - Anlage weiterverwendet werden wenn die Umstellung auf IP-Telefonie kommt.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
23.06.2015 um 10:42 Uhr
Moin,
Compact5020 mit Option "Automatische Zentrale" wäre bei Auerswaldaffinität Dein Freund. Mit Sicht auf die vorgesehene Umstellung auf IP-Anschlüsse würde die C5010 zu klein werden, die C4000/5000 sind eher überdimensioniert.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: puerto
23.06.2015 um 12:50 Uhr
Moin!

Ich empfehle immer gerne Starface. Gute Anlagen mit riesigem Feature-Umfang schon ab Werk.

Liebe Grüße
puerto
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
24.06.2015 um 21:50 Uhr
Achtung! Auerswald 4410 und 5010/5020 befinden sich im Auslauf. Bei der 4410 weiß ich nicht, wie alt die ist, aber die 50x0 haben schon 9 Jahre drauf. Der Nachfolger für die 50x0 ist die 4000. Für die 50x0 gibt es auch nur noch Bugfixes, keine Featureupdates. Ich habe jetzt vor kurzem die erste COMpact 4000 in die Hand bekommen und es ist schon ein himmelweiter Unterschied von den Funktionen und besonders in der Bedienung.

Das die COMpact 5000 überdimensioniert ist, ist klar, die kostet etwa das gleiche wie die 4000er, hat aber noch keinerlei Teilnehmer- oder Amtsbaugruppen drin. Die COMpact 4000 ist die demodularisierte Version davon.

Alternativ kann man noch die Unify OpenScape Business X1 ins Auge fassen. Das Basissystem liegt preislich etwa auf der Höhe der COMpact 4000. Die Bedienung ist ja durch die E30 schon bekannt, aber auch hier müssen sämtliche Endgeräte getauscht werden, da du vermutlich mit der E30 noch Telefone vom Typ Octophon 20/22/26/28 bekommen hast, die bei Siemens den Optiset E entsprechen. Diese werden von der OSBiz nicht mehr unterstützt. Du kannst aber weiterhin auf die altbekannte Zweidraht-Technik setzen, somit keine Neuverkabelung, kannst aber auch IP-Telefonie nutzen, da es sich um eine Hybridanlage handelt.
Selbst Verkabelung und Befestigungsbohrungen lassen sich weiternutzen.
Bitte warten ..
Mitglied: Looser27
24.06.2015 um 21:58 Uhr
Bei der Anzahl an Teilnehmern würde ich eine Starface compact nehmen. Die erfüllt alle Deine Anforderungen.

Gruß

Looser
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
25.06.2015 um 09:29 Uhr
Moin,
und es ist schon ein himmelweiter Unterschied von den Funktionen
echt? Ist mir noch gar nicht aufgefallen ... Bis auf LDAP-Anbindung und Erweiterung des Telefonbuches sollte es da im Vgl. zur 50xx nix, aber auch gar nix Neues geben .

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: TomJones
25.06.2015, aktualisiert um 11:58 Uhr
Danke für Eure Kommentare.

Was meint Ihr denn zu dem Thema mit der Gesetzesänderung kostenlose Warteschleife?

Mir kann hier keiner erzählen, dass z.B. Arztpraxis mit so einer Ansage + Warteschleife sich auch nur im entferntesten mit diesem Thema auseinander gesetzt haben...
Solche Warteschleifen hat man doch an jeder Ecke.. in der Autowerkstatt, beim Zahnarzt

Das man dann trotzdem gegen dieses Gesetz verstößt ist klar, aber interessiert das überhaupt jemanden?

Edit:
Nach welchem Feature muss ich in meinem Fall überhaupt suchen?
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
25.06.2015, aktualisiert um 12:01 Uhr
Zitat von TomJones:

Das man dann trotzdem gegen dieses Gesetz verstößt ist klar, aber interessiert das überhaupt jemanden?

