Terminal-Server Zugriff unter Win2k Pro

Mitglied: Jonas

Jonas (Level 1) - Jetzt verbinden

09.01.2003, aktualisiert 28.08.2005, 67576 Aufrufe, 12 Kommentare

Moin moin - ich hege den Wunsch, auf meine Clients per Terminal-Server zuzugreifen...

Moin moin - ich hege den Wunsch, auf meine Clients per Terminal-Server zuzugreifen... dies wäre für mich wünschenswert, da ich so Systemeinstellungen und Programme unabhängig von den Nutzungszeiten der User installieren/vornehmen könnte!

Wenn mir jemand in dieser Hinsicht weiterhelfen könnte: Danke im Vorraus! ;)

PS: Ich habe gehört, man könne die Remoteunterstützung in WinXP für Win2k umfunktionieren, sodass dies möglich wird - wie ist mir jedoch nicht klar!

Gruss: Jonas
Mitglied: FLY-1
09.01.2003 um 13:57 Uhr
Also eine solche möglichkeit ist mir nicht bekannt ... aber du kannst diese Remotefunktionalität unter WIN2k auch erreichen indem du VNC oder z.B pcAnywhere von Symantec verwendest. pcAnywhere ist kostenpflichtig bei symantec zu erhalten, vnc hingegen kannst du kostenlos auf http://www.uk.research.att.com/vnc/download.html herunterladen.

grüsse
rené

PS: wenn du einen windows2000 server mit einer active directory struktur hast kannst du software auch remote vom server aus installieren! nur als hinweis für den fall wenn du einfach nur software installieren willst ...
Bitte warten ..
Mitglied: Jonas
09.01.2003 um 14:48 Uhr
Danke, Réné aber ich habe bereits VNC im Einsatz und finde die Handhabung von VNC recht ätzend, da man in manchen Fällen, ähnlich wie bei Paint mit dem Cursor rumfuchteln muss, um aktuelle Bilder zu sehen! PC anywhere ist mir irgendwie eine zu grosse Installation jedesmal, deshalb eben am allerliebsten Terminal-Server mässig - da hier eben auch nicht dem Anwender in sein Handwerk gepfuscht wird!
Bitte warten ..
Mitglied: tomgoose
09.01.2003 um 21:43 Uhr
Hallo,
du kannst die Remote-Unterstützung von XP auch unter win2K installieren..... dazu brauchst du lediglich die XP-CD ! Wähle aus dem Autostartmenü der CD den Punkt ---->weitere aufgaben durchführen---->Remoteunterstützung installieren....das ist schon alles !!!

Gruss....Tom!
Bitte warten ..
Mitglied: Jonas
10.01.2003 um 21:17 Uhr
Leider nein...oder ich muss noch etwas konfigurieren, das ich übersehen habe...: mit dieser Remote-Desktop-Unterstützung kann ich zwar auf einen Terminal-Server zugreifen, jedoch nicht von einem anderen Client auf den Client, auf dem ich die Remote-Desktop-Unterstützung installiert habe... Eine ähnliche Funktion wie VNC, mit dem Unterschied dass man meine Aktivität nicht bemerkt (so wie bei den Microsoft Terminal-Servern) wäre mein Traum, da eben dies die User in ihrem Arbeiten am wenigsten beeinträchtigen würde...
Gruss: Jonas
Bitte warten ..
Mitglied: mathu
11.01.2003 um 19:04 Uhr
Hallo,

ausser den bekannten Progr. VNC und PC Anywhere kenne ich leider auch nicht so ein Programm, die Remotedesktop, falls sie überhaupt unter w2k läuft(habe ich noch nicht probiert)würde auf jeden Fall dazu führen, dass der aktuelle Nutzer lokal abgemeldet wird und somit ist dies nicht unbemerkt.
Wenn sich der Remotedesktop von XP unter w2k funktional installieren lässt, dann kannst du aber auf jeden Fall mit einem anderen Client auf den Client zugreifen.
Bitte warten ..
Mitglied: tomgoose
13.01.2003 um 13:15 Uhr
Hallo,
es gibt noch ein Programm, das ich in unserer Firma gerade ausgiebig teste und das alle deine Anforderungen und Erwartungen übertrifft.....DAMEWARE NT UTILITIES !!! Wenn du alles konfigurierst hast, hast du dein gesamtes Netz von deiner Workstation aus unter 100%iger Kontrolle ohne das der User etwas davon mitbekommt.

Gruss..... Tom !
Bitte warten ..
Mitglied: Jonas
13.01.2003 um 22:19 Uhr
Okay, mir würde ja auch ein Remote-Software-Install Tool reichen...eines das nicht unbedingt vom Domain Controller aus laufen muss...
DAMEWARE Utilities sind zwar ganz nett...jedoch vermisse ich eine Anmeldung álá Terminalserver.. ;) Bin halt anspruchsvoll...
Bitte warten ..
Mitglied: dandu
04.05.2004 um 09:28 Uhr
Kann das sein das ich eine Lange Leitung habe???

