Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Umstieg von Windows 2000 Server auf Windows 2003 Server

Mitglied: 3080
Da es hier eh bald an der Zeit ist den Server neu aufzusetzen haben wir uns überlegt ob wir dann nicht gleich auf die neuere Version umsteigen sollten. Dazu ein paar (leider nur sehr allgemein formulierte) Fragen:

- Lohnt sich der Umstieg?
- Ist es aufwendig die bisherigen Einstellungen/User/etc. zu importieren?
- gibt es eine kurze, übersichtliche Liste mit den wesentlichen Neuerungen?
- Was ist der Unterschied zwischen der Enterprise und der Standard Edition?

Content-Key: 6204

Url: https://administrator.de/contentid/6204

Ausgedruckt am: 28.09.2021 um 06:09 Uhr

Mitglied: meinereiner
meinereiner 28.01.2005 um 11:37:18 Uhr
Goto Top
- Lohnt sich der Umstieg?

hängt davon ab was der Server machen soll und ob ihr Geld für die neue Lizenz ausgeben wollt.
Wenn ich es mir aussuchen könnte würde eine Neuinstallation mit 2003 machen. Ich würde aber keinen Server extra deswegen updaten oder austauschen.



- Ist es aufwendig die bisherigen
Einstellungen/User/etc. zu importieren?
Was ist etc. ?
Ist der alte ein DC?


- gibt es eine kurze, übersichtliche
Liste mit den wesentlichen Neuerungen?
Ja.. http://www.microsoft.de

- Was ist der Unterschied zwischen der
Enterprise und der Standard Edition?
Die Enterprise Edition kann mehr Prozessoren und Speicher verwalten. Sie kann mehr Nodes im Cluster einbinden und in Sachen PKI kann sie auch mehr. In aller Regel wird man sie nicht brauchen und sie ist auch viel teurer.
Mitglied: keksprinz
keksprinz 28.01.2005 um 11:39:39 Uhr
Goto Top
Ja, warum alte Software kaufen wenn in der neuen Version alte Bugs entfernt wurden und Alle server Applikations auf den neusten Stand sind

Es ist sehr Aufwendig alle Einstellungen zu übernehmen gerade dann wenn der 2000 ein Domaincontroller oder Terminalserver ist

Denk dran windows 2000 Profile sind nicht gleich Windows 2003 Proile wenn du benutzer hinzufügst

Enterprise Edition hat noch mehr Funktionen, wie z.b. Storage systems etc. etc. schau am besten hier und les dich ein

http://www.microsoft.com/germany/ms/windowsserver2003/

Es wäre sinnvoll wenn du sagst wofür du den Server Brauchst :-) face-smile


Gruß

Keksprinz
Mitglied: 3080
3080 28.01.2005 um 11:42:30 Uhr
Goto Top
Danke für die schnelle Antwort!

- Ja, es ist ein DC

- werde dann mal bei Microsoft nachschauen was sich geändert hat

- ok, dann reicht wohl die Standard-Edition
Mitglied: 3080
3080 28.01.2005 um 11:49:37 Uhr
Goto Top
das mit den Profilen wird natürlich dann zu einem Problem, hier sind 250 User eingetragen.

Der Server wird dazu verwendet um eine Zentrale Stelle für die Datensicherung für Studenten eines 25 Computer starken Computerpools (WinXP und Win2000 Clients) zu schaffen. Da der Server aber eine inwischen veraltete Maschine ist werden wir neue Hardware kaufen, und da war eben die Überlegung ob wir nicht auch gleich beim OS aufrüsten sollten.
Mitglied: meinereiner
meinereiner 28.01.2005 um 12:15:53 Uhr
Goto Top
Ist der der DC, der als erster in der Domäne aufgesetzt wurde?

Wenn ja muss man da schon auf das ein oder andere achten wenn man den ersetzen will.

Aber gerade bei einen DC würde ich auf 2003 gehen. Beid der Datensicherung hättest du die Möglichkeit schon mit 2003 Mitteln geöffnete Daten sichern zu können und die User können sich Ihre Daten selber zurückholen (Schattenkopien) solange sie XP nutzen.
Mitglied: 3080
3080 28.01.2005 um 12:19:21 Uhr
Goto Top
Ist der der DC, der als erster in der
Domäne aufgesetzt wurde?

Das Problem ist, ich habe den Server damals nicht installiert, ich habe den Job als Admin erst übernommen als der Pool damals schon von NT auf 2000 umgestellt wurde. Kann ich das denn irgendwie rausfinden? und welche Probleme würden sich da auftun wenn dem so wäre?
Mitglied: meinereiner
meinereiner 28.01.2005 um 12:37:41 Uhr
Goto Top
Wenn es der erste DC war und nie was geändert wurde..

Das AD braucht ein Update, die Betriebsmaster Funktionen müssen übertragen werden, ggf der globale Katalog auf einem anderen DC aktiviert werden, das Zertifikat zur Datenwiederherstellung muss gesichert werden (EFS).

Falls DHCP, WINS, DNS, etc nur auf dem alten DC laufen müssen sie umgezogen werden, falls der Alte abgeschaltet werden soll.

