108857
Goto Top

Telekom: alter analoger Anschluss und Umstellung auf VoIP

Hallo zusammen,

ich habe mal eine Frage für Kunden, die NUR einen analogen Telefonanschluss bei der Telekom haben und auch nichts anderes wollen!

Was machen Kunden der Telekom, welche einen einfachen analogen Telefonanschluss haben in der Zukunft??? Ich hatte gestern dieses Gespräch mit einer älteren Kundin. Bei ihr war ein "Telekom-Mitarbeiter", wobei das ja auch irgendwelche Klinkerputzer sein können und der wollte natürlich neue Verträge machen, was meine Kundin abgelehnt hat.
Bleibt die Frage, was macht meine Kundin in der Zukunft? Welche Technik ist erforderlich, gibt es Verträge, die genauso viel kosten, wie der jetzige analoge Anschluss? Die Telekom hat doch sicherlich auch eine Grundversorgungspflicht für jeden Bürger. Wenn Technik jetzt erworben werden müssen und der monatliche Telefonanschluss mehr als die heutigen ca. € 16,xx kosten, ist das denn Rechtens? Geht das so einfach. Zu bedenken gebe ich die höheren Stromkosten im Jahr, der Router verbrennt ja jetzt auch noch mehr Energie.
Die kleinsten DSL-Anschlüsse bei 1und1 liegen bei € 9,99 in den ersten 12 Monaten, dann € 24,99. O2 ebenfalls. Telekom € 19,95 und nach 12 Monaten € 34,95!!! Statt € 16,xx. Mehr als das Doppelte.
Liege ich richtig und habt ihr andere Infos???
Freue mich auf Antworten.
Vielen Dank.

Liebe Grüße
Ulli
info@pc-krankenhaus.de

Content-Key: 348485

Url: https://administrator.de/contentid/348485

Printed on: February 24, 2024 at 14:02 o'clock

Member: kaiand1
kaiand1 Sep 08, 2017 at 03:44:01 (UTC)
Goto Top
Nun bei der Telekom gibt es doch weiterhin "Analoge" Anschlüsse ohne Internet (Grundversorgung).
Da brauchst du kein Router oder Zusatzgeräte da die Wandlung Voip <-> Analog in der Vermittlungsstelle bzw in einen der Grauen Kästen an der Straße passiert.
Was aber im Einzelnen der Anschluss bei Telekom & Co Kosten findet sich auf deren Webseite.

Und wenn der Preis unangebracht erscheint kannst du ja Wechseln und Kündigen.
Aber je nach Telefonaufkommen könnte ja auch ein Handy mit Vertrag/Prepaid Günstiger sein.
Member: sabines
sabines Sep 08, 2017 at 04:54:58 (UTC)
Goto Top
Zitat von @kaiand1:

Nun bei der Telekom gibt es doch weiterhin "Analoge" Anschlüsse ohne Internet (Grundversorgung).

Hast Du hierfür einen Link?
Meines Wissen nach sind die nicht mehr bestellbar und werden bis 2018 "massiv" umgestellt.
Mitglied: 108857
108857 Sep 08, 2017 at 05:34:52 (UTC)
Goto Top
Meint ihr denn, das der alte Anschluss kompatibel bleibt und KEIN VERTRAGSWECHSEL vorgenommen werden muss??? Das wäre ja positiv, aber ist es so??? Meine Anfrage bei der Telekom wurde noch nicht beantwortet...

LG Ulli
Member: VGem-e
VGem-e Sep 08, 2017 updated at 09:12:06 (UTC)
Goto Top
Moin,

auch da

Internetvertrag umstellen (wegen Analog zu Digital)

ging es irgendwie um dieses Thema..

Gruß

Edit:
Und für mich privat ist ab Okt. 2017 mit der neuen IP-Technologie der Telekom offenbar endlich VDSL möglich (freu...).