Den Kunden die anrufen (und die noch keine Festnetz-Flatrate haben). Die werden zwar seltener, aber die verärgert man damit.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
25.06.2015 um 13:18 Uhr
Moin,
Mir kann hier keiner erzählen, dass z.B. Arztpraxis mit so einer Ansage + Warteschleife sich auch nur im entferntesten mit diesem Thema auseinander gesetzt haben.
Ich halte das auch für Schwachsinn ... ich nutze wie gesagt eine automatische Zentrale, dass ist keine Warteschleife, da die Leutz, wenn sie nicht warten wollen, sich sofort auf eine Mailbox verbinden lassen können.
Und ich glaube nicht, das mich deswegen jemand verklagen will --> da geh ich höchstpersönlich in die Verhandlung !!

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
25.06.2015 um 13:23 Uhr
Zitat von keine-ahnung:

Moin,
> Mir kann hier keiner erzählen, dass z.B. Arztpraxis mit so einer Ansage + Warteschleife sich auch nur im entferntesten
mit diesem Thema auseinander gesetzt haben.
Ich halte das auch für Schwachsinn ... ich nutze wie gesagt eine automatische Zentrale, dass ist keine Warteschleife, da die
Leutz, wenn sie nicht warten wollen, sich sofort auf eine Mailbox verbinden lassen können.

Das Problem sind ja nciht die Mailboxen, sondern die ewige Warterei, während der Zähler tickt.

lks

PS: Wenn ich den Arzt anrufe und es einfach durchklingelt oder ich auf dem AB lande habe ich kein Problem. Aber wenn ich "Bitte warten sie, sie kommen gleich dran" eine Viertelstunde anhören muß und dafür ggf. sogar Geld abdrücken müßte, weil ich mal von einem Anschluß ohne Flatrate anrufe, würde ich dem Arzt schon mal die Meinung geigen.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
25.06.2015, aktualisiert um 13:45 Uhr
Moin LKS,
Meinung sagen kannst Du. Wenn ich gerade Zeit dafür habe ... was in der Regel für sowas nie der Fall ist .
Ich will mal so sagen: solange ich für drei Monate Betreuung eines Kassenpatienten im Schnitt 50 Euro Praxisumsatz erwirtschafte, solange werde ich nicht noch eine Kraft zusätzlich nur fürs Telefon finanzieren. Ergo habe ich zwei Möglichkeiten --> ich schalte überhaupt nichts, dann klingelt es halt und entweder es wird abgehoben oder nicht.
Oder ich schaffe die Möglichkeit, das meine Patienten sicher Kontakt zu mir aufnehmen können --> und die wissen, wenn die mir auf irgendeine meiner automatisch vermittelten voicemailboxes was aufquatschen und es ist dringend, melden sich meine Mädels innerhalb spätestens einer Stunde zurück, das halte ich für den Patienten für besser. Und die wissen, das sie sich darauf verlassen können ...
Über das Sprach-Mailboxsystem und email werden momentan ca. 70% der Patientenanfragen abgewickelt, die Leute haben sich da echt gut dran gewöhnt und sich da auch reingefuchst, die Telefone am Thresen klingeln nur noch selten --> die Mädels können sich auf die anwesenden Patienten und auf andere Arbeiten konzentrieren, halte ich so für ordentlich gelöst.
Alternative: klingel, klingel, klingel...
Ich kenne Kollegen, die arbeiten mit einer MFA, ich kenne sogar Kollegen, die ganz ohne Helferin arbeiten ... glaubst Du, die heben den Hörer ab, wenn die gerade am Patienten sind? Da muss man die Kirche wirklich im Dorf lassen.
Und immer daran denken: im Rahmen der gesetzlichen Krankenversicherungen gibt es keinen Markt - nur Regulierungen. Fast wie auf der Behörde ... apropos: hast Du mal versucht eine Behörde telefonisch zu erreichen ?

LG, Thomas

p.s.: Ich habe gerade mal ins TKG reingeschaut ... da scheint Dein Telekomlink wieder nur Kundenfang zu sein ... das gilt nur für Servicerufnummern!!!
Bitte warten ..
Mitglied: TomJones
25.06.2015 um 13:58 Uhr
Hallo Thomas,

weißt Du, ob es möglich ist die Automatische Zentral erst nach einer bestimmten Zeit einsetzen zu lassen?

