Terminal Server unterstützt maximal einen Client?

Mitglied: Tomatensaft

Tomatensaft (Level 1) - Jetzt verbinden

11.08.2006, aktualisiert 12.10.2007, 8183 Aufrufe, 8 Kommentare

Ich kann mich mit maximal einem RDP zum Terminal server meines Win 2k3 Standart Server verbinden!

Hallo!
Ich habe mir bei Server4You einen Windows vServer bestellt!
Vorinstalliert ist Windows 2003 Server Standart Edition.
Der läuft auch soweit ganz gut, jedoch hab ich ein problem sonst würde ich hier nicht schreiben ;)
Ich kann mich nicht mit mehreren Remotedesktopclients gleichzeitig zum Server verbinden!
Wenn ich auf dem Server aktiv bin, und zB mein Freund sich verbinden will bekommt er eine fehlermeldung : "the terminal server has exceeded the maximum number of connections!"

Jedoch kann das nicht der sinn eines terminal Servers sein! Da tuts auch die Remote Desktop Unterstützung in den Computereigenschaften!
Also hab ich bei der Supportline von Server4you angerufen! Die sagten mir aber .. Microsoft hätte das so festgelegt, das maximal ein Client sich verbinden kann! Das kann ja aber nicht sein oder?

Kann mir wer helfen? ich weiß echt nich mehr weiter!

MfG
Tomatensaft
Mitglied: meinereiner
11.08.2006 um 21:18 Uhr
Da hat man dir Blödsinn erzählt.
Hast du mal geschaut ob die Terminaldienste auch installiert sind?
Aber selbst in der Remotedesktopverbindung müssen zwei Sessions gehen. Schau doch mal unter Start - Programme Verwaltung - Terminaldiensteverwaltung, ob da noch eine inakative Session hängt.
Bitte warten ..
Mitglied: lord-obi
11.08.2006 um 22:39 Uhr
hi,

hast du schon im terminaldiesnte lizenzierungsmanager geschaut, ob ein rechner sich eventuell 2 lizenzen geholt hat. wir hatten dass problem frueher oefter. beim ersten anmelden muss sich jeder client 1X anmelden. dann bekommt er vom server die terminallizenz zugeteilt. meldet sich jetzt ein rechner 2x an bevor das prozedere durch ist schreibt der server eine 2te lizenz fuer den selben server aus.

wohlbemerkt war bei windows 2k-srv. weiss nich ob des beim 200er anders is

mfg
lord-obi
Bitte warten ..
Mitglied: 24213
24213 (Level 1)
12.08.2006 um 09:08 Uhr
Hallo,

teilweise hat der Support schon recht, denn bei der Standardinstallation vom W2K3 resp. Terminalserver ist der Terminalserver so konfiguriert, daß nur maximal eine Verbindung zugelassen wird.

Aus dem Angebot von Server4you konnte ich jedoch nichts entdecken, wieviele Terminalsserver-Clients unterstützt werden bzw. wieviele Lizensen abgedeckt werden.

gruss
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
12.08.2006 um 10:25 Uhr
teilweise hat der Support schon recht, denn
bei der Standardinstallation vom W2K3 resp.
Terminalserver ist der Terminalserver so
konfiguriert, daß nur maximal eine
Verbindung zugelassen wird.


Hm, seit wann denn das? Wäre mir noch nie aufgefallen.

@Tomatensaft
Schau mal in der Terminaldienstekonfiguration.
Wenn du da auf Verbindungen klickst, steht auf der rechten Seite die RDP Verbindung. Da mal einen Doppelklick drauf und dann in der Karteikarte "Netzwerkadapter". Dort kann man die maximalen Verbindungen angeben.
Bitte warten ..
Mitglied: 24213
24213 (Level 1)
12.08.2006 um 12:43 Uhr
Sorry,

zu schnell geschossen. Meinte natürlich eine Verbindung je Benutzer.
Bitte warten ..
Mitglied: Tomatensaft
13.08.2006 um 20:11 Uhr
Heute bekam ich folgende Antwort auf mein Supportticket, das da lautete :

Sehr geehrter Herr XXXXX,

standardmäßig ist beim Windows Server 2003, Standard Edition, der administrative Modus des Terminalservers aktiv. D.h. er können max. 2 Personen gleichzeitig den Server bedienen. Dabei zählt eine lokale Anmeldung auch als eine Sitzung.

Der Terminalserver kann auf den Anwendungsservermodus umgestellt werden, nachdem die Windows Komponenten Terminalserver und Terminalserverlizensierung im Windows Setup nachinstalliert wurden. Dort können dann so viele Leute sich gleichzeitig verbinden, wie Lizenzen zur Verfügung stehen.