Gibt es mehrere Standorte im AD?


Du solltest auf _jedem_ Fall wissen welcher Rechner in deinem Netz oben genannte Funktionen ausführt.

Probleme würden sich auf jeden Fall auftun wenn man das nicht macht und die können sehr unterschiedlich sein. Einge kommen vielleicht erst nach einer ganzen Weile zum tragen. Wenn der Wiederherstellungszertifikat futsch ist wirst du das wohl erst merken wenn du es mal brauchst um entschlüsselte Daten wieder herzustellen.

Vor so einer Aktion würde ich auf jeden Fall mal schaun was MS dazu meint.
Den alten server würde ich auch nicht gleich platt machen!!
Mitglied: 3080
3080 28.01.2005 um 12:48:30 Uhr
Goto Top
hrm danke schonmal für diese Informationen, leider weiss ich nicht mit allem etwas anzufangen, bin in Sachen Serveradministration eher ein Neuling, klingt für mich also alles zunächst einmal wahnsinnig aufwendig ;)
die Frage, ob es mehrere Standorte im Active Directory gibt, habe ich z.B. nicht verstanden... auch weiss ich mit den Begriffen EFS und globaler Katalog wenig anzufangen :( face-sad

Der alte Server läuft weiterhin, wir wollten den neuen erstmal parallel dazu aufziehen um, falls etwas schiefgeht, notfalls noch auf den Alten ausweichen zu können.
Mitglied: meinereiner
meinereiner 28.01.2005 um 13:13:44 Uhr
Goto Top
Das aufwendigste an allem ist eigentlich die eigentliche Installation des neuen Servers. ;-) face-wink

Aber Scherz beseite. Die Dinge sollten dir was sagen, sonst stehst du u.U. mal ganz dumm da!
EFS= Encrypted File system. Mit EFS können ab 2000 User ihre Daten verschlüsseln und so ganz von alleine kommt dann auch der Admin nicht mehr dran.
Mit Standorten kann mien seine AD Struktur "unterteilen" wenn z.B. eine Dienststelle in Hamburg und eine in Berlin ist. Wenn es sowas bei euch gibt siehst du das in der Verwaltung untzer AD Standorte und Dienste.
Der globale Katalog ist eine Untermenge des ADs. das "Häkchen dazu findest du auch in AD Standorte und Dienste in den Eigenschaften der NTDS Settings des DCs. Da hat sich bei 2003 übrigens auch was getan. ;-) face-wink

Solange der alte DC noch läuft fallen viele Sachen weg. Eigentlich musst du dann nur noch ein Update aufs AD machen bevor du den neuen DC installieren kannst. Spannend wird es wenn der wegfällt. ;)))
Heiß diskutierte Beiträge
info
Bundeswehr lässt Retro Funkgeräte für 600 Millionen Euro produzierenhacktorVor 1 TagInformationHardware13 Kommentare

Dachte zuerst das ist ein verspäteter Aprilscherz Die saufen da offensichtlich zu viel Club-Cola au banan. ...

question
Neue Verschlüsselung TLS 1.3eberhartIIVor 1 TagFrageDrucker und Scanner17 Kommentare

Hallo, es geht um eine Verschlüsselung, die die Telekom seit 02. September 2021 einsetzt. Ab diesem Datum müssen die E-Mails mit dem Schlüssel TLS 1.3 ...

question
Zentrales Nutzermanagement Windows ServerDeltaDragonVor 1 TagFrageWindows Server6 Kommentare

Hallo zusammen, Ich suche hier heute Euren Rat zum Thema Nutzermanagement auf einem Windows-V-Server Kenntnisse Ich bin zwar seit zehn Jahren Softwareentwickler (Java), habe jedoch ...

general
Frage an die IT-Administratoren in UnternehmenFuchor2020Vor 16 StundenAllgemeinOff Topic12 Kommentare

Hallo Leute, freue mich hier im Forum dabei sein zu dürfen. Da ich noch relativ neu in der IT Branche bin, befasse ich mich aktuell ...

question
Partition reparieren, oder löschen ?Hermann73Vor 1 TagFrageWindows 107 Kommentare

Vielleicht ist das für manche eine dumme Frage. Kann man eine defekte Partition löschen? Ich habe das Problem, dass ich auf die Partition "E" durch ...

question
BIOS-Passwort beim Neustart umgehenFreeBSDVor 13 StundenFrageEntwicklung11 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin gerade auf der Suche nach einer Lösung für folgendes Problem und zwar haben wir in der Firma mehrere Notebooks im Einsatz ...

question
Keine Internet mit IPv6 in den VLANs (FritzBox auf SG350) gelöst derBenVor 1 TagFrageRouter & Routing9 Kommentare

Hallo zusammen, ich brauch bitte eure Hilfe im Bezug auf VLAN und IPv6. Problem: Keine Internetverbindung mit IPv6 in den VLAN´s Netzwerkaufbau: Internet (VodafoneCable + ...

question
Merkwürdige Meldung im iPhone Safari BrowsermartenkVor 14 StundenFrageiOS8 Kommentare

Hallo Gemeinschaft ich bekomme seit kurzem dieses Bild in Safari: Was bedeutet es? ...