Also z.B. - externer ruft an, nach 10 sec klingeln ohne Entgegennahme soll nun die Automatische Zentrale greifen mit
Option1: Nachricht auf AB und
Option2: weitere 10 sec warten

Gruß Tom
Bitte warten ..
Mitglied: Kalle2013
25.06.2015, aktualisiert um 14:04 Uhr
Mit dem integrierten Mini-Callcenter der elmeg Hybird TK-Anlage könnte man den Patienten entscheiden lassen ob er warten oder direkt eine Nachricht hinterlassen will. Und die Voice-Nachricht kann dann auch automatisch bei den Mädels landen, sei es als eMail oder über das Webinterface.

Nachtrag: Ja, Tom. Das geht.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
25.06.2015, aktualisiert um 14:05 Uhr
Zitat von keine-ahnung:

Moin LKS,
Meinung sagen kannst Du. Wenn ich gerade Zeit dafür habe ...

So wie Du das machst ist es ja auch in Ordnung. Ich meinte nur, wenn ich nur mit Gedudel abgefertigt werde, der ggf sogar was kostet werde ich sauer. Wenn es 10 mal klingelt und dann geht der Anrufbeantworter dran ist das ja völlig o.k.

lks

PS. Und ich habe meine Methoden, daß meine Ärzte sich Zeit für mich nehmen und mir auch zuhören.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
25.06.2015 um 14:07 Uhr
weißt Du, ob es möglich ist die Automatische Zentral erst nach einer bestimmten Zeit einsetzen zu lassen?
Gehen geht das ... ob das jetzt Sinn macht? Aber egal - die AZ verhält sich ja erst einmal wie ein "normaler" interner Teilnehmer, insofern kannst Du die Rufumleitung entsprechend einstellen:

externe MSN --> Rufumleitung auf Teilnehmer oder Gruppe --> weitere Rufumleitung bei Nichtannahme auf eine AZ.

Sollte problemlos gehen ... technisch, zumindest .

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: TomJones
25.06.2015 um 14:54 Uhr
Ok Super, danke für die Info.


Dann habe ich noch eine Laien-Fragen:

Wieviele Systemtelefone kann ich an einem internen S0-Port anschließen?

Ich habe ja 4 Systemtelefone als Endgeräte.

Den Auerswald ISDN-Multiplug habe ich schon gefunden.
Für mich sieht es dann so aus, dass ich meine 4 Ports auf meinem Patchpanel mit dem ISDN-Multiplug verbinde und die Telefone in den Büros in die entsprechende Dose stecke.

Die COMpact 5020 hat ja z.B. nur einen internen S0 in der Basisaustattung. Wird der eine mir für meine 4 Systemtelefone reichen?

Danke und Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
25.06.2015 um 15:05 Uhr
Wieviele Systemtelefone kann ich an einem internen S0-Port anschließen?
Anschliessen kannst Du maximal 8, nur haben die dann keine Systemfunktionalität mehr.
Den Auerswald ISDN-Multiplug habe ich schon gefunden.
Prima. Nur braucht das Ding kein Mensch . ISDN ist nicht trivial zu verkabeln, da schon die Busterminierung ja irgendwie bewerkstelligt werden muss. Lass Dir das vernünftig auflegen und über Wandkanal und Dosen führen, sonst hast Du nur Frust.

Wenn Du Deine Systemtelefone als Systemtelefone nutzen willst, können maximal zwei Stück an einen internen So-Bus, maximal eines an einen Upo-Bus verdrahtet werden. Insofern macht die überschaubare Investition in ein Erweiterungsmodul Sinn ... Beachte aber, das Deine Octopus-Systemtelefone an einer Auerswald keinerlei Systemfunktionalität haben werden ...

Ich glaube, wenn das vernünftig laufen soll, such Dir einen Fachhändler in der Nähe und lass Dir das machen - die Konfiguration der 5020 ist jetzt auch nicht ohne.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: TomJones
25.06.2015 um 15:19 Uhr
Also die Kabel liegen alle schon.
Die Octopus-Systemtelefone kommen in die Tonne, es werden neue werden.