Du versuchst mit einem TSClient auf einen Domain Computer dessen OS Win2k ist zu Connecten und dich anzumelden während der User am Computer arbeitet so das du zur gleichen Zeit eine Installation vornehmen kannst???

Muss dafür nicht Win2k Server installiert sein und die Terminal Server Dienste? Ich bin mir nicht sicher aber ich glaube nicht das das so geht wie du das gerne hättest. Wenn es um Installation geht und nichts weiter. Dann denk mal über Softwareverteilung nach.

Grüße
Daniel
Bitte warten ..
Mitglied: hagerstephan
25.08.2004 um 12:32 Uhr
Also jetzt einmal ein Aufklärung.
ob du nun eine Domäne hast oder ncht, ist völlig egal.
auf einem Client wie Windows 2k oder XP oder windows 3.11 läuft kein Terminalserver !
Ist eben ein Client und kein Server.

Eigentlich ganz einfach die Frage ist nun zu welchem Zweck und wieviele Benutzer du verwaltest. Wenn Du ein Netz mit 50 Usern betreust, ist die Frage wieviele sich auf Terminal tatsächlich umstellen lassen.
Umstellen heist, das Betriebssystem des Cients, plus eine Software für den Zugriff auf einen Terminal Server. ICA, RDP der ähnliches.

Gruß
Stephan
Bitte warten ..
Mitglied: oktawiusz
31.05.2005 um 13:08 Uhr
Hallo bin neu hier und zwar habe ich ein problem das ich auf einfachste art und weise mein netzwerk verwalten will entweder über mstsc oder über tsclient,
man braucht bei xp nur bei der systemsteuerung/system/remote/das häkchen Remotedesktop aktivieren und schon fungiert dieser als Terminalserver !
alles schön und gut nur wie kriege ich das unter win2k oder nt hin
Bitte warten ..
Mitglied: oktawiusz
31.05.2005 um 13:13 Uhr
Hallo habe das selbe problem bzw.bedürfniss mein netz über windows-remote verwalten zu können hast du vielleicht schon eine lösung dafür gefunden; wäre cool
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
16568 (Level 4)
28.08.2005 um 23:05 Uhr
Alles gar kein Problem, ich administriere ein Netzwerk von 55 Rechnern bequem von egal wo ich gerade bin.
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Off Topic
HomeOffice Pflicht - Büroaustattung vom Arbeitgeber?
h45okeg493sVor 1 TagFrageOff Topic37 Kommentare

Hallo zusammen, aufgrund der HomeOffice Situation wollte ich mal rumfragen, muss der Arbeitgeber neben der Hardware wie Notebook, etc. auch Büroausstattung wie Bürostühle zur ...

Windows Tools
Jemand hat bereits Teams für Ihre Organisation eingerichtet (Microsoft Teams)
nachgefragtVor 1 TagFrageWindows Tools7 Kommentare

Hallo Administratoren, bevor ich weiß, dass Internet ist voll davon, daher darf ich es kurz machen: Problem Wir nutzten ausschließlich die kostenlose Variante von ...

TK-Netze & Geräte
Panasonic NS700 - Endgeräte klingeln nicht, bzw. Gespräche kommen nicht an
gelöst jensgebkenVor 1 TagFrageTK-Netze & Geräte26 Kommentare

Hallo Gemeinschaft, nun habe ich mir für meine gebrauchte Anlage doch noch eine gebrauchte BRI gekauft - Installation klappte soweit auch - raustelefonieren kann ...

Internet
TV-Anschluss zu DSL Anschluss
FabioST88Vor 1 TagAllgemeinInternet14 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin vor kurzer Zeit in eine kleine Wohnung gezogen und habe nur einen TV-Anschluss sprich das runde Kabel. Leider kenne ich ...

Switche und Hubs
Kurioses Problem IP Adresse ändern am Cisco SG350 10p
gelöst Xaero1982Vor 1 TagFrageSwitche und Hubs16 Kommentare

Moin Zusammen, ich habe hier einen neuen Cisco SG350 10p. Wie schon so oft wollte ich ihm eine neue IP geben, also gehe ich ...

Windows Server
NET 4.8 Installation scheitert auf Server 2016
gelöst powerkeksVor 1 TagFrageWindows Server13 Kommentare

Hallo, ich habe einen Server 2016 Essentials auf Blech zu laufen. Der update Stand ist aktuell. Das Gerät läuft bis dato unauffällig. Nun sollte ...

Windows Server
Migration v. Exchange 2010 SP3 RU30 auf Exchange 2019
Joka2506Vor 1 TagFrageWindows Server9 Kommentare

Hallo, ich habe bereits die 2008R2 DCs gegen 2 2016Std. ausgetauscht, die Domänenfunktionsebene und die Gesamtstruktur v. 2003 erstmal auf 2008R2 angehoben. Aktuelle Situation ...

Exchange Server
Exchange 2016: Wie mit eingebetten Fotos umgehen oder ablehen
mossoxVor 1 TagFrageExchange Server15 Kommentare

Guten Morgen, Ihr kennt das Problem sicher. Statt zu scannen und PDF zu schicken fotografieren Kunden in HDR-Auflösung Quittungen ab und bomben dann 5-10 ...