Zumindest kam gestern per Briefpost das entsprechende Werbeschreiben der Telekom, das ich am WE noch online über die Homepage verifizieren muss hinsichtlich der künftig möglichen DSL-Geschwindigkeit.
Member: shadynet
shadynet Sep 08, 2017 at 06:53:35 (UTC)
Goto Top
Zitat von @sabines:

Zitat von @kaiand1:

Nun bei der Telekom gibt es doch weiterhin "Analoge" Anschlüsse ohne Internet (Grundversorgung).

Hast Du hierfür einen Link?
Meines Wissen nach sind die nicht mehr bestellbar und werden bis 2018 "massiv" umgestellt.

Schau mal nach MSAN POTS. Gibts eigentlich so ziemlich überall, ein paar wenige Gebiete bieten das Feature leider nicht, da bekommt Omma Erna einen Speedport Neo für Umsonst, sogar der Techniker kostet nichts. Einzig der Anschluss kostet dann 20€ statt der 16,xx€
Member: Hendrik2586
Hendrik2586 Sep 08, 2017 at 06:55:23 (UTC)
Goto Top
Zitat von @kaiand1:

Nun bei der Telekom gibt es doch weiterhin "Analoge" Anschlüsse ohne Internet (Grundversorgung).
Da brauchst du kein Router oder Zusatzgeräte da die Wandlung Voip <-> Analog in der Vermittlungsstelle bzw in einen der Grauen Kästen an der Straße passiert.
Was aber im Einzelnen der Anschluss bei Telekom & Co Kosten findet sich auf deren Webseite.

Und wenn der Preis unangebracht erscheint kannst du ja Wechseln und Kündigen.
Aber je nach Telefonaufkommen könnte ja auch ein Handy mit Vertrag/Prepaid Günstiger sein.
Ich glaube das ist sooo nicht ganz richtig. Die Analogen Anschlüsse werden ebenfalls nicht mehr funktionieren da die Platform ANEXB ja so gesehen abgeschaltet wird in Zukunft. Dafür wird es eine andere Möglichkeit geben aber einfache T-NET Telefonanschlüsse wird es dann so nicht mehr geben
Member: aqui
aqui Sep 08, 2017 at 07:47:29 (UTC)
Goto Top
Was machen Kunden der Telekom, welche einen einfachen analogen Telefonanschluss haben in der Zukunft???
Gar nichts !!!
Die werden so oder so alle in der Vermitllung automatisch auf VoIP gesetzt.
Das Thema hatten wir vor kurzem und da ist alles gesagt worden:
Internetvertrag umstellen (wegen Analog zu Digital)
Einfach mal die Suchfunktion benutzen....
Member: hildefeuer
hildefeuer Sep 08, 2017 at 07:58:05 (UTC)
Goto Top
Die günstigste Variante ist das 1 & 1 Basic Angebot für 9,99/24,99. Da ist eine Flatrate ins Festnetz mit drin und Hardware. Es wird eine Fritte für Versandkosten mitgeliefert, wo man ein Telefon anschließen kann. Habe das gerade neulich bei jemandem im Bekanntenkreis gemacht mit Rufnr. Transfer gehend von Vodafone Kabel. Hat bestens geklappt.
Member: aqui
aqui Sep 08, 2017 at 08:00:34 (UTC)
Goto Top
Aber wer will denn schon freiwillig zu 1&1 ?? Das ist ja eher gruselig da vom Support und Performance.
Member: hildefeuer
hildefeuer Sep 08, 2017 at 08:16:14 (UTC)
Goto Top
Die Kundin ist ja von Vodafone Kabel weg gegangen, weil der Anschluss mehrmals nicht funktioniert hatte und zuletzt eine Service Rechnung von 100€ gekommen sind für einen Techniker-Einsatz von Vodafone KD.
Member: maretz
maretz Sep 08, 2017 at 12:25:28 (UTC)
Goto Top
Wie - einmal die Suchfunktion bemühen? Er schreibt doch "Seine Kundin" -> und da eine eigene Suche nach Informationen ja Zeit kostet und eine Frage in nen Forum ballern heute eh schon als Arbeit gilt lässt er die Arbeit lieber machen und selbst höchstens für die Beratung noch die Pluspunkte nehmen...