Wenn ich mich nicht irre, habe ich gelesen, dass Systemtelefone 4 statt 2 Adern benötigen.

Das würde ja bedueten, dass es pro S0 Anschluss an meiner Anlage 8 klemmen geben müsste?
Oder will soll das funktionieren, ich kann ja nicht zwei "Telefonkabel" in eine Buchse stecken..
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
25.06.2015 um 15:28 Uhr
Zitat von TomJones:

Das würde ja bedueten, dass es pro S0 Anschluss an meiner Anlage 8 klemmen geben müsste?

Nein. Wie Thomas schon sagte. Das ist ein Bus, da können mehrere "mitfahren".

Oder will soll das funktionieren, ich kann ja nicht zwei "Telefonkabel" in eine Buchse stecken..

Nein, aber Du machst eine ISDN-Busverkabelung udn schon kannst Du bei normalem S0 bis zu 8 geräte dran anschließen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
25.06.2015 um 16:43 Uhr
Das würde ja bedueten, dass es pro S0 Anschluss an meiner Anlage 8 klemmen geben müsste?
Nochmal: lass das von einem Externus verdrahten, das geht bei Dir todsicher in die Hose
Wenn ich mich nicht irre, habe ich gelesen, dass Systemtelefone 4 statt 2 Adern benötigen.
Du kannst Systemtelefone auch mit "zwei Adern" designgerecht betreiben, aber das führt jetzt zu sehr ins Detail und verwirrt Dich. Du brauchst doch für Deinen Kronleuchter mit 14 Glühbirnen auch keine Stromleitung mit 28 Adern ??

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
25.06.2015, aktualisiert um 16:46 Uhr
Zitat von keine-ahnung:

Du brauchst doch für Deinen Kronleuchter mit 14 Glühbirnen auch keine Stromleitung mit 28 Adern ??

Mindestens 15, wenn man die Birnen einzeln schalten will.

Oder man benutzt einen Bus mit nur 2 Drähten und elektronische Schalter in den Fassungen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Kalle2013
25.06.2015 um 18:15 Uhr
Es sei mir erlaubt darauf hinzuweisen, das an einem S0 - Bus zwar 8 Geräte angeschlossen werden können, man kann aber davon dann nur 2 Geräte gleichzeitig benutzen. Selbst das weiterverbinden dürfte dann zum Problem werden.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
25.06.2015, aktualisiert um 18:27 Uhr
Zitat von Kalle2013:

Es sei mir erlaubt darauf hinzuweisen, das an einem S0 - Bus zwar 8 Geräte angeschlossen werden können, man kann aber
davon dann nur 2 Geräte gleichzeitig benutzen. Selbst das weiterverbinden dürfte dann zum Problem werden.

Man kann duchaus mehr als 2 benutzen. es können nur nicht mehr als 2 gespräche geführt werden. Und weiterverbinden am S0-Bus funktioneirtz, auch wnn 2 leute gleichzeitig telefonieren (sofern man die richtige Anlage hat).

lks
Bitte warten ..
Mitglied: TomJones
25.06.2015 um 19:14 Uhr
Rein interessehalber muss ich einfach noch etwas fragen, ich raff es einfach nicht....

Der interne S0-Bus in meiner TK-Anlage hat 4 Anschlussklemmen.

Diese 4 Adern verbinde ich mit meiner ersten Dose.
Zusätzlich stecke ich weitere 4 Adern in die erste Dose und verbinde diese 4 Adern mit der zweiten Dose.
Das würde bedeuten, dass in der ersten Dose in jeder Klemme 8 Adern stecken, ist das so gemeint?
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
25.06.2015 um 19:53 Uhr
Wenn Du schon nicht auf mich hören willst ... ist auch noch Dein google kaputt??

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: TomJones
25.06.2015 um 20:29 Uhr
Zitat von keine-ahnung:

Wenn Du schon nicht auf mich hören willst ... ist auch noch Dein
[http://www.auerswald.de/de/anlagenplanung-und-installation/116-service/anlagenplanung/167-anschlussdosen-kabel-isdn-endgeraete-de.html
google] kaputt??

