in-der-lernphase
Goto Top

Umstellung Win10 auf Win11, Domäne, Anregungen

Hallo,

ich bin auf der Suche nach Anregungen!

  • Wie plant Ihr die Umstellung?
  • Wie geht Ihr mit inkompatibler Hardware um? (z.B. Clientanzahl: 300, 10% kompatibel)

  • Bei der Installation über eine Imaging-Lösung findet keine Hardwareprüfung statt. Bekommen die nichtkompatiblen Clients weiter Updates bzw. später Upgrades?
support.microsoft.com/de-de/windows/m%C3%B6glichkeiten-zum-installieren-von-windows-11-e0edbbfb-cfc5-4011-868b-2ce77ac7c70e
Wichtig: Bei einer Imageinstallation von Windows 11 werden die folgenden Anforderungen nicht überprüft: TPM 2.0 (es ist mindestens TPM 1.2 erforderlich), CPU-Familie und -Modell.

  • Wie geht Ihr mit einer momentanen mixed Installation, Win10 und Win11 Clients um? (Zentraler Katalog, GPO)
www.mannoni.ch/gpo-admx-inkompatibilitaet-zwischen-windows-10-und-windows-11/
Workaround über einen Win10 PC

VG

Content-Key: 4336874171

Url: https://administrator.de/contentid/4336874171

Printed on: March 1, 2024 at 16:03 o'clock

Member: Tezzla
Solution Tezzla Oct 19, 2022 at 18:43:39 (UTC)
Goto Top
Moin,

nur weil es einen Nachfolger gibt, muss man nicht zwingend umsatteln, wenn der andere auch noch voll supportet wird. Im Gegenteil: Mit der Installation auf nicht supporteter Hardware holst du dir potenziell mehr Probleme ins Haus. Man weiß nun mal nicht, wie MS mit solchen Maschinen umgehen wird. Und da Win 10 bis 2025 Support erhält, lohnt sich da ein Umstieg mMn auch noch nicht.

Klar, man kann die Mechanismen weitgehend umgehen. Warum sollte man das tun? Welchen Mehrwert bietet einem Win 11 gegenüber Win 10 im Büroumfeld?

VG
Member: In-der-Lernphase
In-der-Lernphase Oct 23, 2022 at 09:01:57 (UTC)
Goto Top
Hallo,

@Tezzla ich bin ganz deiner Meinung. Mir geht es auch momentan um eine Planung, da ich noch nicht die Erfahrung besitze.

Wann sollte man in etwa mit ersten Tests mit Win11 beginnen (2024?)? Wann erfolgt in etwa die Planung der Hardware? usw.

VG
Member: jsysde
Solution jsysde Oct 23, 2022 at 09:07:02 (UTC)
Goto Top
Moin.

Zitat von @In-der-Lernphase:
[...]* Wie plant Ihr die Umstellung?
Aktuell noch gar nicht.

[...]* Wie geht Ihr mit inkompatibler Hardware um? (z.B. Clientanzahl: 300, 10% kompatibel)
Die Frage ist eher rhetorisch, oder?
Die Hardware muss natürlich getauscht werden, damit sie kompatibel ist. Alles andere wäre nicht seriös oder professionell, sondern "Gebastel".

Ich lasse Win11 gern noch etwas "reifen" und beschäftige mich dann so ab Q2/Q3 2023 mal damit. Da bleiben gut 18 Monate, um es dann auch umzusetzen...

Cheers,
jsysde