Ich vermute mal das läuft heute unter "E-Commerce"...
Member: Penny.Cilin
Penny.Cilin Sep 08, 2017 at 13:06:05 (UTC)
Goto Top
das Thema wurde in ähnlicher Form auch hier brhandelt.
Mitglied: 108857
108857 Sep 12, 2017 at 04:55:50 (UTC)
Goto Top
So hier bin ich mal wieder...
Die Bundesnetzagentur schreibt (Auszug):

Der von der Telekom Deutschland GmbH avisierte Umbau der Telefonnetze steht im Zusammenhang mit dem Ausbau der Next Generation Network-Netze (NGN), der den Abbau des klassischen Telefonnetzes und der dazu gehörigen Vermittlungsstellen zur Folge hat. Der Umbau ist derzeit im Gange und soll bis 2018 abgeschlossen sein.

Nach Aussage des Unternehmens würden gegenwärtig Kunden angeschrieben, deren Verträge in einigen Monaten auslaufen und die einen PSTN/ISDN-Anschluss hätten. In diesen Anschreiben wird darauf hingewiesen, dass bestehende Verträge nicht unverändert fortgeführt werden und sollte der Kunde einer Umstellung nicht zustimmen, diese zum Ende der Laufzeit aufgekündigt werden. Reine Telefonie-Kunden seien nach Aussage des Unternehmens nicht betroffen, diese werden in den Vermittlungsstellen der Telekom Deutschland GmbH umgestellt.

Das hört sich für einen antiken analogen Festnetzanschluss doch gut an!

LG Ulli
Member: Hendrik2586
Hendrik2586 Sep 12, 2017 at 05:00:38 (UTC)
Goto Top
Zitat von @108857:

So hier bin ich mal wieder...
Die Bundesnetzagentur schreibt (Auszug):

Der von der Telekom Deutschland GmbH avisierte Umbau der Telefonnetze steht im Zusammenhang mit dem Ausbau der Next Generation Network-Netze (NGN), der den Abbau des klassischen Telefonnetzes und der dazu gehörigen Vermittlungsstellen zur Folge hat. Der Umbau ist derzeit im Gange und soll bis 2018 abgeschlossen sein.

Nach Aussage des Unternehmens würden gegenwärtig Kunden angeschrieben, deren Verträge in einigen Monaten auslaufen und die einen PSTN/ISDN-Anschluss hätten. In diesen Anschreiben wird darauf hingewiesen, dass bestehende Verträge nicht unverändert fortgeführt werden und sollte der Kunde einer Umstellung nicht zustimmen, diese zum Ende der Laufzeit aufgekündigt werden. Reine Telefonie-Kunden seien nach Aussage des Unternehmens nicht betroffen, diese werden in den Vermittlungsstellen der Telekom Deutschland GmbH umgestellt.

Das hört sich für einen antiken analogen Festnetzanschluss doch gut an!

LG Ulli


Das mag ein Auszug sein , aber ob der wirklich noch aktuell ist....

Ich würde sagen du wendest dich einfach mal schriftlich an die Telekom und erkundigst dich dort. Wer sollte dir da besser eine Antwort geben können als das Unternehmen selbst!?
Mitglied: 108857
108857 Sep 12, 2017 at 05:20:27 (UTC)
Goto Top
Da hast Du wohl Recht, aber die Telekom hat bislang nicht geantwortet... Ich berichte (falls was kommt)!
Member: Hendrik2586
Hendrik2586 Sep 12, 2017 at 05:26:31 (UTC)
Goto Top
Zitat von @108857:

Da hast Du wohl Recht, aber die Telekom hat bislang nicht geantwortet... Ich berichte (falls was kommt)!


Na da bin ich gespannt. Wenn sie nämlich die "alten Plattformen" abschalten (ANEXB) dann ist das meiner Ansicht nach auch das aus für den simplen T-Net Anschluss.