LG, Thomas

Der Link ist super, vielen Dank.

Sowas brauche ich jetzt nur fürn Patchfeld, wie man da den Bus auflegt.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
25.06.2015 um 21:39 Uhr
Dein Wikipedia scheint auch kaputt zu sein.

(siehe Link oben).

lks
Bitte warten ..
Mitglied: UPData
11.01.2016 um 11:28 Uhr
Schauen Sie mal nach einer UNIFY Anlage.

Gerne unterbreite ich Ihnen ein angebot.

Bitte PN an mich.

Danke
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless

Switchempfehlung Infrastrukturprojekt KMU

Frage von roofonfireLAN, WAN, Wireless11 Kommentare

Hallo zusammen, habe ein Netzwerk mit 40 Benutzern übernommen. VOIP-Telefone 5 Drucker / Kopierer Hier und da Tablets / ...

LAN, WAN, Wireless

Empfehlung Switch für KMU

gelöst Frage von 117455LAN, WAN, Wireless7 Kommentare

Hallo, ich brauche einen Switch, der fogendes Unterstützt: 48 Port Gigabit Layer 2 oder 3 Das ganze sollte für ...

SAN, NAS, DAS

Backupserver für KMU

Frage von Leo-leSAN, NAS, DAS16 Kommentare

Hallo Forum, ich suche für die Firma einen Backupserver mit ca. 15 TB. Momentan habe ich hier auch noch ...

Netzwerke

Switchempfehlung für KMU

Frage von Leo-leNetzwerke4 Kommentare

Hallo zusammen, ich suche ein paar neue Switche für unsere Umgebung, aktuell habe ich ein gutes Angebot für die ...

Neue Wissensbeiträge
Off Topic
Europawahl 2019 - Ein Statement der Jugend
Information von Frank vor 1 TagOff Topic16 Kommentare

Dies ist ein offener Brief. Ein Statement. Von einem großen Teil der Youtuber-Szene. Am Wochenende sind die EU-Wahlen und ...

Off Topic
Europawahl 2019
Information von Frank vor 2 TagenOff Topic44 Kommentare

Vom 23. bis 26. Mai 2019 findet die Europawahl in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union statt (ja auch in ...

Humor (lol)

Minister wollen offenbar Ausweispflicht für .de-Domain

Information von Kraemer vor 2 TagenHumor (lol)7 Kommentare

Zitat von Golem.de: Die zuständigen Verbraucherschutzminister fordern einem Medienbericht zufolge offenbar eine Ausweispflicht für .de-Domains. Das soll Betrugsfälle mit ...

Off Topic
Was als Noob hier mal gesagt werden musste
Information von th30ther vor 4 TagenOff Topic5 Kommentare

Moinsen wertes Forum, ich möchte mich an dieser Stelle mal beim Forum generell und bei aqui speziell bedanken! Ich ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
ZyXEL ZyWALL USG 20 Routing
Frage von Oggy01Router & Routing27 Kommentare

Hallo, und wieder habe ich ein Problem mit dem Routing. Bis vor ein paar Tagen habe ich das mit ...

Off Topic
Europawahl 2019 - Ein Statement der Jugend
Information von FrankOff Topic16 Kommentare

Dies ist ein offener Brief. Ein Statement. Von einem großen Teil der Youtuber-Szene. Am Wochenende sind die EU-Wahlen und ...

LAN, WAN, Wireless
Welches Material ist das Richtige?
Frage von Motte990LAN, WAN, Wireless12 Kommentare

Guten Morgen Leute, ich bin aktuell damit beschäftigt in unserm neu gekauften Haus das Netzwerk einzubauen. Aktuell wurden bis ...

Router & Routing
2 Server über VPN (3. Netz) verbinden mit iptables
Frage von samsillaRouter & Routing8 Kommentare

Hallo, mein Ziel ist, zwei Netzwerke (192.168.0.X und 192.168.2.X) über ein VPN (10.8.0.X) zu verbinden. Folgender Netzwerkaufbau ist gegeben: ...