Mit freundlichen Grüßen
Stephan Haller


Frage ist nur : woher weiß ich, ob, oder wieviele lizenzen ich dazu hab..
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
13.08.2006 um 21:09 Uhr
standardmäßig ist beim Windows
Server 2003, Standard Edition, der
administrative Modus des Terminalservers
aktiv. D.h. er können max. 2 Personen
gleichzeitig den Server bedienen. Dabei
zählt eine lokale Anmeldung auch als
eine Sitzung.

Auch das ist falsch. Die Sitzung an der Konsole zählt nicht !


Frage ist nur : woher weiß ich, ob,
oder wieviele lizenzen ich dazu hab..

Wenn du es nicht weißt, dann hast du gar keine. Beim 2003 Server sind keine Terminalserver CALs enthalten. Die musst du einzeln erwerben.
Bitte warten ..
Mitglied: flurinello
12.10.2007 um 14:17 Uhr
Es gibt zwei grundsätzliche Betriebsmodi für die Terminal Dienste:

- TS Sessions für Admins zu Verwaltungszweck
- TS Sessions für Benutzer um mit einem TS zu arbeiten

Für den Verwaltungsmodus brauchts weder Lizenzserver noch Lizenzen. Dafür dürfen sich nur Admins anmelden und davon maximal 2 via RDP.
Wird eine Sitzung getrennt statt abgemeldet, kann das dafür sorgen, dass sich Dein Kumpel nicht mehr anmelden kann.

Für den Anwender Server brauchts (unter Win2003) die Terminal Server Dienste und den Terminal Server Lizenzierungsdienst. Dort müssen natürlich Lizenzen eingespielt werden. Und zwar muss man sich entscheiden zwischen User CALS und Computer CALS. Die Terminal Dienste müssen dann auf die entsprechende Lizenzierungsart eingestellt werden.

Gruss Marco
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Starlink im Unternehmen?
0xFFFFVor 15 StundenFrageLAN, WAN, Wireless36 Kommentare

Guten Morgen Admins, leider leiden wir darunter, dass wir uns hier in DE noch in einem Entwicklungsland was die Internetanbindung angeht, sehr. Nun kam ...

Off Topic
Klimaanlage im Serverraum
gelöst imebroVor 11 StundenFrageOff Topic19 Kommentare

Hallo, wir haben einen kleinen Serverraum (viell. 5 - 6 m²), in dem ein Serverschrank steht. Der Raum hat kein Fenster!!! Darin befinden sich ...

Microsoft
Datenkrake - Browser
DennisWeberVor 1 TagErfahrungsberichtMicrosoft10 Kommentare

Hallo zusammen, ich empfehle euch mal definitiv in "Temp" Verzeichnis eures Browsers zu schauen. Es war für mich erschreckend, wie viele wichtige Dokumente und ...

Netzwerkmanagement
Sicherheitsrisiken Synology DS Admin Konto
RitchtoolsVor 1 TagFrageNetzwerkmanagement6 Kommentare

Hallo Zusammen, ich habe die Pflege von einem Firmen NAS übernommen (Synology) es sind mehrere Rechner im Netzwerk die auf Daten zugreifen. Leider hat ...

Windows 10
Windows 10 hängt bei Neustart immer bei "Bitte warten" über Stunden
gelöst Odde23Vor 12 StundenFrageWindows 1023 Kommentare

Ich habe seit längerem, um genau zu sein seit gut einem Jahr, da wurde der Rechner gekauft, das Problem, dass der Rechner bei einem ...

Windows 10
Windows 10 System Recovery Ordner fast 60 GB - Wie löschen?
Looser27Vor 1 TagFrageWindows 106 Kommentare

Guten Morgen, bei einem unserer Clients funktioniert scheinbar das automatische Aufräumen nach Updates / Upgrades nicht. Wie kann ich dem Kollegen auf die Schnelle ...

Windows 10
Windows 10 verliert die Druckertreiber
KMP1988Vor 1 TagFrageWindows 1010 Kommentare

Servus zusammen, wir haben bei einem Kunden folgende Konstellation: - Server2019 (AD, DNS, DHCP) - Server2019 (Print-Server-Rolle) - W10-Clients Die Drucker werden übers Logon-Scirpt ...

DNS
Opendns.com - Kosten?
cordialVor 1 TagFrageDNS2 Kommentare

Moin, Ich möchte gerne den OpenDNS Dienst mal verstehen. Hab da schon länger einen Account mit Filterung. Die "Free" Edition bei OpenDNS ist doch ...